• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

T-Mobile G2: Scorpion-Prozessor mit 800 Megahertz statt Gigahertz-Power

Doktor

Neues Mitglied
800 Megahertz ist doch ok. Mein HTC Legend hat 600 Megahertz und ist unwesendlich langsamer als das HTC Desire. Ich sehe hier ein anderes Problem. Die Geräte leisten immer mehr und die Akkus bleiben bei der Entwicklung zurück. Weiter sehe ich hier, dass die Prozessoreinheiten nicht alles sind und diese als Verkaufsargument so schnell voran getrieben werden. Es wird aber Zeit, dass an der Sparsamkeit von Energie gearbeitet wird. Was nützt mir ein Smartphone mit 1300 Megahertz, wenn der Akku nach einem halben Tag schlapp macht.
 

Steveman

Neues Mitglied
da hast du vollkommen recht.
vorallem kann man auch prozessor nicht mit prozessor vergleichen. das sieht man ja schon allein an den verschieden 1GHz generationen. da arbeiten einige um einiges schneller als andere, aber überall steht 1GHz drauf.
wenn der Scorpion Chip eine neue entwicklung ist, kann es sein dass er genauso schnell arbeitet wie zb der 1GHz ausm desire.

und das größte problem an den smartphones ist der akku.
ich hab noch kein smartphone denke aber über die anschaffung nach.
hab ein S-E C702 das ist jetzt ca 1,5 jahre alt, und der akku hält in meinem normalbetrieb fast 7 tage.
das ist sehr angenehm.
 
Oben