• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Start in Brandenburg: Deutsche Telekom beginnt LTE-Aufbau

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
brandenburg is ne gute idee......

da is sowieso die savanne deutschlands mit riesigen unbevölkerten steppen durch die wieder die wölfe streifen..... die brauchen sicher DSL ;)
 
A

Anonymous

Guest
Gut. Seht ihr Leute jetzt sieht man wieso die iPhone Tarife teurer werden damit sich die Telekom es leisten kann für alle Gebiete Internet zugängig zu machen^^
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Ich finde es super, dass die so schnell mit dem Ausbau beginnen. Dann muss die Konkurrenz sich auch beeilen, und das treibt den Ausbau von LTE vorran.
Für uns Verbraucher ne super Sache!
 
A

Anonymous

Guest
@Noticed
Welche Konkurrenz
Es ist doch so das Telekom alle Netze hat und sich Vodafon usw die sich dann kaufen oder ?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Es ist doch so das Telekom alle Netze hat und sich Vodafon usw die sich dann kaufen oder ?"

bei festnetzleitungen ja aber nicht im mobilfunk.... da haben wir 4 unabhängige netze: D1 (Telekom) D2 (Vodafone) E1 (Eplus) und E2 (O2) und die werden von den prepaid anbietern oder anderen vertragsanbietern gemietet
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
@ tbd

Klar brauchen wir LTE in Brandenburg :)
Wohne 10 Minuten/Auto von Berlin entfernt und bekomme maximal 1,5 MBit/s via DSL angeboten. Da bin ich froh, wenn der Ausbau endlich in die Gänge kommt. Kabel Deutschland wollte nicht mal nen Kabel in unsere Straße legen. So weit ist es mit der Infrastruktur schon gekommen ;) Aber das hat man davon, wenn man aus der Großstadt aufs Land zieht...
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Frank

auch wenn du es schon kennen solltest..... sucht mal bei Youtube nach "Rainald Grebe Brandenburg".... das lied sagt wohl alles aus :D

meine Ex wohnt auch in brandenburg und das war wie durch ne wüste zu fahren.... ne halbe stunde autobahn gemütlich bei 140 und nicht eine einzige abfahrt oder stadt xD
 
U

Untermann

Guest
Warum nicht Umziehen ?

Bei der Telekom sind die Gebühren nur so hoch weil sie jedes Drecks Kaff versorgen müssen.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Bei der Telekom sind die Gebühren nur so hoch weil sie jedes Drecks Kaff versorgen müssen."

schwachsinn.... die sind deshalb so hoch, weil denen das netz gehört und sie die einzigen sind die es erweitern können..... und als bedingung, dass du aufm land DSL bekommst ist dann der erste vertrag bei der telekom..... wollten damals auch über 1&1 DSL nehmen als die neu den anschluss gemacht haben bei meinen eltern aber die haben es uns nur unter der bedingung aufgeschaltet, dass wir den ersten vertrag über sie abwickeln..... erst nach 2 jahren konnten wir wechseln..... für fremdanbieter legen die keine neuen anschlüsse.....
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
@ tbd

Hehe, das Lied kenn ich und finds auch ganz gut. Bis auf die Stelle mit den Jugendlichen und der Allee... Naja, Geschmackssache.

Stimmt schon, BBurg ist groß und relativ dünn besiedelt. Aber muss man sich nicht wundern: Keine Industrie --> keine Arbeitsplätze --> keine Arbeitskräfte --> verfallene Städte und Dörfer. Ohne den Ausbau der Infrastruktur wird sich daran auch nix ändern. Ein Online-Unternehmen hat in diesen Regionen keine Chance.

Darum ist LTE in Brandenburg ein wichtiges Thema.
 
A

Anonymous

Guest
Die Deutsche Telekom will schon in wenigen Wochen ihre ersten Basisstationen für die Funktechnik LTE in Betrieb nehmen. Mit dem neuen Breitband-Mobilfunk sollen zuerst Städte und Gemeinden ohne eine schnelle Internet-Versorgung an das Netz angeschlossen werden. Den Beginn machen Kyritz und in Ziesar in Brandenburg.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Start in Brandenburg: Deutsche Telekom beginnt LTE-Aufbau auf AreaMobile.

Warum sollte die Telekom auch neue Leitungen legen und dann "erlauben" dass man 1&1 nimmt, da wären die aber schön blöd. Übrigens machen das auch andere Firmen wie Netcologne, weil sie einfach nicht auf den Kosten sitzen bleiben wollen. Netcologne z.B. hat eigene Leitungen, diese dürfen aber von der Telekom nicht benutzt werden (Glasfaser z.B) andersrum muss die Telekom Netcologne das Recht einräumen, dass sie die Leitungen der Telekom benutzen dürfen!?
 
A

Anonymous

Guest
Ich empfinde das sowieso alles als Schweinerei, die Telekom muss ausbauen und andere Anbieter kassieren. Warum bauen die Anbieter nicht selbst aus?
 
F

fr15

Guest
@Untermann

Warum ziehst Du nicht um in ein Drecks-Kaff ?
Du bist dort bestimmt einer der am lautesten
brüllt wenn die Telekom sein Gebiet nicht anschliesst...
 
A

Anonymous

Guest
Wahrscheinlich nicht.
Ich arbeite bei der Telekom, und schon deshalb würde ich wahrscheinlich nicht rumbrüllen, weil ich es immer unfair finde das die Telekom ausbauen muss und die anderen nur kassieren. Egal wo ich wohne.
 
A

Anonymous

Guest
Ich zufällig auch :D und ich wohne in einem Caff mit DSL 1.5k! Die anderen Anbieter unternehmen gar nichts um hier schnelleres Internet zu ermöglichen, obwohl hier mehrere Dörfer mit ~1000 Einwohnern kein ordentliches DSL kriegen. (6k+)
 
F

fr15

Guest
Soweit ich erinnern kann...

...musste die Telekom erst mal gezwungen
werden die letzte Meile für andere zur Verfügung zu stellen nachdem sie nicht
bereit war irgendetwas in diese Richtung zu tun. Da wäre nämlich überhaupt
kein anderer ins Haus gekommen weil alles blockiert wurde. Ich meine was für ein
Irrsinn wäre es die Strasse mehrmals aufzubuddeln weil ein Betreiber den
anderen nicht in seine Rohre lässt. Aber genau so sollte es sein. Und das
ist nun das Ergebnis davon - die Telekom sitzt auf der letzten Meile und muss bauen...
 
A

Anonymous

Guest
btw hat die Telekom das gesamte Postnetz incl. Bestandskunden sozusagen geschenkt bekommen und hat dafür den Grundversorgungsauftrag übernommen! Und wenn man sich dann anschauen darf wie die sich in einigen Ecken benehmen! Bei uns wurde ein Kleinanbieter mit seinem Glasfaser aus dem ( von der Gemeinde gegrabenen!!! ) vertrieben, unter Androhung dem Grundversorgungsauftrag nicht nachzukommen, sprich den Kupferdraht wieder us der Erde zu ziehen.... 1 Jahr später wurden wir dann sogar an das Glasfaser angeschlossen, dass die Telekom vor ca 5 Jahren schon durchs Dorf gelegt hatte.... den Anschluss musste dann aber auch Xie Gemeinde bezahlen.... Bei mir ist Magenta in allen Belangen unten durch und Grund zu heulen haben die mal gleich gar nicht !!!
 
A

Anonymous

Guest
bin mal gespannt wann hessen drankommt. wird es eine roadmap zum aufbau geben?
 
Oben