• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

t-mobile handy mit vodafone sim karte betreiben. subsidy kennwort??

rieminie

Neues Mitglied
hallo,

jemand möchte sein motorola v3i handy was ein vertrag von t-mobile war jetzt mit vodafone nutzen.
nun haben wir die d2 karte rein gemacht. pin eingegeben und dann kam die meldung sim karte entsperrt. nun brauchen wir einen subsidy code oder so ähnlich. was ist das? ich hab keine ahnung was das sein soll.
angenommen ich hab den code kann ich dann die d2 karte nutzen?
 

LuiCypher

Mitglied
Bei dem SUBSIDY CODE handelt es sich um den Freischalt Code zum Entsperren des Handys.

Entsperren im Sinne von "PrePaid-Handy" in ein "freies Handy"

Du willst Dir womöglich die Gebühr (meist um die 100 Euro) sparen, die nötig ist, um ein solches Handy für alle Netze freizuschalten.

Hierzu wirst du in diesem Forum keine Auskunft bekommen, da dies in Deutschland illegal ist ...


MfG .. Lui .. ;)


PS: Sollte der "Vertrag" bzw. das Prepaid-Handy allerdings älter als 24 Monate sein,
so bekommst Du den Freischalt-Code gratis von T-Mobile ... ;)

.
 
wie kommt ihr eigentlich immer alle darauf das es illegal ist ??? Es ist eine gesetzliche grauzone....Liegt immer daran was in dem jeweilige Vertrag steht den man unterzeichnet.... wenn ich mir ein gelocktes prepaidhandy auf bay oder so kaufe ist es nicht illegal dieses zu entsperren um es zu nutzen.

wenn ich mir ein Paket bei o2 zb hole und entsperre das, so ist das mindestens ein vertragsbruch und kann wenn es verfolgt wird auch bestraft werden... Als Quellenangabe sage ich jetzt einfach mal...derzeit gültige connect mal richtig durchlesen da steht es auchnochmal....

es gibt bis dato keine rechtskräftigen urteile die etwas anderes aussagen
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Simlock zu entfernen innerhalb der 2 Jahresfrist ohne Zahlung an den Netzbetreiber ist Erschleichung einer Dienstleistung - Faktisch: Betrug.

Und das ist so schwarz wie die Nacht!
 

Mondkamel

Veteran
Müßig darüber zu debattieren Leute. Ist in den Forumsregeln eindeutig beschrieben. Außerdem ist T-Mobile u.U. absolut kompromissbereit. Natürlich darf man kein Prepaidkunde mit einer 20 Euro Startkarte sein. Verweise nur auf anderes Thema, hatte ich ganz vergessen: Diamant Kunden haben ohne Verpflichtung seitens T-Mobile die Möglichkeit, einen kostenlosen Freischaltcode innerhalb der 24 Monate zu erhalten. Selbst erlebt, als ich einen MDA vorzeitig an einen D2, sorry Vodafone Kunden verkauft habe.
 
@ Dr House...dann bringe doch mal bitte das schwarze ;) Wirst Du nicht können da es kein gesetz dazu gibt...Maximal irgendwelche Schriften die aber nie zur Verurteilung kamen...wie gesagt ich rede nicht davon ein Prepaidpaket zu kaufen und das dann zu entsperren...das ist gemäss des abgeschlossenen Vertrages nicht gestattet....ich rede davon wenn ich ein gerät gebraucht kaufe und es entsperre um es zu nutzen

@ Mondkamel..das kann ich nur bestätigen...ich habe bei meiner letzten vertragsverlängerung um ein simlockfreies Gerät gebeten und das auch bekommen (direkt über T-Mobile)
 
Oben