• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

T-Mobile schaltet klammheimlich UMTS an

Frank H.

Aktives Mitglied
Erste Endkunden können UMTS nutzen


Offensichtlich schaltet T-Mobile ab dem 15. Januar schrittweise die SIM-Karten seiner Kunden für UMTS frei. Ein erstes Test-Telefonat mit einer regulären GSM-SIM-Karte über das UMTS-Netz von T-Mobile ist dem Telekommunikations-Magazin "Connect" am Morgen des 15. Januar 2004 gelungen.

@Quelle und mehr bei golem.de
 

Loony Jack

Mitglied
Am 15.01.04 endete die Friendly-User-Phase. Die Tester dürfen die Handy behalten, diese müssen aber noch über ne Software-Einspielung umkonfiguriert werden, damit diese Problemlos im GSM-Netz funktionieren.
Für UMTS selbst werden andere Karten genutzt (sogenannte USIMs). Die normalen Karten können sich nicht ins UMTS-Netz einwählen!
Ein Telefonat kann über UMTS nicht stattgefunden haben, denn selbst bei UMTS wird immernoch über GSM telefoniert!
Also, was immer uns Connect da mitteilen wollte, es hat nix mit UMTS zu tun!

Nachtrag:
T-Mobile Deutschland hat das UMTS-Netz technisch frei geschaltet und mit dem GSM-Netz verbunden. Dies ist ein weiterer planmäßiger Schritt zur Vorbereitung für den geplanten kommerziellen Start von UMTS-basierten Angeboten.
 

T39

Bekanntes Mitglied
Die Suchmaschinen der grossen Provider Vodafone und T-mobile liefern unter dem Begriff "USIMs" erschreckenderweise noch keine Informationen. Immerhin gibt es Wissenswertes über die Smart Card in UMTS von T-Mobil hier.

Workshop-Auszüge (2001):

-Zusätzlich zur üblichen Authentikation der Karte
gegenüber dem Netz, authentisiert sich hier das Netz
ebenso gegenüber der Karte. Damit wird sicher gestellt,
dass auch das Netz „echt“ ist.

-Das verwendete Authentikations-Verfahren ist jetzt
Sequence-Nummer basiert - die Wiederholung einer zuvor
abgehörten und aufgezeichneten Authentikation wird
somit verhindert.

-Das standardisierte Verfahren ist im übrigen abwärtskompatibel
mit dem GSM-Verfahren, so dass ein UMTS
Benutzer auch in „alten“ GSM Netzen telefonieren kann,
dann jedoch mit der „alten“ - aber durchaus bewährten -
GSM Sicherheit.

-Kunden,
die sich bereits frühzeitig ein neues UMTS-Telefon
anschaffen, werden also auch mit ihrer vorhandene
Karte gut unterstützt. Der umgekehrte Fall einer neuen UMTS-USIM in
einem GSM-Terminal funktioniert hingegen nicht. Das
„alte“ Mobiltelefon ist mit der UICC nicht kompatibel,
da die beschriebenen Änderungen gegenüber der GSMSIM
vom Gerät nicht beherrscht werden.

-Die beschriebene Multi-Applikationsfähigkeit
der UICC erlaubt die Integration einer
GSM-SIM (als Applikation) zusammen mit einer
UMTS-USIM-Applikation auf einer Karte. Eine solche
UICC mit SIM und USIM funktioniert dann sowohl in
GSM-Endgeräten (die SIM Applikation ist aktiv) als
auch in UMTS-Endgeräten (dann ist die USIMApplikation
aktiv).
 

6210#fan

Mitglied
Laut einer E-Mail von Vodafone D2 kann jeder Kunde schon jetzt UMTS nutzen. Die neuen roten U-SIM-Karten die man bereits erhält und nur noch vergeben werden sind für UMTS bereits aktiviert. Fehlt nur noch das UMTS-fähige Gerät. Was ja von Nokia in Kürze auch kommt.
 

T-error

Neues Mitglied
UMTS bei T-Mobile

Hallo,

habe in der letzten drei Wochen auch etwas mit dem Nokia 6650 im T-Mobile UMTS Netz genutzt und war begeistert. Die Netzversorgung war besser als erwartet und die Bandbreite auch ganz akzeptabel.

Denke daher, dass das Netzt der T-Mobile dem von Vodafone in nichts nachsteht ...nur will der "magenta" Konzern halt erst seines vermarkten, wenn es auch wirklich im großen Rahmen genuztz werden kann und nicht nur von ausgewähkten Kunden, die jetzt eine Datenkarte erwerben können.

Gruß

T-error
 
Oben