Steve Jobs anbeten: Springer-Chef lobt iPad

9

98nevs

Guest
ach ja .... die naivität war schon 1933 sehr schön ;D
 

G-BERG

Mitglied
war der auf droge wo er in der talksendung war???

ich würde niemals jamend anbeten blos weil er ein gutes oder sehr gutes produkt auf den markt bringt.
 
A

Anonymous

Guest
Nix Droge, die bei Bild sind nunmal kranke psychos, aber Arschkriechen, das haben se druff
 

EDoubleDWhy

Mitglied
Fällt euch auch auf, dass mittlerweile mehr Werbung als Text zu sehen ist? Ich weiß garnicht mehr, ob ich auf der Richtigen Seite bin, wenn ich einen Beitrag lesen will.


Über die Preise lässt sich ja vermutlich nicht verhandeln, ich finde aber auch, dass sie relativ Human gegenüber den Verlägen sind.
Und das mit dem Flash war ja sowieso vorher ganz klar.

@ G-BERG: vllt solltest du den Beitrag mal gründlicher lesen. Er dankt ja nicht dem Produkt, sondern der damit verbundenen widerauferstehung der Presse in neuen Medien.
 
A

Anonymous

Guest
bringt lieber mal den Test vom HTC Desire
Wie angekündigt anfangs Woche ist auch schon vorbei!!!
 

Junta777

Mitglied
Wegen der Werbung würde ich dir den AdBlocker für den Firefox empfehlen. Ohne den kann man so Seiten wie AM nicht mehr ansehen alles voller Werbung von Google etc.

Zum Thema muss ich sagen, dass ich glaube, dass langsam alle durchdrehen!!!

Würde mir wünschen, dass auch der Kommentarbereich bitte wieder sachlicher wird.
 
A

Anonymous

Guest
Anbeten ist mal wieder nach Springermanier doppeldeutig, aber seid alle mal schön dankbar. Ohne Apple würdet ihr immer noch auf unsäglichen Plastikbombern von Nokia und gruseligen WM PDA´s rumtippen. Das iPhone hat auf jeden Fall ordentlich Schwung in den Markt gebracht und massstäbe gesetzt, die immer noch Referenz sind.
 
A

Anonymous

Guest
Ja, ja. Die Musikbranche hat auch mal einen Steve Jobs angebetet. Bis er ihnen knallhart die Preise diktiert hat.

Und spätestens wenn bei Apple-kritischer Berichterstattung die Springer-App geblockt wird, hat sich das dann mit dem freien Journalismus.

Das wird nochmal der Fluch des neuen Jahrtausends. Wie in "The tomorrow never dies". Wir dürfen nur noch das lesen, was uns ein Device und deren Macher erlaubt.

Sorry. Da kauf ich meine Zeitungen weiterhin schön in Papierform.
 

sven89

Gesperrt
"ich würde niemals jamend anbeten blos weil er ein gutes oder sehr gutes produkt auf den markt bringt."

"und mit was rettet er die verlagsbranche??? mit dem ipad oder nicht......"

ja...würdest du denn keinen anbeten der dich zu einem reichen menschen machen könnte?

wenn nicht bist du als kind ein wenig zu oft aufm kopf gefallen oder hast in der schule nicht richtig aufgepasst...
 

sven89

Gesperrt
"Wir dürfen nur noch das lesen, was uns ein Device und deren Macher erlaubt."

und diverse internetseiten kannst du mit dem ipad nicht aufrufen gelle...? nee nee stimmt ja sowas kann das ipad nicht...ouh man...
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
@anonymuous da unten

Apple ist weiterhin Referenz und hat den Markt umgekrempelt. Ja da hast Du völlig recht. Auch wenn es nur wenige wahrhaben wollen.
 
A

Anonymous

Guest
ey sven, du betest den steve doch auch an obwohl er dich nicht reich macht,
ganz im gegenteil, er quetscht dich aus wie eine zitrone
 
A

Anonymous

Guest
ne mein lieber sven. Der Plan der Verlage besteht darin, dass der kostenlose Content verschwindet und bei zunehmender Verbreitung von Apps etc. in den Bezahlbereich wandert.

Schonmal die Pläne des Herrn Rupert Murdoch ab Juni 2010 verfolgt.

Naja solche Flachpfeifen wie du es bist, kennen halt nur AM. Was will ich von Gestalten wie dir erwarten.

Arbeiten, auf AM rumtreiben und abend sich einen von der Palme wedeln. Das ist alles was du zustande bringst.
 
B

Banonymous

Guest
@sven89

In deinem Alter sollte man eigentlich mit seinen Mitmenschen diskutieren können, ohne gleich ausfällig und beleidigend zu werten.
Und man sollte auch mal andere Meinungen schlucken, auch wenn man sie nicht teilt. Nicht alles muss ausdiskutiert werden.
Aber du scheinst es nicht zu können.
Naja, liegt wohl daran, dass es dafür noch keine App für Iphone/Ipad gibt.
 
Oben