T-Mobile UMTS Friendly User-Phase ?

MrBooster

Mitglied
Wer von euch hat sich zur "T-Mobile UMTS Friendly User-Phase" angemeldet?
Nicht die aktuelle für Journalisten, sondern die bereits "abgeschlossene"?

Fragen:
- Wieviele Interessenten haben sich gemeldet?

- Nach welchen Kriterien werden/wurden die Tester ausgewählt?

- Hat schon jemand eine positive Benachrichtigung erhalten?

- Was für ein UMTS-Handset bekommt man?

- Welche UMTS-Dienste stehen zur Verfügung?

- Sind widererwartend irgendwelche Kosten angefallen?

- Wie oft und auf welchem Weg muss man Feedback abgeben?

- In welchen Gebieten findet die "T-Mobile UMTS Friendly User-Phase" statt?

- Wann endet(e) die Testphase und gab es ein Übernahmeangebot?
 

Loony Jack

Mitglied
Mal schauen, welche Deiner Fragen ich noch aus dem Kopf beantworten kann:

Übernahmeangebot wurde noch net gemacht. Bisher heisst es, dass das Handy zurüchgehen muss

Bereiche: Hannover, Frankfurt, Berlin, Hamburg, München

2 Stunde in der Woche muss getestet werden und 2 mal im Monat (oder war es doch nur 1 mal) muss man Feedback geben.

Zu den Diensten ausserhalb des Datendienstes und der Telefonie weiss ich net

Vorrangig Nokia Handys aber auch welche von Siemens wird es geben

Da Aufnahmestopp erst letzten Donnerstag Abend war und noch keine Entscheidung getroffen wurde wird es wohl noch keinen mit ner positiven Benachrichtigung geben.

Dir Kriterien waren eigentlich nur die o.g. Punkte plus dem, dass man einen gültigen Vertrag mit T-Mobile haben muss (also kein Xtra).

Bis Ende vorletzter Woche waren es noch zu wenig Interessenten, weswegen von T-Mobile aktiv Kunden angesprochen wurden. Genaue Zahl habe ich leider net!
 

Loony Jack

Mitglied
Bestimmt auch, aber da ich dies alles aus dem Kopf geschrieben habe, weiss ich net mehr, welche Stadt (bestimmt Bonn/Köln) am UMTS-Test beteiligt wird.

So, hab die Liste der Städe gefunden:
Dresden
Leipzig
Halle (Saale)
Berlin
Schönefeld
Potsdam
Hamburg
Bremen
Hannover
Bielefeld
Düsseldorf
Dortmund
Münster
Bonn
Frankfurt am Main
Darmstadt
Pfungstadt
Eschborn
Stuttgart
Fellbach
Esslingen am Neckar
Karlsruhe
München
Augsburg
Nürnberg
Regensburg
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
So, hab die Liste der Städe gefunden: [...]
...
Tja, meine is nicht dabei


Aber vielleicht ...
muss ich ja nur ein bischen nett zu den T-Leuten sein


Und eventuell stellt sich ja heraus, dass meine Stadt doch dabei ist.
Ansonsten hilft wohl nur
und abwarten bis man es auch so bekommt.

------------------------------------------------------------------------

Laut T-Mobile läuft die Bewerbungsphase noch.
Was Deine Annahme mit der geringen Bewerberzahl stützen könnte.
 

T39

Bekanntes Mitglied
Ein schon für Anfang Mai geplanter Testbetrieb, bei dem T-Mobile gemeinsam mit rund 1 000 so genannten "Friendly Usern" die neue Technik testen will, musste verschoben werden. Ein neuer Termin für den Start des Betriebsversuchs steht noch nicht fest. Dennoch hält der Marktführer unter den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern daran fest, noch im Spätsommer den Regelbetrieb des neuen Netzstandards, der Datenübertragungen zunächst mit Geschwindigkeiten von bis zu 384 kBit/s erlaubt, aufzunehmen.
Der geplante Starttermin für den Friendly User Test scheiterte vor allem daran, dass noch nicht genügend UMTS-Handys zur Verfügung stehen. T-Mobile beabsichtigt, zunächst die Geräte von Nokia und Siemens anzubieten, die auch auf ausländischen Märkten derzeit noch rar sind. Vor allem NEC liefert derzeit schon Handsets aus - allerdings auch in nicht ausreichenden Stückzahlen. So warten potenzielle User in Österreich seit Netzstart Anfang Mai auf ihre bestellten Geräte und auch viele Mobilfunk-Shops in Großbritannien haben derzeit nur Vorführgeräte oder sogar nur Dummies auf Lager, da der Hersteller nicht liefern kann.
teltarif
 

garimarii

Mitglied
UMts handys

hallo,

in Italien hatten sogar NICHT Umts 3 Shops (also normale Handy-Elektronik Shops) die NEC Handys da. Hätte man einfach so mit nehmen können. bei dem 3 Geschäft in dem ich war (in Milano gibt es 5 Shops) hatten die die NEC e606 und die e808 genügend da...

Also sollten die vielleicht ein paar aus Italien wieder abziehen ;)

spätestens kaufe ich mir in einem halben Jahr das Nec e606--einfach so.

Bis da hin mache benutze ich mein VOR-UMTS Handy LG G8000 !:) (das mit Vor-Umts Handy hat WIND.it in seinen Presseberichten stehen. Und natürlich habe ich es mit dem Nec e606 verglichen)
 

MrBooster

Mitglied
Post von T-Mobile


Leider habe ich eine Absage erhalten (siehe Dateianhang).
Dort wird auch erwähnt, dass zu wenig Endgeräte zur Verfügung
standen und das deswegen per Zufallsprinzip ausgewählt wurde.

Die erwähnte Infobroschüre war übrigens nicht dabei.

Update
Mittlerweile ist auch die Broschüre bei mir eingetroffen.
Mit Entschuldigungsschreiben und einer 10seitigen DIN
A4 Broschüre mit dem Titel:

"Mobile Multimedia: Wir machen Tempo für Sie."
 

Anhänge

Loony Jack

Mitglied
Letzte Woche wollte doch glatt "Friendly"-User D1 verpflichten ihm eine besser Rufnummer zu geben, da er das 6650 geschäftlich nutzt und deswegen eine leicht zu merkende Nummer bräuchte.
Da der "Friendly"-User anfing zu drohen, laut zu werden und zu schimpfen, war der CCA echt kurz davor zu sagen, dass da noch mehr Leute warten UMTS zu testen und das er gerne sein Handy und Karte wieder abgeben kann.
Manchmal kann ich so n paar Menschen echt nicht verstehen. Er darf komplett kostenfrei telefonieren, als Dankeschön für die Mithilfe das UMTS-Netz zu verbessern und dann macht er auch noch n Terror. Ich hoffe nur, dass sowas nicht die Überhand nimmt, weil dann den Friendly-Usern zum Schluss definitiv alles wieder abgenommen wird.
Ausserdem sollte der sich mal Gedanken machen wie er sein "Geschäft" wieder ins Lot bringt, wenn er schon angewiesen ist, kostenfrei für sein Geschäft telefonieren zu müssen!
 
Oben