• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Telekom: Mehr Datenvolumen in Prepaid-Tarifen

N73Willi

Mitglied
Das kann man jetzt sehen wir man will, klar ist eine Aufwertung gut und mich als Teleko-Vertragskunden mit hohem Datenvolumen tangiert das auch gar nicht... aber Leute wie meine Schwiegermutter schon - einen wirklichen Einsteigertarif gibt es ja scheinbar in der Form nicht mehr... meine Schwiegermutter hat derzeit noch den S-Tarif (oder wie der zu beginn hieß), der ja für schulkinder und Co. beworben wurde, damit die ihre Eltern kontaktieren können etc., der kostete schon damals 2,95 Euro + 2 Euro für 100, später 150MB für den ganzen Monaten mit anschließender Drosselung - das reicht für meine Schwiegermutter vollkommen, die ist jetzt mit Whatsapp vertraut, was Anderes nutzt sie nicht... wie es aussieht, sind es dann künftig für jeden der auch täglich Daten nutzt mindestens 10 statt 5 Euro (es geht nicht um die 10 Euro, das verkraftet sie, für die die es nutzen ist das sogar ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis)...viel mehr geht es darum, das es keine wohltätige Aktion ist, sondern lieber sicher am (Monats)anfang 10 Euro haben will und unter dem Deckmantel noch etwas Volumen drauf packen, was ihnen eh nicht wehtut...
 
Oben