• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Telekom-Support: Nokia Lumia 900 erhält kein Update auf Windows Phone 8

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Ab heute ist das neue Windows Phone Nokia Lumia 900 beim Mobilfunkbetreiber Telefónica Germany (O2) erhältlich. Auch Vodafone kündigt das Gerät in seinem Online-Shop an, während die Telekom das Lumia 900 nicht in ihr Handy-Sortiment aufnehmen wird - nach Aussage eines Kundendienst-Mitarbeiters des Bonner Konzerns wird das Nokia-Smartphone kein Software-Update auf die kommende neue Betriebssystemversion Windows Phone 8 erhalten.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Telekom-Support: Nokia Lumia 900 erhält kein Update auf Windows Phone 8 auf AreaMobile.
 

IM Carlos

Mitglied
Warum auch ... WindowsPhone-Geräte verkaufen sich ja wie geschnitten Brot ...

Man könnte meinen Microsoft/Nokia wären nicht auf Kunden angewiesen, wenn sie aktuellste Geräte schon vom Support abschneiden. Wird Zeit, dass das tatsächlich mal von höherer Stelle reguliert wird und man siolche Telefone hier gar nicht mehr kriegt oder nur noch als (Grau)Import.

DEr Punkt ist nicht der dass das System älter ist, sondern das man ggf. auch vom App-Market abgeschnitten wird, denn anders als z.B. bei Android wird bei WPhone der Zugriff älteren Geräten auf den Marken gern mal beschränkt, bzw. unterbunden. Was so ein Hitechgerät ziemlich entwertet.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Wenn das denn stimmen sollte, wäre es wirklich kein Ruhm, mit dem sich hier Nokia wieder mal bekleckert. MS eingeschlossen.
 

zyclop

Mitglied
Also erst einmal heißt es abwarten bis heute Abend um 18 Uhr, dann klärt Microsoft uns (hoffentlich) über die Zukunft von Windows Phone auf. Gerüchteweise plant Microsoft ein Feature-Update für die älteren (derzeit aktuellen) Windows Phones. Ein Update auf Windows Phone 8 kommt nicht in Frage, weil es erstens unnötig ist wegen fehlender Hardware-Komponenten (HD-Display, Mehrkern-Prozessor, etc.) und zweitens, weil sich ein Kernelupgrade nicht als inkrementelles Update ausliefern lässt. Das bedeutet, bei einem Update auf WP8 wären alle deine Einstellungen und privaten Daten sowie Spielstände verloren! Das wollen die User auch nicht.

Fazit: WP8 ist für WP7 Geräte unnötig und würde die User-Experience nur verschlechtern, weil alle Daten weg sind. So hätte man einen Haufen klagende Kunden.
Wahrscheinlicher ist ein Feature-Update, was die wichtigsten Features wie den IE10 oder die Skype-Integration nachreicht (ähnlich Mango aka WP7.5 oder Tango aka WP 7.5 Refresh). Also ein Update auf WP 7.6 oder 7.7!

Das Ausgrenzen älterer Geräte aus dem Marketplace ist schlichtweg falsch! Alle betroffenen Geräte (WP7.0!) können auf WP7.5 geupdatet werden. Der Grund für das aussperren ist ein fehlendes Sicherheits-Plugin der älteren Windows Phone Version. Diese Geräte können einfach keine gesicherte Verbindung zum Marketplace aufbauen. Außerdem was bitte spricht gegen ein Update, was dir über 500 neue Funktionen bring? Derzeit sind lediglich nur 2% der Windows Phone Geräte nicht auf dem aktuellen Stand.
 

SteveJ.

Mitglied
@zyclop

Ein weg um von "auf einmal sind alle Daten weg" ist z.B. eine Software, die vorher ein Backup anfertigt und nach dem Update die Daten wieder aufspielt. So ist das System auf dem neusten Stand und die Daten noch alle da.

Ich sehe also keinen großen Grund, warum aktuelle Nokia Geräte kein Update auf das aktuelle System bekommen sollten...
 
@zyclop
Danke! Exakt meine Meinung!
Mich stört sowieso das ganze geflame dass aktuelle WP kein WP8 update kriegen sollen... Was hat man von einem Update was aktuelle HW unterstützt, wenn die HW doch gar nicht nachrüstbar ist?!
Also Feature Update, um alles was möglich ist nachzurüsten.
Ich versteh da nicht warum man sich aufregen sollte. ;-)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
BvA

sehe ich genauos- aber mal so am Rande- mach Dir mal einen Spaß wer sich darüber aufregt..und ob für diese(n) ein WPx Phone überhaupt eine Überlegung wert wäre.

Es ist hier wie so oft- es beklagen sich diejenigen die gar nicht betroffen sind bzw. nur auf der Suche nach Argumenten gegen ein Produkt sind.
 
H

Heisenberg

Guest
Auch hier danke Zyclop :)

> Wahrscheinlicher ist ein Feature-Update, was die wichtigsten Features wie den IE10 oder die Skype-Integration
> nachreicht (ähnlich Mango aka WP7.5 oder Tango aka WP 7.5 Refresh). Also ein Update auf WP 7.6 oder 7.7!

Ein Featureupdate wäre quasi das Gegenteil von dem was Apple mit iOS 6 macht: Neue Versionsnummer, aber die großen Features bleiben dem neusten Modell vorbehalten. Hier bliebe die 7 vor dem Komma, aber die wichtigsten (?) neuen Features kommen trotzdem.

WP8 hat halt einen neuen Kernel, deswegen ist das wohl nicht so leicht mit den Updates. Falls (!) aber die wichtigsten Feature wie Skype auch für die 7er-Schiene kommen und die neusten Apps WP7-kompatibel bleiben, sähe ich kein größeres Problem.





@Boca
> mach Dir mal einen Spaß wer sich darüber aufregt..und ob für diese(n) ein
> WPx Phone überhaupt eine Überlegung wert wäre. Es ist hier wie so oft-
> es beklagen sich diejenigen die gar nicht betroffen sind bzw. nur auf der Suche
> nachArgumenten gegen ein Produkt sind.

Halt wie bei allen Systemen hier. ;-)
 

zyclop

Mitglied
Ich bin sehr zufriedener WP 7.5 Nutzer. Ich weine einem evtl. nicht kommenden Update auch nicht nach, weil ich momentan glücklich bin mit meinem Gerät. Ich vermisse derzeit nichts. Mag bei anderen Usern anders sein, aber warum sollte ich ein hochauflösenderes Display oder einen schnelleren Prozessor haben müssen. Für meine Anforderungen (E-Mail, Surfen, Social-Network, Fotos, ein wenig Youtube und Spiele) reicht die derzeitige Hardware für mich voll aus. Wer meint, etwas besseres zu brauchen, ist auf die Marketingstrategie der Hersteller reingefallen. Das iPhone 3GS und 4 kommt auch gut mit vergleichsweise schlechter Hardware aus (ggü. Android). Da beschwert sich auch keiner. Bessere Hardware bedeutet auch immer kürzere Akku-Laufzeit und größere Wärmeentwicklung (= mehr Verschleiß!).

Zurück zum Update und zu SteveJ. : Windows Phone kann derzeit keine richtigen Backups, eine Lösung kommt wohl erst mit dem Apollo Update, von daher stellt das doch schon ein etwas größeres Problem dar. Allerdings hatte ein hohes Tier (ich glaube der Vice President) von Microsoft auch gesagt, wenn die Leute ihre Features und vermissten Funktionen bekommen, interessiert Sie nicht, was sie für eine Versionsnummer haben. Ob WP 7.6, 7.7 oder 8.0 ist unwichtig, hauptsache man kann alles nutzen.

Wie bereits gesagt, jetzt herumstreiten ist sowieso nutzlos, denn heute Abend erfahren wir aus erster Hand, wie es weitergeht. So lange sollten wir also abwarten und auch die WP Gegner können sich Ihre negative Kritik bis um 18:00 Uhr verheben. Danach kann ja jeder selbst entscheiden, kauft er ein WP Gerät, macht er ein Update, oder wechselt er zu einem anderen Hersteller (iOS/Android)...

P.S. es ist immer wieder von Vorteil, wenn man die Weitsicht behält und auch andere Marken in seinen Horizont lässt. So entsteht kein Geflame mehr ;-)
Ich interessiere mich nämlich nicht ausschließlich für Windows Phone, sondern auch für die Innovationen anderer Hersteller, dadurch ist man in der Lage objektive und konstruktive Kritik abzugeben. Man erkennt auch alle stärken und schwächen seines Systems und die der Konkurrenz. So kann man besser abwägen, welches System zu einem passt. Kann also jedem Fanboy raten, sich doch vorher etwas umfassender zu informieren, bevor er angreift. Was andere Fanblogs über die Fremdsysteme schreiben, zählt dabei aber nicht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ich sehe das Problem viel weniger bei den Usern, sondern bei den Entwicklern. Offensichtlich wird sich bei WP8 sehr viel ändern, was sich auf die Apps auswirken wird. Neue Funktionen und APIs können dann nicht genutzt werden, weil jeder entwickler weiterhin WP7 untersützen muss/will, das würde die Sache sehr viel schwerer machen und im Ergebnis einen Effekt wie bei Android hervorrufen. Damit würde Microsoft den größten Vorteil verspielen den sie haben, das finde ich sehr schade.

Es könnte aber auch anders kommen: Wenn sich WP8 wirklich signifikant besser verkauft als es das 7er tat (und Geräte wie das Lumia 800 und 900 werden wohl noch länger verkauft), dann kann es sein, dass die User von 7 bald im Regen stehen. Würde dessen interner Marktanteil stark sinken, würden die Entwickler evtl. nur noch WP8 Apps entwickeln und die WP7 User würden in die Röhre kucken.

Beides keine guten Perspektiven für Microsoft, deren Entwickler sich gerade wegen diesem großen Vorteil gegenüber Android dafür entschieden haben.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
Na das nennt man perfektes timing von Nokia/MS, kurz nachdem die 350€-550€ teuren Lumia
800,900 gelauncht wurden, möglicherweise zum "Alteisen" zu erklären. Verständlich, daß die T-kom vorsorglich das 900er nicht anbieten will, ersparen sie sich dadurch einen Update-Shitstorm
 
Zuletzt bearbeitet:

chrashkid

Neues Mitglied
Wenn es wirklich kein update bekommt, kann ich mir ja nächsten Monat das Lumia 900 für 250 euro bei ebay kleinanzeigen holen^^.Ist mir nämlich so zu teuer.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Bosancero

"Das war klar. Was sagen jetzt die Fanboys dazu? Kein halbes Jahr alt und schon keine Updates ^^ "

Zumindest wissen wir jetzt, was nen Hater dazu sagt.

Bezüglich des Updates: Hast du eine Offizielle aussage dazu, oder kommt von dir wieder nur unkonstruktives Bashing?
 
@Sandwich/Butterbrot?! :D (Bocadillo)

Jap, so läuft das halt mit der Massen-Medien Verdummung. ;-)

@zyclop
Mir gefällt deine Art zu denken lol. Ja, ich finde dieses beurteilen nach dem Datenblatt auch schlimm, als ob jeder zusätlich erreichbare Megaflop für einen zusätlichen Zentimeter bei der Schw***länge gilt.
Obwohl man mit den technischen Daten eigtl nur bei abziehen der Displayschutzfolie beim Auspacken des Handys konfrontiert wird, wo meistens ja immer die CPU etc draufsteht. ;)

Finde ich auch, wenn man zufrieden ist und alles hat was man braucht, warum allem hinterherheulen was man potenziell haben könnte.
Aber so sind die Menschen nun mal i.wie ^^
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
bva

aber " con queso" ;-)


bosancero
tja..die frage ist - was muß man updaten wenn ein system in sich schlüssig und rund läuft - nix.

wozu sind eigentlich updates da?? hat man damals bei windows auch ein update von vista auf win 7 geschenkt bekommen???
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> "Was sagen jetzt die Fanboys dazu?" [Bosancero]
Und schon wieder die Fanboys...
Das werden wir wohl nie los.


> "Na das nennt man perfektes timing von Nokia/MS"
Ja, so wird das nie was mit Nokia.
 
Ah okay, ein ganz besonderes bocadillo ;-)

Wenn man mit neuesten technischen Möglichkeiten es geschafft hat eine Stoppuhr ins OS zu integrieren, dann ist das wohl ein Updategrund. Wenn das grade reicht um gegen die Konkurrenz anzustinken, dann kann mans wohl als Update verkaufen, wenn die Leute dafür aber definitiv klar Geld bezahlen würden, dann kann das wohl als kostenpflichtiges Upgrade gehandelt werden.
Und Bugfixes etc. erklären sich bestimmt von selbst. ;)
Aber neue Computer OS Versionen sind vom Aufwand etc. auch noch mal größer und bieten meist noch tiefere Änderungen, weshalb die wohl immer was kosten. Halt eine ganz "andere" Software nachm Update.
 
H

Heisenberg

Guest
@PF
> Ja, so wird das nie was mit Nokia.

Ich finde den Sachverhalt an sich ja gar nicht sooo schlimm (je nachdem ob und wie das Featurepaket kommt), aber marktingmäßig und in der Kommunikation ist das echt ein Desaster.
 
Oben