• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

T-Mobile Combi Flat: T-Mobile startet neue Tarife zum Android-Handy G1

S

Saeggl

Guest
Ich empfehle nur jedem mal auf die Homepages der Österreichischen Netzbetreiber
zu schaun, nen Tarif mit 1000 Inklusivminuten in alle europäischen Netze kostet
dort ab 25€ da sind die Preise hier in Deutschland reinster Wucher, naja der
dumme deutsche Kunde lässt halt viel mit sich machen, sonst würdens die
Netzbetreiber ja auch nicht ihre aktuelle Produktpolitik fahren können
 

Frew

Neues Mitglied
Da muss ich auch zustimmen.
Bei diesen Preisen, wird es an privaten Nutzern
fehlen. Interessant ist es natürlich für business Kunden, die solche Leistungen
in Anspruch nehmen.

Ein so großer Anbieter wie T-Mobile sollte es doch auf
die Reihe bekommen, günstige Konzepte für Privatkunden zu erstellen. Das beste
Beispiel ist ja wohl BASE. Für Privatkunden perfekt und das Angebot nutzen recht
viele.

Bei mir Zuhause hat jeder BASE oder simyo ;-)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
das stimmt denn für die 25€ bekommt man bei anderen anbietern schon reine
datenkarten mit flatrate und ab 5GB gedrosselt. für 35€ bekomm ich schon
ne flat mit 10GB fullspeed und ich kann damit noch telen. da frag ich mich wen
die mit solchen preisen locken wollen? ja ok man bekommt ja auch wein handy mit
dazu....
aber für insgesamt 1080€????
nee danke da nehm ich lieber ne
25€ datenflatrate mit nur-daten-sim, spare 480€ GG auf die 2 jahre
und kauf mir das G1 (wenn ichs denn wollte) lieber frei und nen billiges prepaid
zweithandy für gelegentliche telefonate dazu. da sind auch die gespräche
billiger und ich komm sicher günstiger weg...

PS: die 1080€ waren mit
den 45€ für die Combi FLAT S gerechnet
 
D

Dynax7D

Guest
Das sehe ich genauso...
im Grunde genommen sind die Tarife eine Unverschämtheit
 

SNOK

Mitglied
Ich dachte die neuen Tarife wären angepasst worden an die Mitbewerber. Davon
Merke ich nichts. Ich habe den Complete M Tarif zusammen mit meinen iPhone 3G.
Der ist vergleichbar mit dem Combi Flat S. Wieso kosten die Gesprächsminuten
noch immer 29 Cent und die SMS 19 Cent. Für mich ist das total hinterm Mond.
 
A

Anonymous

Guest
die tarife von tele.ring sind ja geil da gibts ja nix vergleichbares hier
...auser evtl. base und eplus tarife
 

Raziel1

Neues Mitglied
SO ist das nunmal in Deutschland. Da sind die Tarife ein absoluter Witz!
hier
in Österreich bekommt man für 25 schon die meißten Handys gratis in verbindung
mit einem Tarif, in dem man zb 1000 SMS 1000Minuten in alle netze in der EU und
ebenfalls Datenflats dazu bekommt.

oder 1000 auf alles! also: Daten, Minuten,
Videotelefonie, SMS etc. um 29 Euro und die meißten Handys gratis
dabei....

ach ja und dann gibts solche angebote auch noch mit tollen dingen
wie gratis fernsehen unterwegs und das man geld bekomt (bzw von der rechnung
abgezogen), für jede minute wo man angerufen wird :p

Da sind die Tarife die
die Anbieter in Deutschlöand als günstig verschacher neine absolute Frechheit
dagegen!!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
das ist mir auch schon aufgefallen vorallem wenn ich dann die TV werbung von One
oder so sehe (so hiess glaub ich der eine östereichische anbieter) das was die
bieten an datentarifen im inet und iwas bei 3ct in alle netze bei 3 oder 4
€ grundgebühr ist der wahnsinn. dagegen sind selbst die günstigsten tarife
in DE noch wucher und man fühlt sich übern tisch gezogen... ich frag mich wie
die das da machen???
 

ruma

Neues Mitglied
@the_black_dragon:
der tarif auf den du verwiesen hast ist wirklich
interessant.
man bekommt dort ja anscheinend eine Sim für das vodafone netz.
heißt das man würde dann auch deren datennetz nutzen? oder wäre das sowieso bei
allen abietern das selbe?
wenn nicht inwieweit unterscheidet sich das
qualitativ und in der abdeckung vom t-mobile netz?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
ja du nutzt eben das komplette vodafone netz also auch UMTS mit 7,2MBit HSDPA
(wenn verfügbar)
die abgedeckte fläche dürfte sich nicht viel nehmen nur eben
ist es nicht deckungsgleich. in einem gebiet hast du eben nur vodafone mit UMTS
(wie bei mir zuhause) in anderen gebietzen nur T-Mobile UMTS und meistens hast
du eben beide parallel
 
A

Anonymous

Guest
ROFL die Katz'... 119,50€, bwahaha. :D
Bei aller Ehre, aber das ist Wucher.
o_O
 
A

Anonymous

Guest
Combi Flat L für 119,95 Euro.
Die spinnen ja. Haben wohl noch nie was von Base
Gold gehört...
 
S

Stillreading

Guest
Das ist 'ne ganz einfache Kiste warum Anbieter in Österreich so verdammt billig
sind im Gegensatz zu den Deutschen.

Österreich ist verdammt klein und hat
sehr wenig Einwohner, dort eine vernünftige Netzinfrastruktur aufzubauen und zu
warten kostet dementsprechend einen Bruchteil von dem was es hier kostet, ebenso
Service Leistungen, die es in Deutschland entweder bei den teuren Anbietern
kostenfrei gibt oder bei den als günstig gepriesenen für sehr viel
Geld.

Alles mal verhältnismäßig sehen. Wobei, 10€ weniger für das alles würde
mich auch deutlich mehr reizen.
 
A

Anonymous

Guest
Naja Osterreich hat damit aber auch weinger Kunden und somit müsste sich dieser
Vorteil wieder ausgleichen...
 
Oben