T68: ext. Antenne und carkit???

Neklleod

Mitglied
Hallo zusammen!

Ich werde leider aus den Angaben bei sonyer...
nicht so ganz schlau.

Gibt es, wie für's Nokia 6210, eine Freisprecheinrichtung mit externer Antenne
auch für's T68???

Danke!
 

Realnokia

Mitglied
Hi,

ich glaube nicht das es eine Freisprechanlage mit externen Antennenanschluß gibt, da das T68 keinen Anschluß für eine externe Antenne hat!

MfG
Ralf
 

schoc

Neues Mitglied
gibt es doch ein T68 mit Antennenanschluss???
www.one.at / Produkte / Handymodelle / Ericsson / T68

Bei dem animierten GIF des T68 sieht man einen externen Antennenanschluss.

fG
Chris
 

Realnokia

Mitglied
Hi,

das T68 besitzt keinen externen Antennenanschluß. Müßte hier auch schon besprochen worden sein.

In der "Connect" (26/01) hat es dadurch wertvolle Punkte verloren.

MfG
Ralf
 

Jochen Piro

Bekanntes Mitglied
:eek:

Tatsächlich. :confused: ³ !

Das T68 hat definitiv keinen Anschluss für eine Aussenantenne. Zwar befindet sich an genau der Stelle die Antenne. Aber das hab ich bisher nie gesehen oder hier davon gelesen.

Hier ist das Bild:

:eek:


edit: Für mich ist das ein Fake, eine Fotomontage.
Der Anschluss sitzt nicht mittig und sehr eng am Ericsson Emblem. Das wäre ein arger Designpatzer.
Da hat one irgendwas dazu gebastelt

[ 28. Januar 2002: Beitrag editiert von: Jochen Piro ]
 

s35-fan

Mitglied
Naja schade das es Fake ist, aber ehrlich gesagt hätte ich das so am T68 erwartet :( jetzt kann ich entweder wieder zwei Handys nutzen oder auf das T68 verzichten da ich im Auto ein CarKit verwenden will, naja so wie es aussieht werde ich wohl wieder zum T39 zurück gehen, weil 3 Handys mit mir rumzuschleppen (T68, T39 plus Firmenhandy) darauf habe ich kein Lust.
 

schoc

Neues Mitglied
Trotzdem muss ich sagen, dass es nicht nach einem Fake aussieht. Vielleicht hat one von Ericsson einen Prototypen oder sowas in der Art bekommen.

fG
Chris
 

doerrt

Aktives Mitglied
Hallo,

vielleicht wird es auch in absehbarer Zeit eine andere Antenne für das T68 geben?
Könnte da mal jemand nachfragen, beo one?
Ich muss zur Arbeit, sonst hätte ich noch angerufen..

Thorsten
 

Jochen Piro

Bekanntes Mitglied
Stoppe mal die Drehung des Bildes, in dem Moment wo Du das T68 frontal von hinten siehst, indem Du mit dem Cursor auf das Bild fährst und die rechte Maustaste drückst.
Dann siehst Du klar, daß die Antenneneinbuchtung das Ericsson Emblem schneidet bzw. berührt.
Solch einen Designpatzer könnte sich doch Ericsson nicht erlauben !
Außerdem ist das eine völlig ericsson_untypische Ausbuchtung. Die sieht bei allen mir bekannten Ericsson völlig anders aus.
Das Bild ist 100% fake, darauf wette ich.
 

Michl

Mitglied

edit: Für mich ist das ein Fake, eine Fotomontage.
Der Anschluss sitzt nicht mittig und sehr eng am Ericsson Emblem. Das wäre ein arger Designpatzer.
Da hat one irgendwas dazu gebastelt

[ 28. Januar 2002: Beitrag editiert von: Jochen Piro ]
One hat da garnix gebastelt. Es handelt sich hierbei um ein Meßmuster des T68, welches von /// kam. Bei diesem Gerät (es gibt zwei) ist der Antennenabgriff realisiert worden, um über eine standardisierte Meßschnittstelle HF-Messungen durchführen zu können. Ich hab das Teil mal in der Hand gehabt, sieht aus wie wenn man das Teil mit einem Bohrer von Hand gefräst hätte. Deswegen sieht das auf dem Pic auch so "handmade" aus, weil es das tatsächlich ist.

Michl
 

Jochen Piro

Bekanntes Mitglied
Aha. :)
Das kann man als Normalsterblicher natürlich nicht wissen. ;)


edit: Ich finde es nicht sehr fair, objektiv und geschickt, ausgerechnet dieses Bild auf die Seite zu setzen. Das stiftet nur Verwirrung und entspricht nicht den Tatsachen des ausgelieferten Gerätes.
Würde mich nicht wundern, wenn Kunden von falschen Tatsachen ausgingen und sich hinterher beschwert haben. :(

[ 28. Januar 2002: Beitrag editiert von: Jochen Piro ]
 

stefane

Neues Mitglied
Hallo an alle,

ich habe auch ein T68 und der Carkit ist bestellt. Da es am T68 keinen externen Antennanschluss gibt, wird das Signal induktiv abgegriffen wenn das Hand in der Ladeschale liegt. Dadurch wird ermöglicht, daß man dann trotzdem eine externe Antenne verwenden kann. Damit man die Signale nicht im Autoradio hört, gibt es wohl von Ericsson eine spezielle Elektronik die die gesamten Lautsprecher des Fahrzeugs für die Freisprecheinheit nutzt. Dadurch werden (oder besser sollen) die bekannten Störungen vermieden werden. Ob das alles so funzt ? Keine Ahnung, bei meinem Händler sind erst 2 der 3 Komponenten eingetroffen. Wenn´s klappt werde icxh sofort berichten - wenn nicht, dann auch. :)
 

Michl

Mitglied
Aha. :)
Das kann man als Normalsterblicher natürlich nicht wissen. ;)


edit: Ich finde es nicht sehr fair, objektiv und geschickt, ausgerechnet dieses Bild auf die Seite zu setzen. Das stiftet nur Verwirrung und entspricht nicht den Tatsachen des ausgelieferten Gerätes.
Würde mich nicht wundern, wenn Kunden von falschen Tatsachen ausgingen und sich hinterher beschwert haben. :(

[ 28. Januar 2002: Beitrag editiert von: Jochen Piro ]
Ich geh mal davon aus, daß die Fotos zu einem Zeitpunkt gemacht wurden als es noch keine Seriengeräte gab. Dieses "Detail" hat man wohl schlichtweg übersehen.

Michl
 

toyboy

Aktives Mitglied
Hi zusammen,


eventuel wie beim "Hai", das man die Antenne wechseln kann gegen Eine mit Antennenanschluss...

Kein Witz, beim HCH 15 fürs R310s liegt eine neue Geräteantenne bei....


Imho ist das T68 aber kein "Autohandy" ;)
 

doerrt

Aktives Mitglied
Hallo,

naja, also entweder kommt von Ericsson oder einem Fremanbieter eine neue Gehäuseantenne mit abgreifbarer Aussenantenne dann kauf ich mir einen festen Einbausatz!
Kommt da nichts, werde ich mir einen Bluetooth Einbausatz kaufen, denn von der Antenneninduktion bin ich nicht so überzeugt..

Thorsten
 

pimpmeister

Neues Mitglied
Hi,

habt Ihr mal überlegt, daß es eventuell möglich ist, daß die Antenne daß bei den Kontakten, die das T68 unten hat die Antenne mit abgegriffen werden könnte?
Ich hatte eine Reihe NOKIA-Telefone, bei denen das der Fall war und wenn ich mich recht entsinne, war es beim PH-337 und PH-388 von /// auch so. Diese Lösung finde ich nebenbei bemerkt wesentlich besser, weil dann nicht so ein häßliches Loch am Gerät ist.
Ich habe das Car-Kit auch bestellt und habe es sogar schon zu Hause, inklusive Systemkabel für T68. Hab's nur deshalb noch nicht eingebaut, weil ich noch keinen Halter gekriegt habe. Darauf warte ich noch sehnsüchtig. Mir geht das nämlich ziemlich auf die Eier, jedesmal, wenn ich ins Auto steige erstmal Bluetooth einzuschalten, und dann das Headset anzumachen. Ich bevorzuge die Lösung: Rein ins Auto, Handy in die Halterung und los... :cool:
 

Frabo

Mitglied
Guten Abend...
Ich meine die beste (glaub' hier auch schon mal besprochene) Lösung wäre, eine Außenantenne mit GSM-Modul anzubieten, diese könnte man dann eventuell über Bluetooth ansteuern.
Bis dann...
 
Oben