• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Tablet-Vergleich: Blackberry Playbook vs. Galaxy Tab vs. iPad

DaDon

Mitglied
Marktplace, Apps, keine direktes Internet. Evtl noch die "alte" Bluetooth Anbindung im vergleich zum GalaxyTab.

Das alles ist natürlich subjektiv, denn wer brauch schon 200.000 Apps oder will nen 730 gramm klotz mit sich rumschleppen. Auch ist noch nicht bekannt wie sich das Display macht. Aber sonst hast du sicher recht.

LG,
 

sven89

Gesperrt
Welches davon ist schon seit Monaten auf dem Markt und welche davon nur Zukunftsmusik?

Vergleichen kann man das erst wenn alle auf den Markt sind...zumal das nur ein Hardware Vergleich ist, also nur 50%
 

DaDon

Mitglied
Ja Sven, du hast recht. Das iPad von Apple ist einfach klasse. Die anderen können sich von Apple ne scheibe abschneiden. Das Apple iPad ist auch in 2 Jahren noch allem überlegen. Es ist ja auch von Apple und da ist alles toll. Warum versuchen sich die anderen überhaupt, wenn sie so schlecht sind. Natürlich hast du recht und alle anderen sind nicht vergleichbar. Wie sollten diese auch mit einem Produkt von Apple mithalten können.

o0
SoLong,
 

sven89

Gesperrt
@dadon

so habe ich das nicht im geringsten gemeint...wenn du es so interpretierst ist es dein problem!

@se4e

ich denke jeder hersteller wird tablets mit 3g und ohne 3g anbieten

denn was will ich mit einem 3g tablet wenn ich es eh nur zuhause benutze?

@damien white

ja 2 jahre in der entwicklung zurück gehen...deswegen sind sie heute noch nicht mal auf den markt, wo das ipad wie schon geschrieben seit mehreren monaten den markt dominiert
 

samariter

Neues Mitglied
Wie immer gibt es pro und contra für alle Geräte.
Ich persönlich finde das Ipad auch gut und hatte das Samsung schon auf der IFA in der Hand, was auch keinen schlechten Eindruck gemacht hat.
Direkt vergleichbar sind die Geräte eh nicht aufgrund der unterschiedlichen Displaygrößen, das muß dann eben jeder selber entscheiden, welches für ihn angenehmer ist.
Preislich finde ich das Ipad allerdings mittlerweile gar nicht unattraktiv, bei MM gibts das 16 GB 3G gerade für 599,- €. Da muß sich erstmal das SAMSUNG, wenn es auf den Markt kommt,ansiedeln.
Mir persönlich gefällt auch der Appstore von Apple besser als der Android.
 

Birk

Aktives Mitglied
Kaum ist Sven wieder da, schon herrscht hier wieder Stimmung.

@Samariter

Gut zusammengefasst. Bin mal gespannt, wo der reale Preis vom Galaxy Tab liegen wird.

Die Android Tabs und der Market werden eh erst mit der 3.0 richtig in Fahrt kommen.

Bis dahin hat das iPad softwareseitig die Nase vorn.
 

Basti W.

Neues Mitglied
Nachdem ich unbedingt das wetab haben wollte habe ich mir dann doch das iPad gekauft.

Dad Teil ist qualitativ richtig gut und legt die Messlatte sehr hoch.

Der Appstore ist optisch schöner als der Android market, aber im Market gibt es wesentlich bessere Freeware als bei Apple.

Mal sehen wie es mit den Updates bei Samsung ist, wenn ich da an mein galaxy denke sehe ich schwarz für Samsung weil das gerät doch recht Trier ist
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Ich werde mir eher das Archos 101 holen.
Appstore ist mir schnurtz. Will nen Tablet zum Surfen und keine Spielkonsole...
 

sven89

Gesperrt
@noticed

einen appstore hat das archos auch nicht, wenn dann eher nen android market ;)

und erweiterbarkeit heißt nicht unbedingt nur spiele...es gibt wahrscheinlich im android market auch genügen programme um "produktiv" zu sein
 

sven89

Gesperrt
ja ok...kommt halt drauf an inwiefern man produktiv versteht...

für mich steht jedenfalls die erweiterbarkeit seitens der software unangefochten an erster stelle...alles andere finde ich nicht mehr zeitgemäß
 

n-nutzer

Mitglied
7 zoll displays

wenn man den gerüchten glauben schenken möchte, arbeitet ja auch apple an einem 7 zoll tablet. schein sich als standard durchzusetzen.

Hat hier jemand erfahrung mit den 7 zöllern? soviel angenehmer in der bedienung das die hersteller erst darauf setzen bevor sie 10zöller rausbringen? oder ist das nur eine kostenfrage? Habe selbst das ipad benutzt. im sitzen angenehm aber im liegen... weis nichtt, da benutze ich zum internetsurfen doch leiber 4zoll smartphone...
 

DDD

Aktives Mitglied
Von der Hardware ist das Blackberry gar nicht unintressant. Ich weiß nur noch nicht wie gut das Blackberry OS und der Tablet Markt ist. Das Samsung Tab wäre für maximal 600 Euro ebenfalls intressanter. Und das IPad ist eben der Klassiker für einen gar nicht so hohen Preis. Allerdings warte ich noch bis die Tablet Welle richtig Losrollt mit dem IPad 2 und den angepassten Android Tablets nach Android 3.0. Aber was is hier eigentlich mit einigen Leuten schon wieder los? Ist ja schön und gut wenn sie Sven nicht mögen. Aber was sollen die Unterstellungen. Ich kann hier in diesem Thema nur seine Meinung raushören und mehr nicht. Es ist nunmal Tatsache das wenn ich heute ins Geschäft gehe mir nur ein IPad, We Tab und noch ein paar billig Android Tablets kaufen kann.
 
M

Macianer

Guest
Ich sehe es auch so wie DDD. Einzig interessant und relevant sind praxis(gerechte) Tests. Reine Hardwarevergleiche sind zwar schön und gut und bieten auch Gesprächsstoff (und nicht zuletzt darum geht es ja in einem Forum wie diesem). In ihrer Bedeutung bewegen sich Hardwarevergleiche, insbesondere wenn sie auch noch einzig auf Herstellerangaben beruhen, bis dahin auf dem Niveau eines Auto-Quartettspiels.
 

DDD

Aktives Mitglied
Genau was ich noch fragen wollte. Hatt hier eigentlich schon jemand mit dem zukünftigen Blackberry OS dieses QNX oder wie das heist Erfahrungen gemacht. Hab davon noch nie was gehört. Aber intressieren würde es mich schon ob es schon wo läuft und was das eigentlich ist.
 
Oben