Studie: Radio immer noch beliebter als Handy

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das Handy wird zwar immer beliebter, doch unterwegs ist immer noch das Radio das meistgenutzte elektronische Medium. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Markforschungsunternehmens TNS Emnid. Vor allem jugendliche Zielgruppen haben den deutlichen Wunsch nach mehr medialer Unterhaltung und Information außer Haus.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Studie: Radio immer noch beliebter als Handy auf AreaMobile.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Es gibt tatsächlich Leute die noch Radio hören und Fernsehen gucken. Und dann auch noch so viele!
Da wundert mich die intellektuelle Entwicklung unseres Landes überhaupt nicht mehr ;)
 

ahref2

Mitglied
@noticed: Haha, stimmt! "spongebob schwammkopf, sponegbobschwammkopf, spongebooooooob, schwaamkoopf tudidididudi!" Hahahaha
 

ahref2

Mitglied
Kleiner edit: radio ist aber kilturell wirklich gut. Tausende berichte ueber einen markt in kairo, Plaetze in newyork, tokjo, oslo usw. Zumindest in dr schweiz ist radio genial.
 

DanaFones

Neues Mitglied
Wer unterwegs ist, kann auch schlecht Fernseh schauen. Das könnte schließlich tödlich enden. Während der Fahrt darf man nicht das TV bemühen, man darf auch nicht mit dem Handy telefonieren, SMS schreiben und surfen natürlich auch nicht. Da bleiben doch eigentlich bloß das Radio oder der MP3-Player. Musik hören kann man schließlich nebenbei. Von daher bin ich vom Ergebnis der Studie nicht wirklich überrascht.
 
Oben