• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Studie: Android wird den Smartphone-Markt dominieren

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Nach einer Analyse der Investment-Bank Piper Jaffray wird der Smartphone-Markt im Jahr 2015 von Google dominiert. In fünf Jahren soll der Marktanteil von Android OS bei über 50 Prozent liegen, Apple kommt auf etwa 20 bis 30 Prozent. Die Analysten begründen ihre Prognose mit der wachsenden Anzahl von Geräten, die mit dem Google-Betriebssystem auf den Markt kommen, während Apple nur immer ein aktuelles Modell des iPhone im Umlauf hat.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Studie: Android wird den Smartphone-Markt dominieren auf AreaMobile.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Android wird den Smartphone-Markt dominieren

Da ist was Wahres dran, denn erst diese Woche haben sich im Bekanntenkreis gleich 4 zur selben Zeit das HTC Wildfire mit so ner 1&1 Flat für 40€ im Monat gekauft.

Das erste was ich gehört habe war:
"das ist etwas komliziert"

Allerdings waren die Vorgänger ein Samsung S5230, LG KP500 und ein Nokia 7370 ^^

Zwar nicht High End aber mal wieder ein Beweis, das Android auch bei der Mittelklasse auf dem Vormarsch ist.
 

Handyonkel

Mitglied
Doch das ist wirklich denkbar
unser Big Datensammler wird dominieren. Die Tatsache, dass verdammt viele auf den Zug aufgesprungen und sogut wie jeder namhafte Hersteller mitmischt, beweist es doch. Aber man kann da auch Apples nicht mit Birnen vergleichen. Apfel produziert nur für sich selbst, während Android offen ist. Wäre Android nur bei einem Hersteller in petto, dann würde ich sogar sagen, dass Apple die Nase vorn hätte.

Dennoch es ist nunmal so wie es ist. Der Datendieb ist auf siegeskurs!
 
M

Macianer

Guest
Wer hat diese Studie in Auftrag gegeben ?
Wieviele Menschen wurden befragt ?
Wie wurden die Befragten ausgewählt ?
Welche Fragestellungen lagen zugrunde ?


Zur den Fähigkeiten von Börsenanalysten bzw. zur Aussagekraft der von ihnen erstellten Analysen habe ich mal einen interessanten Bericht im ÖR-Fernsehen (arte ? 3sat ? ARD ? - ich weiß nicht mehr genau) gesehen:

Über einen Zeitraum von 1 Jahr haben 2 Studentengruppen im Rahmen eines Projektes an der Börse spekuliert. Beide Gruppen hatten identische Startvoraussetzungen.

Die eine Gruppe richtete sich mit ihren Anlageentscheidungen strikt nach den Empfehlungen der Analysten.

Die andere Gruppe traf ihre Auswahl der Wertpapiere mittels 20 Dartpfeilen, die die Studenten aus einer Entfernung von 5 m auf den an einer Pinnwand befestigten Aktienteil aus einer großen Tageszeitung warfen. Jeder Student bekam 1 Pfeil. In jedes der auf diese Weise ausgewählten Wertpapiere investierte die Gruppe 1.000 €.

Am Ende des Jahres hatten die "Pfeilwerfer" einen größeren Gewinn gemacht und so die Börsenprofis besiegt…
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Na für dei aussage...

braucht man keine Studie-das preige ich hier schon seit 4 Monaten ;-))

@n-nutzer

Was der Analyst 2006 für 2010 vorrausgesagt hat???

Wenn er nicht ganz verblödet war- Symbian ist Marktführer wegen alternativlosigkeit. Winmob istz zu sehr Nische auf HTC etc. Geräten, BB kommt als Einzelkämpfer daher.

An solche "Big Player" wie Apple und Google war noch nicht zu denken, so daß diese in 4 Jahren nuicht an die Spitze stürmen können.

Solche Riesen sind aber rar gesäht-so daß man nichtz mit dem Eintritt weiterre solcher Potentaten rechnen muß.

@handyonkel

"Der Datendieb"- Du wirst kaum einen finden der nicht Daten "diebt"- aber alle schön im Windschatten von google. aber es lebt sich sehr schön mit einem Prügelknaben.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@macianer

DAs mit dem Planspiel Börse kenne ich-haben wir seinertzeit zur abizeit auch mitgemacht-und meine Gruppe hat sogar auf Landesebene top abgeschnitten.

Startkapital 50000 DM- alle haben eifrig gerechnet, spekuliert- nur wir nicht-hatten keinen Bock. Dann kam ein urdentlicehr Börsensturz(88)- und die Fiataktien sschaukelten von Tag zu Tag.

Wie kauften 1x !!!! Fiataktien für einen Tag- und hatten knapp 70000,- Endbetrag.

Was für eine Leistung( der 2 hatte zum Schluß grad mal 55000 ;-))
 

big.chief

Neues Mitglied
Äpfel und Birnen

Das wirklich lustige an dieser "Studie" ist doch, das hier Äpfel und Birnen verglichen werden - auf der einen Seite Google, die nur das OS aber keine Geräte anbieten, auf der anderen Seite Nokia, die auf 2 System setzen, die noch nicht einmal erwähnt werden (Symbian und Meego).
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@big chief

Das liegt wahrscheinlich daran das Nokia nur auf diese Beiden setzt und keinem so wirklich große CHancen zugerechnet werden-was durchaus nachvollziehbar ist.
Daher ist Nokia auch als Marke erwähnenswert genauso wie BB- sie sind Einzelkämpfer.

P.S. Zur Kurve

Grundsätzlichn sähe meine ähnlich aus-allerdings kann ich mir nicht vorstellen das Androidskurve jetzt schon abflachtz da ja grad erst die massenträchtige midrange erschlossen wird( X10 mini, LG Optimus, Galaxy 3....)- bi daher fest davon überzeigt das Android Ende des JAhres die 20 % sehr deutlich geknackt hat
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@ bocadillo
Ist so nicht ganz richtig.
Symbian wird auch von Samsung und SE genutzt. Darum würde Symbian statt Nokia mehr sinn machen.

Also entweder nach Herstellern oder nach OS aufteilen, aber nicht so zusammengewürfelt wie da oben.
 

n-nutzer

Mitglied
ich habe hier was gefunden! von 2007 für 2012, ein pacher lacher inklusive:

http://www.allaboutsymbian.com/news/item/5059_Symbian_market_share_analysis_.php


Also 46% marktanteil für symbian, größter verfolger linux und windows mobile.

Android=linux passt schon mal! (wir wollen nicht zu mies sein. er meinte bestimmt was anderes mit linux aber hey, nobody is perfect)
Rim kennt man nicht, apple sowieso nicht...

Diese analysen sind der kracher!

@bocadillo: es gibt keine großen player die noch auf den markt kommen könnten? Ich könnte mir gut noch smartphones Unternehmen vorstellen die irgendwie mit digitaler unterhaltung zu tun haben. was ist mit nintendo? oder sega oder was der kuckuck.

das wollte ich aber nicht zum ausdruck bringen sondern das analysen maximal 1-2 jahre in die zukunft reichen können (und selbst da mit größter vorsicht zu genießen).

Spinnt der typ rum und will für die ausfürhliche analyse mehrere 10.000 euro von den firmen verlangen. (man sollte sich mal das geschäftsmodell von gartner (und ähnlicher unternehmen) anschauen. wieviel geld die für die ausführliche analyse haben wollen. da gibt es richtige pakete mit fokus auf bestimmte teilbereiche des marktes und etc.)

Ich würde mich ehrlich gesagt ein bischen "komisch" ( um es extrem psoitiv auszudrücken) fühlen wenn ich vor die presse und multinationalen unternehmen tretten müsste und anfange über (einen der dynamischten märkte!!!) den it markt im jahre 2015 zu fabulieren.

heftige typen....
 

n-nutzer

Mitglied
Sorry für die quelle! ich weiß selber, eine symbian seite ist jetzt nicht unbedingt die kugelsichere quellenangabe (fand inder zeit jetzt aber keine andere, mal abgesehen davon das die studie ja nicht von der seite in auftrag gegeben wurde). meine intention war aber eine andere:

wollte nur zum ausdruck bringen, dass langfristige studien totaler quatsch sind! man muss einfach immer nur die momentane situation sehen und dann sich studien von damals anschauen, die das heute "analysieren" wollten.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@noticed

so nicht richtig.

Symbian WURDE von SE und Samsung genutzt.

SE hat nach dem grenzenlosem Erfolg des Satio/Vivaz das Projekt wohl begraben-auch Samsung bringt keine Symbianer mehr auf den Markt bzw. macht anstaltten das in Zukunft zu ändern.

@n-nutzer

Gut-20078 gab es noch kein android-fair muß man bleiben. allerdings wurde die Zukunft für Symbian zu rosig eingeschätzt(was will amn auch bei der Quelle erwarten ;-))

Dort ist auch heut noch der Glaube das dieses System unangefochten uneinholbar ist.

And-who the f... is BB- wahrscheinklich waren die allmachtsfantasien soweit das die bis dahin geschluckt worden seien.

Und wie sagte ein CEO eines finnischen Unternehmens- Android ist eh nur eine Moderescheinung(un apple wird eh scheitern)

Nintendo??? Schau Dir dessen Kapitalisierung an. Kerin Knowhow im Bereich Internet /Software- uninteressant.

HAst aber recht- für 2014 ist es am Rande zum unseriösem. Bis zum Jahr 2012 ist es aber mehr als greifbar-fast schon zu vorsichtig getippt.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@noticed

Schon ok mit der Quelle-mancheiner bringt nur solche Quellen aufs Tableau und nimmt deren Inhalt als unanzweifelbaren "Beweis".
 

big.chief

Neues Mitglied
Ob Android wirklich erfolgreich wird, hängt von vielen Faktoren ab - Hersteller wie Motorola (Propritär, Symbian, Linux, Windows Mobile, Android), Sony Ericsson (Propritär, Symbian, Windows Mobile, Android) und Samsung (Propritär, Windows Mobile, Android, Bada) wechseln ihre Betriebssystem gerne mal, wenn sie es für nötig halten und die Chance im Markt für was neues sehen.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Schon ok mit der Quelle-mancheiner bringt nur solche Quellen aufs Tableau und nimmt deren Inhalt als unanzweifelbaren "Beweis"."

Wer das wohl sein könnte... ;)
 
Oben