• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

T610 FSE, BT-FSE oder BT-Headset?

shendricks

Neues Mitglied
Für mein neues T610 brauche ich eine FSE. Da gibt es ja nun mehrere Möglichkeiten, die in Betracht kommen, und zwischen denen ich nun abwägen muss.

Zu den einzelnen Produkten geben die Herstellerinfos leider recht wenig her, deshalb möchte ich auf Eure Erfahrungen zurückgreifen.

Vorab: Ich telefoniere eher wenig im Auto und es muss auch nicht unbedingt die billigste Lösung sein.
Das Fahrzeug ist ein Cabrio, welches auch oft als solches - also offen - genutzt wird.

a) BT-Headset HBH-35:

Ich habe keinerlei Erfahrungen mit BT-Headsets. Ist dieses spezielle so in Verbindung mit dem T610 zu konfigurieren, dass auf jeden Fall das Handy klingelt (nicht das Headset, dies soll ja erst bei Bedarf angesteckt werden)?

Wie sieht der Car Holder aus?

Betsteht eine Möglichkeit, das Headset im PKW zu laden? Ich würde es fast ausschliesslich dort nutzen wollen, macht also wenig Sinn, das Teil alle paar Tage zum Laden mit ins Haus zu nehmen, zumahl der PKW auch schonmal eine Zeit lang nicht genutzt wird ...


b) BT-FSE HCB-30

Diese verstehe ich so, dass diese wie eine herkömmliche FSE (von der externen Antenne und der fehlenden Handy-Stromversorgung abgesehen) eingebaut wird.
Es heisst "Anrufe werden über Stimmkommandos angenommen", ich gehe davon aus, dass eine Anrufannahme aber auch über das mitgelieferte Bedienfeld möglich ist - korrekt?
Weiter heisst es "bei eingehenden anrufen schaltet das Autoradio automatisch ab", ich gehe davon aus, dass dies über ein Mutesignal für's Autoradio bewerkstelligt wird, wie bei herk. Systemen auch - korrekt?

In dieser Konfiguartion würde ich das Handy dann einfach in der Hosen-/Hemdtasche lassen (wollen), funktionert dies einigermassen zuverlässig? Wie ist die Sprachqualität?

Liesse sich der Passivhalter HCH-33 (nicht 30!) um Ladefunktion sowie Antennenanschluss (CLA-11 und HCE-12) erweitern, sprich hat der Halter Aufnahmen für die entsprechenden Kabel?


c) FSE Blackbox Set HCA-20

Was brauche ich genau für eine komplettes System?
Ist folgende Kombination ausreichend: HCA-20 wird mit KFZ-Systemkabel HCC-20 mit Passivhalter HCH-33 verbunden. Damit wäre auch die Ladefunktion gegeben. Für den Anchluss der ext. Antenne müsste ich dann noch das HCE-12 dazukaufen (mann ist das alles kompliziert) - korrekt?
Auch hier: Was taugt diese Anlage?

Und zu guter letzt: Hat jemand alternative Vorschläge?

Über einige (gerne auch ausführliche) Kommentare sowie Erfahrungen würde ich mich sehr freuen - vielen Dank!

Gruss
Stefan
 

arniebirdy

Neues Mitglied
Parrot?

Hallo.

Eine Alternative ist noch der Festeinbau einer FSE von Parrot.
Nennt sich CK3000.

Das Teil ist meiner Meinung nach immer noch die beste Kombi mit dem T610 (und dem T68i).

Bei dieser Anlage wird (im Gegensatz zu allen anderen), das gesamte Tel.-Buch mit der Anlage gesynct. Man kann dann die Sprachbefehle direkt in die Anlage eingeben und ist nicht mehr auf die Limitierung von Sprachbefehlen im Handy angewiesen. Weitere Vorteile:

* Ruffannahme des Gesprächs über Sprache (Einfach nur "Annehmen" sagen und das Gespräch wird angenommen. Bei "Auflegen" wird ein Besetzt-Zeichen geschickt)

* Bei allen anderen Anlagen muss man einen Knopf drücken, um ein Gespräch (evtl. über Sprachwahl) zu beginnen. Auch das geschieht hier über Sprache. Beispiel: Ich sitze im Auto, höre Radio und sage "Telefon". Das Radio schaltet auf stumm und ich kann den gewünschten Namen sagen.

* Beim T610 gibt es ja das neete "feature", daß man erst den Namen und dann die Art der Rufnummer sagen kann (spart Sprachbefehle und Speicher) Diese Geschichte wird natürlich auch von der Parrot unterstützt.

* Last but not least: Kann man mehrere Handies mit der Parrot koppeln. Meine Freundin und ich nutzen den gleichen Wagen. haben aber beide unser eigenes Handy. Mit der Parrot kein Problem. Rein in den Wagen und los gehts ;)

Übrigens... ich habe nix mit dem Hersteller zu tun, finde einfach nur, daß es eine geniale Kombi ist und das ich - vom Komfort her - noch nicht besseres gesehen habe. Ausserdem funktioniert das Ganze so, wie ich mir so was vorstelle....es funktioniert einfach. Kein "hundertmal an irgendwelchen Knöpfen drehen". Einschalten, Kontakte syncen, Worte trainierren und Sprachwahl aufsprechen...fertig !

So, jetzt bist Du dran ;)

Gruß aus Köln,

Arniebirdy
 

Karsten26

Mitglied
Original geschrieben von shendricks

Es heisst "Anrufe werden über Stimmkommandos angenommen", ich gehe davon aus, dass eine Anrufannahme aber auch über das mitgelieferte Bedienfeld möglich ist - korrekt?
ja...

Weiter heisst es "bei eingehenden anrufen schaltet das Autoradio automatisch ab", ich gehe davon aus, dass dies über ein Mutesignal für's Autoradio bewerkstelligt wird, wie bei herk. Systemen auch - korrekt?
ja...
 

MacLeod

Neues Mitglied
@shendricks:
Ich habe auch seit kurzem das T610 (hatte vorher das T39m) und fahre Roadster ;) Als Headset verwende ich das HBH-30 und bin in der Kombi Telefonieren und Offen-fahren sehr zufrieden. Einzig ab 120km/h beginnen die Windgeräusche die Kommunikation zu erschweren.

Der Carholder beim HBH-30 ist ein Wirt: Ein Stück Formplastik, welches durch eine Winzigkeit von doppelseitigem Klebeband am Armaturenbrett befestigt werden und in das man das Headset einhängen können soll...

Nachdem sich der Carholder schon nicht dazu überreden ließ, kleben zu bleiben, habe ich das Ding kurzerhand in den Gelben Müll befördert. Mit Aufladen hat das Ding sowieso nix zu tun...

Die Ladezeit des HBH-30 ist aber angenehm kurz, so daß ich keinen Schmerz damit habe, es abends mal mit in die Wohnung zu nehmen und aufzuladen.

@arniebirdie:
Kannst Du mir mal ggf. ein paar mehr Infos über diese Wunderwaffe schicken? Kosten, Bezugsquellen, Einbau etc.? Riesen Dank schon mal dafür! [email protected]

Greetz

MacLeod
 
Oben