• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Suche Notebook, aber welches ?

JackJona

Mitglied
Ich suche ein neues Notebook, habe noch das Fujitsu Siemens AMILO 6500 mit Windows ME, 128MB Arbeitsspeicher, 1Ghz und 20GB Festplatte, 6 Jahre alt.

Für das neue Notebook möchte ich nicht mehr wie 700,- Euro ausgeben.
Es sollte ein 512MB Arbeitsspeicher, 1Ghz Prozessor, DVD Brenner, 40GB Festplatte haben.

Es gibt so viele Angebote, welche Marke soll ich mir kaufen, wieder ein Fujitsu Siemens, oder eines von HP usw, könnt ihr mir bei meiner Wahl helfen.

Unten mal einige Beispiele:
Welches von den unten aufgeführten soll ich kaufen ?

Notebook, Fujitsu Siemens Computers, » Amilo L 7320«

€ 599,00

Intel® Celeron® M 380 Prozessor mit 1,60 GHz
512-MB-DDR-RAM-Arbeitsspeicher
40-GB Festplatte
15,4 Zoll/39,1 cm Breitbild-TFT-Display im 16:9 Kinoformat
Grafik: shared on board
Dual-DVD-Brenner (brennt natürlich auch CDs)
56-k-Modem, Sound, LAN und Wireless LAN befinden sich bereits on board
Anschlüsse: 3 x USB 2.0, VGA, Kopfhörer, Mikrofon
Software: MS Windows XP Home Edition Service Pack 2
Maße (B/T/H): 35,7/27,1/2,6-3,9 cm
Gewicht ca. 2,8 kg
24 Monate Collect & Return-Service



Notebook, Schneider, »M660 S«

€ 699,00

Prozessor: Intel® Celeron M 410
Breitbildgröße: 15,4 Zoll / 39,1 cm WXGA
Arbeitsspeicher: 512 MB DDR-2-RAM
Festplatte: 80 GB
Grafikkarte: shared VGA on board
DVD-Brenner: Dual-DVD-Brenner mit Double-Layer-Technologie
Modem: 56-k, LAN, W-LAN
Sound: AC ‘97 Sound, 5.1 via SPDIF
Anschlüsse: 3x USB 2.0, SPDIF, VGA, Line-Out, Mikrofon, 7 in 1 Media Cardreader, PCMCIA Typ II
Software: MS Windows XP Home, MS Works 8.5
Maße: (B/T/H)cm: 36,0/26,7/2,5-3,4 (2,6 kg)
Akkulaufzeit ca.: 2,0 Stunden.


Notebook, Acer

€ 699,00

AMD Turion MK 36 Prozessor
512-MB-DDR-RAM
80-GB-Festplatte
15,4 Zoll WXGA-LC-Display mit Crystal-View-Technologie
Grafik: ATI Radeon X1100 mit bis zu 128 MB
Dual-DVD-Brenner mit Double-Layer-Technologie
»On board« befinden sich: Sound, Mikrofon, Speaker
56-k-Modem
LAN
W-LAN (802.11 a/b/g)
5-in-1-Card-Reader
Anschlüsse:
3x USB 2.0
S-Video-out
Kopfhörer
Mikrofon.
VGA
Mitgelieferte Software:
MS Windows XP Home Edition Service Pack 2
Maße (B/T/H): 35,8/26,9/2,9-3,4 cm
Gewicht 2,82 kg
Akkulaufzeit ca. 3 Stunden
24 Monate »Collect & Return«-Service.

Notebook, Schneider, »MV 540«

€ 666,00

Intel Centrino - Mobiltechnologie mit Intel-Pentium-M Prozessor 740.
14,1" / 35,6 cm WXGA-LC-Display.
512 MB DDR RAM-Arbeitsspeicher.
80 GB Festplatte.
Grafik: shared on board.
Dual DVD-Brenner mit Double-Layer-Technologie.
Bereits on board befinden sich: 5.1 Sound, Mikrofon, Speaker, 56 k Modem, LAN, Wireless LAN und ein Cardreader.
Anschlüsse: 3 x USB 2.0, Firewire, S-Video-Out, Kopfhörer, Mikrofon, VGA.
Software: MS Windows XP Home Edition Service Pack 2.
24 Monate Collect and Return-Service.


Pavilion-Notebook, HP, »de 302«
jetzt € 699,00
Sie sparen EUR 300,00 (30%)
Dieses Notebook mit 15,4-Zoll-WXGA-Widescreen-Farbdisplay und AMD-Turion 64 Mk 36 vereint grenzenlose Mobilität mit uneingeschränkter Leistungsstärke sowie elegantem Design.

Zur Verfügung stehen:
512 MB DDR-RAM-Arbeitsspeicher
80-GB-Festplatte
Grafik: Nvidia Geforce go 6150 mit 128 MB Turbocache
Super-Multi+-DVD-Brenner mit Double-Layer und RAM-Unterstützung
Modem und Sound:
56-k-Modem
Wireless LAN
Sound on board
Anschlüsse:
ExpressCard-Steckplatz
2x USB 2.0
VGA,
S-Video-TV-Out
Kopfhörer
Mikrofon
Vorinstallierte Software:
MS Windows Media Center Edition
MS Works 8.0 u.v.m.
Maße (B/T/H): 35,7/25,7/2,5–3,9 cm. Gewicht 2,9 kg.

24 Monate Pick-up-Service.


JJ
 

Goodzilla

Mitglied
Entscheidend ist immer, was Du damit anfangen möchtest. CAD-Anwendungen und 3D-Spiele kannst Du mit einer "Shared" Grafik praktisch vergessen und wenn Du das Gerät so richtig Outdoor einsetzten willst, sollte es auch entsprechend spritz- und stossgeschützt sein (kostet beides viel mehr als 700 €).

Bei Notebooks ist Centrino nach wie vor das Maß der Dinge, also kommt von den beiden obigen nur eines in Betracht. Mit aktuellen Schneider-Computern habe ich aber keine Erfahrung. Zudem dürfte Schneider genauso wie Siemens nicht viel mehr an dem Gerät gemacht haben als den Aufkleber mit dem Firmennamen draufzukleben - so gesehen kannst Du auch gleich ein Acer (aber mit Centrino) kaufen, das ist dann sozusagen ein ehrlicher Asiat... :)
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Finger weg von Schneider und Acer! Schneider ist ganz übler Schrott, Acer hat auch sehr viele Defekte.

Schau dir mal bei HP die Business-Geräte an. Sind günstiger als die Consumer-Geräte und um einiges stabiler.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Für das neue Notebook möchte ich nicht mehr wie 700,- Euro ausgeben
In der Preislage wirst Du auch kaum was vernünftiges finden. Da rate ich Dir lieber mehr für ein wirklich vernünftiges Notebook hinzulegen. Toshiba, HP, Sony sind schon empfehlenswert.
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Nun, es gibt durchaus Turion oder Celeron-Geräte von HP in dieser Preisklasse. :)

Aber das muss wirklich nicht sein. Spar lieber noch 200 Euro, kauf dir dann nen vernünftigen. Hast du echt mehr davon.
 

JackJona

Mitglied
Ok .......... Danke .......... dann werde ich noch 200,- Euro sparen.
Wenn ich zwischen Sony und HP wählen soll, welche Marke soll ich nehmen und

welches Modell ?

JJ
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Was mich an Samsung immer gestört hat, ist auch hier der schlechte Service - man muss das Gerät einschicken und bekommt Ersatzteile nicht zugeschickt. Außerdem haben immernoch Serien probleme mit knarzenden Scharnieren und Abdrücken von der Tastatur auf dem Display.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Jetzt ärgere ich erstmal ossiland wieder.... :D

Mein Notebook ist ein Sony, fast drei Jahre alt, Intel Celeron mit 2,6 GHz....
Ein kleinen Wasserschaden hat es auch hinter sich, funktioniert aber trotzdem tadellos..... Die Verarbeitung ist ordentlich. Nur der Celeron ist halt nicht der schnellste und verbraucht ordentlich Strom. Ich denke auch bei den neueren Celeron CPU´s trotz des vergrößerten Cachespeicher werden die auch nicht um Welten besser sein.

Die Frage ist jetzt was willst Du mit dem Notebook machen. Videobearbeitung mit einem Celeron, ist wirklich nicht prickelnd. Fotobearbeitung okay, Officeanwendungen, Internet.... dafür würde es reichen.

Toshiba und HP sind wirklich nicht schlecht. Über den Sonyservice kann ich nix sagen da es bisher keine Beanstandungen gab.
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Joa, naja, die Geräte sind schon nicht schlecht. Allerdings hab ich gehört, dass sich die Reparaturfirma sehr lange Zeit lässt.

Es gibt immer wieder einen Servicefall - das ist russisches Roulette. Deswegen hab ich immer lieber einen Hersteller, bei dem ich das Ersatzteil bekomm. Die meisten Teile kann man ja selbst tauschen, wie Laufwerke, Vesperplatten, Speicher. Das geht dann recht flott.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Naja hat alles so seine Vor- und Nachteile. Nach meinen Erfahrungen würde ich wieder ein Sony kaufen.

Mein Laptop ist ja auch schon wieter aufgerüstet worden....

Jedenfalls sollte es schon ein Stromsparmodell sein mit mindestens 1 GB Speicher und Grafikkarte mit eigenem Speicher. Die meisten LowBudgetgeräte nutzen den Arbeitsspeicher für den Grafikbereich. Das würde ich mir diesmal auch gönnen.
 

Gripen

Mitglied
Ich habe ein besseres Asus und muss sagen das die vom Preis/Leistung ordentlich sind. Leider sind die neuen High-End Modelle nur noch mit Lambo-Logo zubekommen, was mich stört.
 

rinzewind

Aktives Mitglied
Hatten wir die ganze Diskussion nicht schon mal in Bezug auf ein Desktop-Ersatz-Notebook?!?

War das nicht auch für dich, lieber JJ?!?

Ich würde dir aber auch zu HP, Toshiba oder Asus raten. Da kann man nicht viel verkehrt machen...
Achte darauf, dass du eine "echte" Grafik-Karte hast, genügend Arbeits-Speicher drin ist und wenn möglich ein Core2Duo verbaut ist!

Schau mal bei notebooksbilliger.de! Die haben meißt recht anständige Preise und auch vernünftige Bundles.
 

Billy talent

Mitglied
Ich kann dir aufjedenfall ACER und ASUS empfehelen hatte von beiden schon

Notebooks (allerdings aus höheren Preisklassen) das ACER hat wirklich alles mit

gemacht störtze über hitzungen dreck wasser nahrung was weiß ich hab das ding

verkommen lassen aufjedenfall hats durchgehalten (bis ich draufgetreten

bin :D :D) und das ASUS hat ein beeindruckendes Display und ist sau schnell und

die verarbeitung ist klasse!! :top:



Gruss:T.L.V.
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
ACER und ASUS? Ha. Ha. Ha!

Acer ist qualitativ unterste Schublade, schlecht verarbeitet und eigentlich gibts diese Firma schon gar nicht mehr.

ASUS und gutes Display? Davon kann man ja wohl träumen. Auch Asus-Geräte sind relativ lumpig verarbeitet und dort werden auch nicht sonderlich gute Displays eingesetzt.

Lieber Billy Talent: Diskutier bitte nicht über Sachen, von denen du keine Ahnung hast.
 
Oben