• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

T610 - Gut getippt?

xelibri

Mitglied
Hallo,

hier ist ja allerlei positives über das SE T610 zu lesen, abgesehen vom Rauschen und der geringen Auflösung der Cam, aber mich würde interessieren wie gut die Tastatur ist. Habe noch keine detaillierte Handykult-User Meinung gelesen!

Die beste Methode ist wohl der Vergleich und da würde ich diesen doch mit dem 6310i vornehmen, da dieses Handy wohl die beste Tastatur hat, die der Handymarkt bisher gesehen hat. Wie weich/hart/genau ist der Druckpunkt? Reagiert das Handy zügig auf Tasteneingaben? Tun einem die Finger nach 3 SMS hintereinander weh (---> Siemens C45)? Gibt es einen mechanischen Tastenklick? Und noch eine Frage, die indirekt was mit den Tasten zu tun hat: Haben die stolzen T610 Besitzter schon Erfahrungen gesammelt ob und wieviel Staub sich unter der nicht abnehmbaren Displayabdeckung sammelt? Das finde ich nämlich bei meinem 6310i am Lästigsten.

Danke für Eure Antworten!
 
N

number_320

Guest
Die Ziffertasten (1-0,#,*) finde ich perfekt. Die haben einen saftigen Drueckpunkt, sind angenehm gross, und die Abstaende sind sowohl vertikal als auch horizontal vorbildlich. Der Joystick ist IMHO besser als der Joystick vom t68, ist genauso gut fuehlbar, hat jetzt einen noch besseren Drueckpunkt. Die zwei Softekeys, die c-Taste und die zurueck-Taste sind auch in Ordnung, es stoert mich, dass die sehr nah beieinander liegen,es hat mir schon passiert, versehentlich die falsche zu druecken.
Die Seitentasten finde ich nicht gut, die fuehlen sich irgendwie zu tief ins Gehaeuse versenkt, und haben einen schlechten Drueckpunkt. Die wurden aber auch relativ selten benutzt (bei mir zumindest).
Alle Tasten haben ein mechanisches Tastenklick

Staub sammelt sich nur an zwei Stellen.
-in der Oeffnung fuer den Lautsprecher,
-auf dem "Grund" von dem Joystick.
Beide stellen lassen sich mit ein bisschen Muehe gut putzen.
 

xelibri

Mitglied
Hi,

danke für deine Antwort! Habe aber noch eine Frage! Wie tief ist die Displayoberfläche unter der Displayabdeckung (mm)?
 

xelibri

Mitglied
Hi,

ich frage weil es Handys gibt (Siemens C55 glaube ich war's) bei denen das Display 5 mm unter der Displayabdeckung liegt und somit das Display von der Seite kaum abzulesen ist bzw. wenn Licht von der Seite kommt es einen Schatten gibt.

Aber wenn du sagst, dass das ca. 1 mm ist, dann ist das supi :)
 
N

number_320

Guest
Ist sogar weniger als 1 mm. Aber das Display ist trotzdem von der Seite kaum lesbar, ab einen Winkel von ca. 45 Grad, kann man schon gar nicht lesen, da:
- Die Displayabdeckung spiegelt sehr stark
- Man sieht nur die Inversefarben von der Anzeige
Von vorne betrachtet ist das Display sehr schoen, mit kraeftige Farben und sehr gut beleuchtet.
 
Oben