Tagesschau App für das iPhone: ARD wehrt sich gegen Kritik

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
In einem Blog-Eintrag wehrt sich Chefredakteur Dr. Kai Gniffke gegen die Kritik, die in den letzten Tagen an der geplanten Tagesschau-App geäußert wurde.Er verweist darauf, dass die in der App angebotenen Inhalte nicht über den bereits online angebotenen Content hinausgehen würden. Ein besonderer finanzieller Aufwand für die Bereitstellung des Angebotes sei gar nicht erforderlich.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Tagesschau App für das iPhone: ARD wehrt sich gegen Kritik auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
ich weiss garnicht warum sihc jeder aufregt. ein tagesschau app ist sowas on uninteressant da es schon soiele nachrichten apps gibt die einfach funktionieren und gut sind. außerdem ist es eine lüge wenn er sagt es ist nur ein einmaliger programmieraufwand notwendig da apps ja auch geupdatet werden müssen wenn fehler auftreten(und ich geh ma daon aus das nich tunbedingt on anfang an alles läuft.
aber on mir aus soll es kommen ihc werde es mir nicht laden.
 
A

Anonymous

Guest
Und wenn schon, so'n Update wird ja nicht Millionen Euro Programmierkosten verursachen.
 
E

Exitor

Guest
Wenn die ARD ihres nicht veröffentlichen darf, schau ich mir das von der ORF an. Die dürften von der Qualität mindestens genau so gut sein, wie die ARD.
 
A

anonymus

Guest
Die Aufregung ist wirklich umsonst, denn die user können jederzeit die Seite direkt aus dem Netz laden.
 
G

Gr0ßkotz

Guest
Warum nur iPhone

Warum nicht für Windows Mobile? Es gibt in Deutschland mehr Windows Mobile Geräte als iPhones ... direkt mal ne Klage verfassen!
 
F

feedooweb

Guest
Bild nutzt die Tagesschau App für einen Kreuzzug gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Ich denke eher, dass Bild die Tagesschau App für einen Kreuzzug gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nutzt!. Was ziemlich schade ist!

Denn ich denke wirklich, dass Deutschland die Öffentlich-rechtlichen braucht!
Ansonsten bestimmt der Preis, welche Nachricht veröffentlicht wird. und welche Informationen das sein werden, wissen wir alle!

Und das ich mit meinem mobilen Browser auch in der UBahn Tagesschau sehen kann, gehört ja wohl zur Grundversorgung!

Weiteres habe ich hier gefunden:
http://www.freewords.de/story.php?title=bild-nutzt-die-tagesschau-app-fuer-einen-kreuzug-gegen-den-oeffentlich-rechtlichen-rundfunk
 

mapudo

Neues Mitglied
was soll das alles??? wo lebe ich denn???,Politiker gegen Apps,Regierung gegen Apps,Brüssel anrufen,hat man wirklich keine wichtigeren Sachen zu regeln wie Tagesschau Apps???,ich mag Apps von Bild, focus , ntv, N24, und hasse nicht gesehen!!! , und will auch Tagesschau ,na und??
 

Arminator

Aktives Mitglied
Armer Springer, Murdoch und wie so noch alle heißen, die glauben dass sie die kostenlose inhalten ausrotten könnten.

Was kommt als nächstes? RTL will die Tagesschau verbieten, weil man nur mit Werbung keine Nachrichten finanzieren kann?
 
A

Anonymous

Guest
Hier sieht man schön wie gut der Springer-Verlag die Leute manipulieren kann. Politiker haben Angst vor Schmutzkampagnen der Zeitung und reden deshalb pro Springer. Wir sind schlimmer als Italien mit Berlusconi, in Italien ist es wenigstens offensichtlich wie die Medien die Regierung und das Volk manipuliert.
 
A

Anonymous

Guest
das das von öffentlichen geldern finanziert wird sollen die mir auch ein iphone kaufen damit ich drauf zugreifen kann, wenn ich schon zahle
 
J

Joran

Guest
Also ich muss sagen, ich weiss nicht, was das Theater soll. Ich find die ARD macht es richtig. Sie kommt einfach nur ihren Auftrag nach, jedem Nachrichten zugänglich zu machen. Nur weiter so!!!
 
Y

yatox

Guest
genau dafür ist die gez gebühr doch da, um die leute zu informieren!

bei der bild kann man dagegen eher von desinformation sprechen, die sollen in den iran gehen, für eine demokratie sind die eine schande.

gerade am iphone ist seriöse information gefragt und wichtig.
die bild app als teueres abo modell ist ein scherzartikel dagegen, hat gerade mal 2 von fünf sterne, die iphone user sind schliesslich nicht so schlecht gebildet und naiv wie viele bildzeitungsleser
 
Oben