• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

T 610 Masterreset und der 13sek. Trick

opelfreak

Mitglied
So ich habe jetzt mal in einem Forum gelesen, dass man einen Masterreset machen kann beim T610 und dann hat man statt der 1700kb, 2400kb frei, denn die meisten Bilder und Klingeltöne usw. werden gelöscht. Wer dann ein paar Sachen wieder haben will, der kann die bei www.myt610.com oder so wiederbekommen und per Datenkabel aufspielen.

Die Anleitung:

Ihr macht einen Masterreset und nach genau 13 Sekunden müsst ihr den Akku rausziehen. Warum jetzt genau 13sek. weiss ich nicht genau, aber es scheint zu funktionieren.
Wenn ihr danach das Handy wieder anschalten wollt, dann soll das angeblich ca. 3min brauchen bis es wieder normal startet.

Ist auch noch mal alles hier nachzulesen allerdings auf englisch: http://www.howardforums.com/showthread.php?threadid=166366

Ich hoffe ich konnte euch damit weiterhelfen. Schreibt mal bitte hier rein, wenn es bei euch geklappt hat.

Ach so, ich kann natürlich keine Garantie dafür übernehmen, das es klappt oder das das Handy heile bleibt, aber wenn irgendwas schief gehen sollte, dann könnt ihr es ja noch einschicken, denn so was ist ja nicht illegal und kann immer mal passieren, das man den Akku versehentlich rauszieht beim resetten.

Also dann noch mal viel Glück!

€dit: Ich habe da auch noch gelesen, dass da jemand noch mehr Speicher bekommen haben will bei einem T68i, als er diesen Trick 15 Sekunden gemacht hat, aber normal ist immer nur die Rede von 13 Sekunden.
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Der 13 Sekunden Trick funktioniert nicht.

Die Sache mit dem Mehrspeicher geht zwar, kann aber aufgrund der Nutzungsbestimmungen des Boards nicht weiter behandelt werden.
 

opelfreak

Mitglied
Wieso ist der Blödsinn? Ich habe jetzt mehrfach gelesen, dass er bei dem S/// T610 klappt.

Und was den Mehrspeicher angeht, warum verstößt das gegen die Bordregeln?
Das ist ja schließlich nicht illegal, denn man manipuliert ja nichts an seinem Handy oder so.
Man stellt es nur auf den Ur-Zustand zurück und hat somit mehr Speicher.
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Doch. Das mit mehr Speicher rausziehen hat schon was mit flashen zu tun. Glaub es mir. Un der 13 Sekunden Trick ist deshalb ein Humbug, weil es so einfach nicht klappt. Probiers halt aus.

Es kann Dir da evtl. auch passieren, daß sich das ganze Handy aufhängt und nix mehr geht.

Also. Teste es und sag dann am besten wieder bescheid, obs geht.

Urzustand ist nicht mehr Speicher sondern

Vodafone Branding
T-Mobile Branding
O2 Branding
E Plus Branding.

Jeder Bereiber hat seinen eigenen Urzustand. Den Urzustand den Du meinst, ist ein null gebrandetes Gerät. Das ist in D nicht zu kaufen. Also wäre das (in 2ten Flashspeicher der Geräte wo das Branding sich auch befindet) illegal weil -> flashen.

Sonst nix. Ist doff aber ist halt so.
 

opelfreak

Mitglied
Also so weit ich weiss hat ePlus kein Branding.

Und was soll daran illegal sein, wenn man mehr Speicherplatz haben möchte, denn das ist der eigentliche Werkszustand, wie S/// die Handys auch ausliefert.

Eigentlich kann man sein Handy auch zurückgeben, wenn man eins mit Branding hat. Zumindestens bei Vodafone, da sie nicht dabei schreiben, dass sich der eigentliche Speicherplatz, den das Handy eigentlich hat, sich durch dieses Branding verringert.
Und das müssen sie dabei schreiben. Also frage ich mich hier eher, was hier illegal ist. Es wird auf deren Homepage auch ein völlig ungebrandetes Gerät gezeigt, mal abgesehen von dem Vodafone Logo was da aufgedruck ist.
Also wenn man es darauf anlegt, dann kann man das Vodafone Gerät zurückgeben.
Wie das bei den anderen Netzbetreibern so ist, das weiss ich nicht, denn da habe ich mir die Werbung noch nicht weiter angeguckt, aber bei T-Mobile und den anderen Netzbetreibern, ist das Branding ja noch zu ertragen.
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von opelfreak
Also wenn man es darauf anlegt, dann kann man das Vodafone Gerät zurückgeben.

Auch falsch. Vodafone biete das nur mit der Live Kacke an. Anders bekommst Du es nicht. Diese Handys wurden speziell für die Betreiber hergestellt.

Meins war auch ein E+. Bis auf ein oder 2 Schwarz Weiß Bildchen habe ich alles runtergeschmissen. Auch hier ging nicht alles weg. Aber wenigstens war die Menüführung original.

Wie gesagt jeder Netzbetreiner hat sein eigenes Branding. Der eine mehr der andere weniger. Demnach auch unterschiedlich viel Speicherplatz.
 

opelfreak

Mitglied
Wenn das allerdings, so wie ich es gerade erklärt habe, nicht angepriesen wird auf der Homepage oder vom Verkäufer im Shop, dann kann man es zurückgeben, da man dann einfach davon ausgehen muss, das es im Original Zustand von S/// ist.
Das wäre dann ein Mangel in der Beschaffenheit. Deshalb kann man den Kaufvertrag rückgängig machen.
 

SnowHow

Neues Mitglied
ich habe deswegen auch schon an schreiben an vf geschickt und weniger positive antwort bekommen.

hatte geschrieben, dass mir niemand was von einer anderen software erzählt hat, dass auch auf der hp von vf nix davon steht und dass sie eigentlich kein richtiges SE T60 verkaufen.

die antwort:

in jeder werbung und auf jedem flyer wird deutlich darauf hingewiesen,dass es sich bei dem handy um ein vf life handy handelt [aha - nur steht nirgendwo was das wirklich bedeutet], des weiteren steht auch in der bedienungsanleitung [!!!] dass dieses gerät eine angepasst software hat. [ich lese mir auch immer die bedienungsanleitung vor dem kauf ein gerätes durch - is klar]

soviel zum thema zurückgeben

habe mal rein interessehalber meinen anwalt gefragt, er sagte nur, dass man es versuchen kann, aber er hatte mal einen ähnlichen fall bei dem der provider auf einmal zwei zeugen hatte, die dem kunden doch alles ganz deutlich erklärten.
 

opelfreak

Mitglied
Also versuchen würde ich das auf jeden Fall, wenn es nichts bringen sollte, dann würde ich damit drohen, das an die Presse oder so weiterzuleiten, am besten du denkst dir irgendwie was, von wegen du kennst einen bei der Zeitung oder so.

Du musst nur hartnäckig bleiben. Wenn das alles nichts bringen sollte, dann würde ich zumindestens versuchen das alles auf Kulanz zu behandeln. Vielleicht geben sie dir ja eine Gutschrift oder so was wegen deinem Ärger.
Also auf jeden Fall am Ball bleiben, denn ich habe so meine Erfahrungen mit Telefonunternehmen gemacht. Du darfst nur nicht voreilig aufgeben.
 

opelfreak

Mitglied
Du kannst ja mal höflich anfragen, ob sie dir vielleicht die Software runter machen und das original wieder drauf spielen oder evtl. gegen eine kleine Gebühr. Als Gegenleistung bleibst du dann als Vertragskunde da.

Da gibt es zig Möglichkeiten. Musst nur ein bisschen kreativ sein.
 

SnowHow

Neues Mitglied
genau das hatte ich auch in dem brief geschrieben.

habe auch schon sehr oft mit der hotline telefoniert - ohne erfolg.

vf hat mir zwar die erlaubnis gegeben das handy bei SE abdaten zu lassen, jedoch ist für die SE-Center nicht möglich.
sie sagen zwar auch, dass es es technisch möglich ist, aber sie dürfen es einfach nicht. vertraglich verboten !
dasss ich eine "erlaubnis" habe, ist auch egal.
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von SnowHow
sie sagen zwar auch, dass es es technisch möglich ist, aber sie dürfen es einfach nicht. vertraglich verboten !
dasss ich eine "erlaubnis" habe, ist auch egal.

Un nur deshalb und ausschließlich deshalb habe ich argumentiert, daß es nicht möglich ist das Handy zu flashen und alle anderen Möglichkeiten würden sich in einer Grauzone befinden. Un deshalb bekommst Du hier bei HK auch keine Antwort oder Anleitung wie es doch möglich ist.

Fakt ist, es geht. Jedoch nicht legal, da SE mit den einzelnen Netzbetreibern eben einen Deal hat und auch kein Servicepoint in die sog. 2te Flashebene eingreift.

Ein fixer Händler macht Dir das ohne Probleme. Auch ein Servicepoint könnte das machen. Lediglich verbrennen die sich nicht die Finger.

Aber vielleicht kennst Du jemanden aus einem Servicepoint, der Dir das ggf. abends ab 21 Uhr macht oder so. ;-)


Das abschließend zu meinen bisherigen Postings.
 

opelfreak

Mitglied
Also ich weiss von einem Fall, da hat das S/// Service Center das versucht und es ging nicht. Die meinten, da bräuchte man ein spezielles Hardware Dongle für. Und das werden nur eine handvoll Leute haben, denke ich mal.

Es gibt davon zwar auch Nachbauten, aber das passt hier jetzt nicht hin.

Aber kann mir einer von euch vielleicht mal sagen, in welchem Gesetz das steht, das man das nicht flashen darf? Ist das im Vertrag geregelt? Denn eigentlich darf man doch mit seinem Handy machen was man will oder nicht?
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
In keinem Gesetz.

Kauf Dir einen Ford Galaxy oder einen VW Sharan. Eigentlich sind die ja auch "fast" identisch. Aber auch nur fast.

Der Hersteller stellt also die Handy´s so her, wie es der Netzbetreiber möchte.

Entscheidest Du Dich für eines der Modelle, so weißt Du auch wie diese ausgestattet sind. Wenn nicht, Pech !.

Und der Ansprechparter für Änderungswünsche etc. ist nicht SE sondern Vodafone. Denn von denen hast Du deren exclusives Gerät bezogen.

Und wegen Änderungen und ich will aber ...

Das steht in den AGB´s von Vodafone. Bestimmt.
 

Farnsworth

Mitglied
Original geschrieben von indiana1212
In keinem Gesetz.
Entscheidest Du Dich für eines der Modelle, so weißt Du auch wie diese ausgestattet sind. Wenn nicht, Pech !.
Und wenn ich mir da ein anderes Autoradio einbaue ist das auch verboten? Wohl kaum. Ist schließlich mein Auto. Und so lange ich da nichts dran mache das gegen irgendwelche Gesetze verstößt kann man mir nichts. Auch wenn ich die Sharan Teile nach und nach durch Galaxy-Teile ersetze, kann mir keiner was.

Das steht in den AGB´s von Vodafone. Bestimmt.
Naja, ein "bestimmt" reicht da aber nicht. Entweder es steht da definitiv drin, oder nicht. Wenn es nicht drin steht, dann kannst Du mit dem Handy machen was Du willst. Ist ja schließlich Deins. Und wenn es drinsteht muss es noch lange nicht rechtskräftig sein. Ich weiß nicht, ob Dir ein Hersteller ein Händler unter Auflagen verkaufen kann. Kann mir nicht vorstellen, dass ein Händler Dir ein Radio für 5 Euro verkaufen kann, mit der Auflage nur den und den Radiosender zu hören (deswegen ist es so billig). Ansonsten ist das illegal. Und damit Du das auch machst ist von innen der Sendersuchknopf festgeschraubt. Wer soll mich bitte daran hindern das Radio aufzuschrauben und den Knopf loszuschrauben? Das ist schließlich _mein_ Gegenstand. Also kann ich den mit einem Hammer zerschlagen, einen Spoiler dranbauen oder eben diesen Sendersuchlaufknopf benutzbar machen.

Ich finde die Behauptung gewagt, dass flashen illegal ist. Bei meinem Windows-PC kann ich auch einfach Linux aufspielen, wenn ich das will.

Farnsworth
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von Farnsworth


Ich finde die Behauptung gewagt, dass flashen illegal ist. Bei meinem Windows-PC kann ich auch einfach Linux aufspielen, wenn ich das will.

Farnsworth

Wenn Du die Flash Software von SE bekommst, dann ist da nichts illegal. Aber die vertreiben da nichts und verkaufen die auch nicht. Also ist die für Dich nicht zu haben.

Wenn doch, dann über dunkle Kanäle. Und das ist illegal.

Wie auch immer.
 

Farnsworth

Mitglied
Du meinst nicht die Flash-Software, sondern die Handy-Firmware. Einen Handy-Flasher kann ich mir auch selber schreiben, wenn ich Lust, die Spezifikationen und zuviel Zeit habe.

Farnsworth
 
Oben