• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Strategy Analytics: 43 Prozent mehr Smartphones als im Vorjahreszeitraum verkauft

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Nach einer Studie der Marktforscher von Strategy Analytics wurden im zweiten Quartal 2010 43 Prozent mehr Smartphones verkauft, als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Nokia behauptet sich weiter als Marktführer, von den 60 Millionen insgesamt verkauften Handys kamen 24 Millionen vom finnischen Hersteller. Apple wächst aber am stärksten und kommt jetzt auf 14,1 Prozent Marktanteil.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Strategy Analytics: 43 Prozent mehr Smartphones als im Vorjahreszeitraum verkauft auf AreaMobile.
 

Underc0ver

Mitglied
die angaben klingen plausibel aufgrund des zuwachses der smartphones,bzw überhaupt der wandel der zeit,solang gibts ja die dinger noch nicht und viele haben ja bestimmt noch alte verträge mit alten handys gehabt.
,im kommenden jahr werden auch bestimmt 50% mehr 3D fernseher verkauft als im vorjahr weils einfach viel mehr welche gibt die angeboten werden
 
H

hunter

Guest
@ AM ihr habt dort 2 mal HABEN stehen!!!!

Die Antennenprobleme beim iPhone 4 haben haben sich offensichtlich noch nicht auf die Verkaufszahlen von Apple ausgewirkt.
 

Underc0ver

Mitglied
@hunter

es wurde glaub ich in mehreren posts schon erwähnt,dass es iphone so oder so verkaufsschlager wäre auch wenn es auseinander fallen würde beim telefonieren,der name und der hype machts einfach aus.
 
H

hunter

Guest
ja ich de´nke aber mal das sich das auch net mehr lange hält.

also wenn das nächste phone--IPhone5 heist.
denke mal das viele dann denke das den nix andres einfällt, und dann hört diese euforie auch mal auf ;)
 

Underc0ver

Mitglied
man wird sehn ob die euPHorie anhält ;)
jedoch ist es einfach fakt,dass alles was ein apfel drauf hat und mit nem I anfängt sich gut verkauft,sei es müll oder nicht.
auch damals schon bei den ipods war das der verkauffschlager no.1,dabei fand ich das mit den itunes total sch.... und war mit meinem 2gb mp3player von aldi fürn zwannie super zufrieden.
wie bereits erwähnt,das apple imperium wird einfach größer und reicher udn ist meiner meinung nach nicht aufzuhalten weil es einfach zuviele blender gibt und noch mehr die sich blenden lassen von preis,name,logo,design udn da die qualität im hintergrund bleibt.
auch wenn in ein paar htc oder sasmung was qualitatives viel besseres rausbringen,sei es einen geruchssensor im handy der gerüche erkennt oder sonstiges,das iphone 5 oder 6 würde sich glaube ich immernoch mehr verkaufen!
 

Networker

Mitglied
@Underc0ver

Viele nutzen die Apfel-POdukte um einfach dazuzugehören. Wenn auf einmal ein Kerl ab 50+ zu mir sagt: "ich will dieses iPhone-Ding", dann merkt man schon, dass die Leute nichts darüber wissen, aber es hauptsache haben wollen,weil so viel darüber gesprochen wird.

Und bevor jetzt Hoschi und Zwen51 sagen : "Das Eier-Telefon ist das geilsta bla bla bla" - Das Handy ist toll, aber bitte...es ist nicht das nonplusultra...aber toll ;-)

5 Min bis Feierabend:)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Hmmm...wenn ich hier die Meldung lese....dann dei Quartalszahlen von Nokia:

Nokia hat 42 % mehr smartphones verkauft, der Markt 43 % mehr hergegeben.

(Dabei ist der Durchschnittsvk um 20 % zusammengebrochen).

Irgendwie macht diese Aufstellung das Ergebnis von Nokia noch desaströser
 

fenrye

Neues Mitglied
wer ist eigentlich auf die glorreiche idee gekommen aus dem "spielzeug" iphone ein smartphone zu machen?
ich finde nicht das es die kriterien erfüllt, die ein echtes smartphone ausmachen!
 
M

Macianer

Guest
@ undercover: Glaubst Du wirklich, daß der stetig wachsende Erfolg des iPhones auch im Jahre 4 nach deseen Markteinführung allein einem sog. Hype geschuldet ist ?
Ist nicht ein Hype VIEL kurzlebiger ? Vgl.: https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Hype-Zyklus und https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Medienrummel
Als typisches Beispiel für einen Hype fällt mir spontan die Marke "Ed Hardy" ein. Die waren einen guten Sommer lang in Mode. Und nun ist es geradezu peinlich, in diesen Klamotten etwas anderes zu machen als Gartenarbeit oder Autoreparaturen.

Wenn ein Gebrauchsartikel (in diesem Beispiel das iPhone) über einen derartig langen Zeitraum kontinuierlich zunehmend erfolgreich ist, muß es dafür wohl andere Gründe geben...
 

fenrye

Neues Mitglied
@bocadillo

find ich auch nicht, aber um die wird nicht soviel rummel gemacht!
ich find das einfach nur unsinnig das iphone als eines der besten "smartphones" zu bezeichnen, was immer wieder gemacht wird...aber eben nicht nur hier! ;)
 
H

hunter

Guest
@bocadillo und fenrye

diese handys werden auch nicht als smartphone gefürt

siehe:
http://www.areamobile.de/handys/1654-samsung-s5230-star/datenblatt
 
H

hunter

Guest
und das Nokia 5230 ist aber definitiv eins.
da gibt es auch keine ausrede oder so.
 

Underc0ver

Mitglied
hm ich find den unterschied zwischen dem nokia und dem samsung s-5230 jetzt aber nich so groß..
zudem ist da mal preis/leistung wirklich angemessen,gerade beim samsung
 
Oben