Tablet-Vergleich: Windows 7 gegen iOS 4

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
In einem Youtube-Video hat ein Nutzer das iPad mit einem Tablet verglichen, auf dem Windows 7 läuft. In einigen Belangen ist das Windows-Pad dem Apple-Gerät überlegen, vor allem bietet es dem Nutzer viel mehr Freiheit. Das wird allerdings auf Kosten der Bedienbarkeit erkauft, wie im Video zu sehen ist.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Tablet-Vergleich: Windows 7 gegen iOS 4 auf AreaMobile.
 

Das-Korn

Mitglied
Muss jeder selbst wissen... ich würde mich gegen die Einschränkung entscheiden!
(Wenn ich gezwungen wäre ein TabletPC zu kaufen... letztendlich braucht man sowas eh nicht!)
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
die tastatur auf dem win7 pad ist viel zu klein, ausserdem ruckelt das zoomen extrem, sieht jedenfalls nicht schön aus und würde mich extrem nerven.
 

Calsonic

Neues Mitglied
Hier wird ein PC Betriebssystem mit einem Smartphone System verglichen, eigentlich nicht Vergleichbar aufgrund der gegebenen Hardware.
Wie läuft denn das Ipad wenn man das normale MacOS X darauf installieren würde?!
Ein Tablet mit Phone 7 wär hier der richtige vergleich.
 

Calsonic

Neues Mitglied
Wegen dem Einwand mit der Tastatur. Apple kaschiert das ganz geschickt, in dem sie alle Sonderzeichen in untermenus packt. Windows stellt hier eine vollwertige PC Tastatur dar. Denke dass die Tastatur im Quer Format deutlich besser zu bedienen ist.
 

obiwan111

Neues Mitglied
@Calsonic

... wollt auch grad sowas schreiben ;D
das ist echt totaler quatsch was hier vergliechen wird ...
natürlich ist windows 7 nicht für so ein tablet komplet optimiert wie ein ipad :/

.... würd keins von beiden holen ;D
 

heini4

Neues Mitglied
Ich warte...

...auf einen richtigen Tablet PC. Die Dinger sind so vielseitig im Gegensatz zum Ipad. Ich mein, was kann man dort mehr als auf einem x-beliebigen Smartphone? Ja ok, vielleicht kann man besser Surfen oder vll. macht auch das Spielen oder Video gucken noch ein bisschen mehr spaß, aber wenn windows sich noch ein bisschen um die bedienbarkeit kümmert (und das wird spätestens bei windows 8 der fall sein), dann ist es sicher in allen belangen besser...
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Wenn in 3 jahren vielleicht Windows 8 kommen wird, dann können die iPad bereits frei im Raum schweben und vor dir her fliegen.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Marketinghoschi

wir werden sehen wir werden sehen ;)

es gibt schließlich nicht nur windows 7 sondern auch noch Windows Embedded Compact 7 und da sieht die welt schon ganz anders aus für tablets..... denn dort laufen alle windows Phone 7 anwendungen und den herstellern steht es frei oberflächen nach belieben einzubauen
 

Handyonkel

Mitglied
Naja hier darf ich auch ausnahmsweise mal wieder was gutes für Apple sagen.

Hat man die Zoomfunktion gesehen. Bei Apple flüssig auf dem anderen Tablet Rotz! Benutzeroberflächlich...Win 7 einfach nur draufgeklatscht ohne touchfähige Architektur. Völlig fürn Hintern.

Da nützen auch die zusätzlichen Hardware Features nix und Seiten, die nen Tick schneller laden.

Also da muß schon mehr kommen!
 
M

Macianer

Guest
Was is denn das für ein Vergleich ? Entweder man vergleicht Hardware gegen Hardware oder OS gegen OS. Aber ein Vergleich "Windows 7 mit USB" gegen "iOS 3.2 mit iPad ohne USB" ist doch hanebüchener Unsinn.
 

heini4

Neues Mitglied
geil!!

microsoft hat einfach viel zu viele kapazitäten, die lassen sich von anderen schon nicht so schnell abhängen.
und wenn die jetzt noch apples geniale marketingabteilung hätten, dann könnte die konkurenz einpacken gehen...
 

Timo

Neues Mitglied
Was ist an Apples Marketing Strategie eigentlich so geil! Allzuviel bekommt man doch gar nicht mit von denen. Das eigentliche Marketing machen doch die ganzen Blogs und Newsportale. Oder könnt Ihr mir einen konkreten (genialen) Marketing Schachzug nennen???

Die bringen einfach Produkte raus, die die Leute cool finden und gut ist.

Zum Vergleich:
Ich persönlich hätte lieber ein System auf dem Windows oder Mac Programme laufen als nur bessere IPhone Apps. Aber solange es da nichts bessseres gibt (die Konkurrenz braucht ja tierisch lange um was vergleichbares zu bieten) werde ich wohl weiter das IPad nutzen...
 

james3fx

Neues Mitglied
Re Macianer

Na ja hast du Recht.
Iphone kann Mam nur mit andere Iphone vergleichen.

Nur dann Werbung "das beste Iphone aller Zeiten" funktionier.

Ich habe ein Ipad aber in Vergleich zum Windows das ist ein Schrot.
Nur zum surfen geeignet und für Spiele welsche mache Waser in Kopf.

Es ist ein Fehl Kauf von mir.
 

heini4

Neues Mitglied
das geniale an apples marketingstrategie ist, dass die leute, die appleprodukte kaufen, wenn sie aus dem laden kommen nicht denken, dass sie ein normales produkt gekauft haben, sondern sie kriegen dadurch mehr selbstwertgefühl, weil ein appleprodukt ein ganz bestimmtes image hat. Die leute, die es kaufen sind relativ gut aussehend, legen wert auf style und haben nicht zu wenig geld.
apple ist also im grunde unantastbar und wenn dann einer wie steve jobs die bühne betritt, entsteht sofort ganz viel mediengetratsche und die botschaft "apple ist cool" verbreitet sich von mund zu mund.
Das alles bezieht sich jetzt vll. nicht nur auf das marketing, aber eine gute firma denkt auch nicht immer nur im einzelnen, sondern abteilungsübergreifend...
 
M

Macianer

Guest
das geniale an apples marketingstrategie ist, dass die leute, die appleprodukte kaufen, wenn sie aus dem laden kommen nicht denken, dass sie ein normales produkt gekauft haben, sondern sie kriegen dadurch mehr selbstwertgefühl, weil ein appleprodukt ein ganz bestimmtes image hat. Die leute, die es kaufen sind relativ gut aussehend, legen wert auf style und haben nicht zu wenig geld.
apple ist also im grunde unantastbar und wenn dann einer wie steve jobs die bühne betritt, entsteht sofort ganz viel mediengetratsche und die botschaft "apple ist cool" verbreitet sich von mund zu mund.
Meinst Du nicht, daß Du damit einem zwar populären und gern von Apple-Bashern gepflegten Vorurteil aufsitzt ?
Natürlich gibt es diejenigen, die sich einen Apfel kaufen, weil sie die Marke mögen oder deren Image. Aber gilt dasselbe nicht auch für -sagen wir mal- Textilien ? So ganz spontan fallen mir da "Jack&Jones" ein oder Vance-Schuhe...

Davon abgesehen gibt es aber eine menge Menschen, die ich für die Mehrheit halte, die Appleprodukte kaufen, weil sie einfach nur ein einfach zu bedienendes und funktionierendes Gerät haben wollen.

Bereits gestern schrieb ich an anderer Stelle hier im Forum:
…ausschließlich als Arbeitsmittel betrachte ich meine Macs wie auch mein iPhone. Eben genau WEIL sie nach meiner Erfahrung absolut zuverlässig und problemlos laufen.
Als Freiberufler gibt bzw. gäbe es für mich kaum eine größere Katastrophe, als einen Computerausfall oder im Außendienst plötzlich ohne Mobil"telefon" (samt der darauf gespeicherten 1500 Kontaktdatensätze, Termine, beruflicher Photos etc. dazustehen. Aus dem Grunde habe ich mich für die "Obst-Produkte" entschieden.Und nicht zuletzt, wenn ich berücksichtige, welche Kosten für Systempflege und -Reparaturen ich NICHT habe, weil die Apples so problemlos sind, komme ich zu dem Ergebnis, daß dieren Geräte nicht nur nicht teurer, sondern im Vergleich sogar preiswerter sind als viele andere.
Ich glaube, die Wichtigkeit der Kriterien hat sich in diesem Bereich (Handy + Computer) im Laufe der letzten 3-4 Jahre deutlich in Richtung Qualität statt Fisematenten verschoben. Beweisen kann ich das nicht, aber es ist ein sehr bestimmtes Gefühl.
 

eichyl

Mitglied
@heini4

...selten soviel absolut oberflächlichen Dünnschiss gelesen.

"Die leute, die es kaufen sind relativ gut aussehend, legen wert auf style und haben nicht zu wenig geld"

Wuahahah, aha und alle die keine Apple Produkte kaufen sind meist arm und hässlich...Es wird Zeit, dass die Schule wieder los geht und sich die Kinder hier verziehen! Ich kaufe Apple Produkte weil OSX einfach genial ist und nicht weil ich son kleines Modeopfer bin...LOL gut aussehend hahaha, ich packs nicht xD..wo kommst du denn her...
 
Oben