• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Suche interne Festplatte

Mr. Nice

Aktives Mitglied
Also da meine Festplatte im PC demnächst den Geist aufgeben wird (hört sich zumindest so ):( , will ich mir eine neue kaufen. Allerdings bin ich mir noch nicht ganz schlüssig welcher Hersteller es seien soll. Folgendes muss die Festplatte haben:

  1. 250GB mehr ist vom Mainboard nicht drin!
  2. IDE
  3. 3,5"
  4. Preis 70-80€

Ich hab mich schon mal ein bißchen online umgeguckt. Hitachi und Maxtor sollen es nicht sein. Was ist Samsung-Platten? Empfehlenswert?:confused: Eher tendieren ich zu Seagate oder Western Digital. IDE deslhab, da ich noch keinen SATA-Anschluss am Mainboard haben und das Geld ebenso für einen kompletten neuen Rechner (noch) fehlt.
 

rinzewind

Aktives Mitglied
Vorschlag: Kauf dir ne SATA-Karte und ne entsprechende Platte dazu und rüste deinen Rechner so intelligent auf eine größere Platte auf!

Ansonsten sind sowohl WD als auch Seagate zu empfehlen. Denke aber, dass Seagate (Barracuda-Baureihe!) im IDE-Bereich vorzuziehen ist.
 

volvox2k1

Aktives Mitglied
Also mal ehrlich, schon mal dran gedacht, dass das Internet voll ist von Testberichten und User-Reviews? Irgend einen Sinn muss die Arbeit der Redakteure von Computerfachzeitschriften ja haben... Das bringt vielleicht n Bissl mehr als Leute zu fragen, die sich im Mobilfunkforum tummeln ;)

Schau mal zB hier.
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Ich kann mich rinzewind nur anschließen - die Idee mit dem SATA-Controller ist gut. Maxtor hat ne zeitlang gewisse Reihen mit Controller ausgeliefert.

Seagate gibt jedenfalls 5 Jahre Garantie auf die Laufwerke und die Abwicklung dabei ist auch sehr schnell. Wie es bei WD ist, kann ich derzeit nicht sagen.
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
SATA ist nicht so ressourcenhungrig wie das parallel angesteuerte PATA. Außerdem hab ich so den Eindruck, dass PATA seit Jahren nicht weiterentwickelt wird. SATA-Platten schon. So gibt es z.B. das schnelle SATAII, NCQ, etc.
 

volvox2k1

Aktives Mitglied
OK Ressourcenhunger akzeptier ich, aber nützt SATA-2 oder NCQ überhaupt was wenn man über PCI gehen muss?
 

Mr. Nice

Aktives Mitglied
Danke für die Typs. Werde mich dann doch für Seagate einstweilen entscheiden. Zumindest intern. Das mit der Erweiterung via PCI muss warten bis wieder Geld in die Haushaltskasse kommt. :D

volvox2k1 schrieb:
Also mal ehrlich, schon mal dran gedacht, dass das Internet voll ist von Testberichten und User-Reviews? Irgend einen Sinn muss die Arbeit der Redakteure von Computerfachzeitschriften ja haben... Das bringt vielleicht n Bissl mehr als Leute zu fragen, die sich im Mobilfunkforum tummeln

Wenn man sich immer drauf verlassen könnte, steht auch oft genug Müll drin.
Ach und wenn es um Fußball z.B geht, haben die Leute im Mobilfunkt mehr Ahnung, oder wie?
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Um eine Controllererweiterung wirst Du vielleicht nicht herumkommen.
Welcher Bustakt unterstützt denn dein Board für IDE? 100 oder 133MHz?

Ob SATA da sinnvoll ist, ist fraglich. Das könntest Du z.B. auch auf einen Controller von Promise oder Tekram (100/133 MHZ) zurückgreifen. Das hängt davon ab was dein Board kann.

Bei meinem Medion 8000 mußte ich leider einen zusätzlichen Controller einbauen, da das Board mit der Maxtor (200GB) mit 133MHz Bustakt nicht zurecht kam.

Allerdings fand ich die Jumpereinstellung bei Maxtor nicht sonderlich gelungen. Bis die Platte lief dauerte eine Weile.

Ach ja fällt mir gerade ein, soll die Platte an IDE 1 Port hängen?
Bevor Du eine neue Platte kaufst gibt es doch von den Herstellern kleine Tools um die Platte auf Fehler zu überprüfen.....
 

volvox2k1

Aktives Mitglied
Wenn man sich immer drauf verlassen könnte, steht auch oft genug Müll drin.
Wenn du ein Bisschen vergleichst dann kommste schon aufn grünen Zweig. Auf eine Bestenliste und einen User-Review kannste dich natürlich nich verlassen, aber so 3-4 kurze Texte der Nutzer sollten doch schon ein ganz gutes Bild abgeben. Besser is das hier auch nich.

Ach und wenn es um Fußball z.B geht, haben die Leute im Mobilfunkt mehr Ahnung, oder wie?
Das is jetz nich dein Ernst, oder? Das hier is just for fun, gibt ja nichmal was zu gewinnen ;)
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Es gibt ja auch diverse Computerbörsen die man aufsuchen kann. Preislich sind die Festplatten auch nicht mehr teuer.
Seagate ist nicht schlecht, in meinem Medion von 2001 rödelt eine und bisher hat es noch keine Probleme mit der Platte gegeben.
 
Oben