T-Mobile D: Netzabdeckungskarte falsch oder wirklich so toller UMTS Ausbau geplant?

Martyn

Aktives Mitglied
Hab mir mal wieder die T-Mobile D Netzabdeckungskarte ( Funkversorgung Inland ) angeschaut und da ist mir folgendes aufgefallen:

In der Deutschlandübersicht und den niedrigen Zoomstufen scheint die Karte ohne Veränderung. In höheren Zoomstufen wird aber merkwürdigerweise ein sehr tolle UMTS Netzabdeckung angezeigt, in der quasi jeder Standort und jedes Dorf über 300 Einwohner T-Mobile D UMTS Netz hätte.

Jetzt fragt sich ob es ein Fehler ist (z.B. eine Simulation oder vielleicht LTE800) oder T-Mobile D wirklich so einen extrem tollen UMTS Ausbau plant?
 

Anhänge

Arminator

Aktives Mitglied
Verstehst du da was vielleicht aufgrund der ähnlichen Farben falsch? Ich hab mal bei mir in meiner region nachgeschaut, und da hats eigentlich recht gut gepasst. Kann mich allgemein bei tmobile nicht arg beschweren, ein gutes netz. Allerdings komm ich auch von E-plus, da ist wohl alles prächtig dagegen....
 

DDD

Aktives Mitglied
Ich wohne in nem Dorf das 3000 Einwohner hatt. Und hier hab ich 3G mit ner Durchschnittlichen Geschwindigkeit von 200 kb pro Sekunde und top Empfang. In wie fern die Karte Richtig oder Falsch ist kann ich nicht beurteilen jedoch ich kann mich nicht beklagen.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Jetzt fragt sich ob es ein Fehler ist (z.B. eine Simulation oder vielleicht LTE800) oder T-Mobile D wirklich so einen extrem tollen UMTS Ausbau plant?
LTE kommt erst noch und ist in erster Linie DSL Ersatz zu sehen.
Ich denke eher das bei T-Mobile Aufrüstung oder Umrüstung stattfindet mit verbesserter Hardware wie RRH.
 

Underc0ver

Mitglied
also wir haben auf der arbeit ne handvoll kunden die im haus nichtmal mobilfunkempfang haben,bzw erst wenn sie 2-3km spazieren gehn so nach und nach,das sind ausnahmeregionen,meist kleine dörfer im tiefsten osten,dort gibt es auch kein umts,trotz dessen wirds glaub ich auf der karte angezeigt,ka ob die ein bisschen d1-freundlich herrgestellt wurde ;)
 
Oben