• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Statt Vista lieber Windows XP.

6210#fan

Mitglied
Ich bekomme demnächst ein neues Notebook auf dem schon Windows Vista aufgespielt ist. Allerdings halte ich von diesem OS nichts und möchte Windows XP nutzen. Kann man Windows Vista ohne weiteres deinstallieren und Windows XP aufspielen?
 

Bumm Bumm

Aktives Mitglied
Ich würde mich damit arrangieren. Wenn Du den Läppi nicht beruflich einsetzt und Treiber für Deine vorhandene ext. Hardware vorhanden ist, sollte das auch gehen. So schlimm wie alle denken sind Switches nun auch wieder nicht. Du könntest sogar auf Linux wechseln und würdest für keinen einzigen Zweck ein Programm vermissen.
 
T

TheHunter

Guest
Ich habs auch gemacht, weil ich keinen Bock auf Vista hatte... Ich hatte Probleme damit, dass mein XP standardmäßig keine SATA-Treiber drin hatte, somit konnte man zwar von CD booten, er hat nur keine HDD gefunden, wenn das bei dir auch so ist, musst du dir entweder ne seperate Boot-CD machen oder du benutzt den XP Iso Creator oder so ähnlich, mit dem kann man sich komplette XP-Discs die bootfähig sind selbst machen.
 
Oben