Star Wars: Episode II & III

butchooka

Mitglied
wer geht heute alles in die vorstellungen? wann beginnen die bei euch? bei uns um 23.59 mit nem 5 min trailer für herr der ringe 2 :)
wir haben uns ne ganze reihe in unseren cineplex gesichert...


freu mich schon
 

Fix

Mitglied
bei mir um 24 Uhr .... ich werde morgen mal Blau machen obwohl ich ne Schulaufgabe schreibe , aber was macht man nicht alles für Star Wars....

Ich zelebriere dieses Ereigniss schon den ganzen Tag ,seit 13.30 schau ich schon die alten Filme .

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich mich auf heute Nacht freue :D :D :D
 

mmm

Mitglied
bei uns sind im kino zwei kinosäle für die vorpremiere geplant. naja ich darf zwar von meinen eltern aus hingehen, aber wegen der schule morgen, gehe ich nicht, denn die schule ist mir wichtiger als irgendein 2 stunden kinofilm, egal ob star wars oder nicht.
dafür hab ich aber karten für donnerstag 20 uhr !

mfg mm
 

Fix

Mitglied
Sorry ,aber Star Wars ist meine Religion ,ich bin Besessen !!!

Schule geht mir da ziemlich am A**** vorbei . Ich habe mir schon immer mal vorgenommen in eine Star Wars Premiere zugehen und wenn Morgen Mathe Schulaufgabe ist , tja Pech ....
 

DUSA

Mitglied
To see Attack of the Clones DUSA will go. Start of movie in original Yod... aeh, English language at 0:01h will be.
Only the Force will steer car, but shall be aware of the Dark Side.
Tomorrow dark rings under eyes will scare COWorkers away...

:D

:cool: :cool:
 

Makaveli

Mitglied
Also ich werde mir ihn warscheinlich am Samstag ansehen.
Bei uns läuft er auch um 24.00 Uhr, aber da ist mir die Schule doch wichtiger.:rolleyes:
 

bigblue

Neues Mitglied
Und? Meinungen, Eindrücke, Kritiken? Wie ist er denn nun? Muss mich bis zur CH-Premiere leider noch 12 Stunden gedulden... *Fieber*
 

DaywalkerXX

Mitglied
so, leicht übernächtigt, aber es hat sich gelohnt.....
die efferkte sind ziemlich genial und die storry bindet sich in die anderen teile perfekt ein. nur das meister joda (der ja eigentlich am stock geht) plötzlich abgeht wie n flummi, fand ich n wenig gewöhnungsbedürftig... :rolleyes:

gesammt: :top: :top: :top:
 

Laubi

Aktives Mitglied
Hab' den Film "noch" nicht gesehen, jedoch ...

Original geschrieben von DaywalkerXX
[...]nur das meister joda (der ja eigentlich am stock geht) plötzlich abgeht wie n flummi, fand ich n wenig gewöhnungsbedürftig... [...]
Meister Yoda war auch in Episode II noch ein Stück jünger ;)

Hoffe am Wochenende ebenfalls eine Karte zu ergattern ...

May the force be with you,
:) Laubi
 

muellix

Mitglied
kurzkritik...

Star Wars- Angriff der Klonkrieger:

Inhalt:

Story ist ok, Zerfall der Republik wird dargestellt, sowie der Aufbau der ersten großen galaktischen Armee, die von Optik und Bewaffnung schon sehr stark an die späteren Sturmtruppen erinnern.

Liebesgeschichte zwischen Anakin und der ehem. Königin, jetztige Botschafterin im hohen Rat (Senatorin)

Konflikt zwischen Anakin und ObiWan, die ersten Gewaltausbrüche und der Mord an den Mördern seiner Mutter auf Tattoine (die Entstehungsgeschichte seines Onkels wird erläutert).

Was sehr schön ist, dass inhaltlich ein gelungener Bogen zu den späteren Teilen dargestellt wird!

Galaktische Schlacht in einer Arena zwischen den Jedi und den bösen Robotern. Dabei gehen eine Menge Jedi in die ewigen Jagdgründe ein, wahrscheinlich mit ein Grund, warum sie später dem Imperator keine Gegenwehr mehr leisten können.

Alles in allem ohne die Längen der Liebesgeschichte ein lohnender Film. Die Effekte sind klasse, die schauspielerische Leistung von Anankin abgesehen ausreichend und es ist nicht so ein Kinderfilm wie der erste Teil. Außerdem wird man schöne Videospiele dazu kaufen können :D

Greetz
cm
 

bigblue

Neues Mitglied
Tönt ja vielversprechend! Danke für die ersten Eindrücke. Werde mich heute Abend selber davon überzeugen. Noch 10 Stunden...
 

doeschewo

Neues Mitglied
hätte man auch kürzen können

Die liebesszenen waren viel zu lang! das tat doch nicht not.... (vielleicht auch nur deshalb weil ich so übermüdet war?)
Ansonsten waremn sound und FX mal wieder meisterklasse!
Aber auch hier wieder miene behauptung: die deutschen synchro-studios sind nciht in der lage, einigermaßen passende stimmen zu finden.
Anakins erste paar sätze auf deutsche haben mich schaudern lassen! die stimme klang für mich wie 13 oder 14... der schauspieler sieht eher aus wie anfang zwanzig, und der charakter sollte 17 sein, oder?

gruß,
Dat Doe
 

DUSA

Mitglied
Original geschrieben von DaywalkerXX
... nur das meister joda (der ja eigentlich am stock geht) plötzlich abgeht wie n flummi, fand ich n wenig gewöhnungsbedürftig... :rolleyes:
Na Herr Weckstabenverbuchsler! Yoda hat nix mit Joga zu tun :rolleyes: ;

Dass Yoda "abgeht wie ein Flummi" ist durchaus logisch und hat auch seinen Zweck: ein alter Meister, körperlich im Alltag schwach (deshalb der Stock) ist eben geist(l)ig(ch) stark - im Kampf gegen Dooku schwirrt er von der Macht geleitet durch die Gegend und besitzt dank ihr durchaus die Kraft mit seinem Laserschwert rumzuwirbeln wie ein Derwisch :) Bei uns ging an dieser Stelle ein Jubeln durch den Kinosaal :top:

Die Liebesgeschichte fand ich nicht zu lang - im Gegenteil, mir wurde da zu wenig verbalisiert. Nix gegen nonverbale Kommunikation (Blicke sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte), aber dass die zwei so gut wie gar kein Wort übereinander rausbekommen zeigt imho, dass Lucas' Stärke leider nicht die Drehbuchschreiberei ist. Z.B. wo Anakin mit seiner toten Mutter zurückkommt und Padme erzählt, dass er alle Sandmenschen abgeschlachtet hat erwidert sie garnix - jetzt sag ich mal (frei nach Mittermeier) "wie unrealistisch" ;)
Immerhin kommt rüber, dass die Beziehung eine vertrackte Sache ist und nicht funktionieren wird - die Musik ist ja auch entsprechend angedüstert.

Was mal wieder blöde war (imho): das völlig apprupte Ende :( Keine Szene mehr, wie die zwei ledierten Jedis wieder auf die Beine kommen, Anakin zu seinen mechanischen Arm kommt und die Schußszene mit der Zeremonie hätte auch ein Minütchen ausführlicher sein dürfen - auf die 5-10min wäre es nu wirklich nicht mehr angekommen!

Ansonsten: insgesamt cooler Film, besser als Ep. I und auf jeden Fall zwei mal sehenswert :top: Wer die Möglichkeit hat, sollte auf englisch reingehen!
 

SteveChecker

Mitglied
Yoda war wirklich sher aktiv, wie alt war er da eigentlich, wenn ich mich nicht irre 800 Jahre :top: !Der gegensatz vom kämpfenden Yoda und alten, schwachen Yoda hat auch gestern Abend bei uns im Kinosaal lachen hervorgerufen!Obwohl ich heute Englisch Schulaufgabe geschrieben habe, war ich gestern drin hat um ca. 20 Uhr angefangen und um ca. 22:40 wars aus, lohnt sich auch als nicht Star Wars Fan!
 

mmm

Mitglied
naja ich war gestern drin mit ein paar freunden. ich hatte mit einem freund eine pärchenbank (nichts falsches denken :D ) und diese war kaputt. während des ganzen filmes ist die ein paar cm entweder nach vorne oder hinten gekippt. schlimmer als auf einer schaukel :mad:
naja das nur nebenbei.

ich hatte mir auf einer star wars seite schon den 6 seiten umfassenden handlungsbericht mit den meisten dialogen usw. durchgelesen (konnte es halt nicht mehr aushalten :rolleyes: )
jedenfalls fand ich den anfang des films etwas mau, lag vielleicht daran das ich auf die schlachten am ende des filmes gewartet habe, aber ab mitte des filmes stieg meine begeisterung für den film. gut fand ich die abwechselnde darstellung von obi-wan´s taten und der liebesgeschichte von anakin & padme, die übrigens eine augenweide war :top: vorallem wo anakin und sie am kamin gesessen haben.....

naja was mir auch gut gefallen haben sind die etwas verschwörungshaften dinge die auftreten. wer hat den nun eigentlich die armee der klonkrieger bestellt und warum. sie haben ja der republik zum sieg verholfen. am ende klärt sich es ja etwas auf, als kanzler palpatin zu dooku sagt das alles nach plan laufen würde. ich hab das so verstanden, das die schon seit über 10 jahren die zerschlagung der republik planen. hat irgendwie was gespenstisches und man malt sich aus wie es weitergeht, z.b. ob die klonkrieger vom kanzler palpatin, der ja das imperium gründen wird, zur beseitigung der republik genutzt werden, wie die jedis entmachtet werden, oder wie anakin endgültig zur dunklen seite übergeht und seine rüstung bekommt usw.
naja schade fand ich, das ein paar tolle szenen herausgeschnitten wurden, liste sie mal auf von der star wars union.

1) Nach dem ersten Anschlag auf der Landeplattform, sollte es eine Senatszene geben, in der Padmè für Tod erklärt wurde. Danach wurde über die Aufstellung einer Armee debattiert, da ziemlich viele Senatoren der Meinung waren, dass die Jedi die Republik nicht mehr aussreichend beschützen können. Überraschend betritt aber dann Padmè den Senat worauf die Sitzung vertag wird.
Schade, diese Szene hätte einiges über den Zustand der Republik sowie die herrschende Meinung über die Jedi gezeigt.

2) Anakin meditiert ausserhalb von Padmè's Zimmer.

3) Anakin's Satz: "Ich habe diese Lektion schon gehört", und Kenobis Antwort: "Du hast noch gar nichts gelernt, Anakin".
Diese Szene spielt ausserhalb von Dex's Dinner und war im Forbidden Love Trailer zu sehen.

4) Jocasta Nu (die Jedi-Archivistin) erzählt Obi-Wan von den 12 verlorenen Jedi. Diese 12 waren die einzigen, die den Orden jemals verlassen haben. Dooku ist einer von ihnen. Danach erzählt sie Obi-Wan weiteres vom "grossen" Count Dooku.

5) Yoda und Mace diskutieren mit Obi-Wan über die 12 verlorenen Jedi. Dannach war Dooku ihr grösster Verlust.

6) Mace spricht mit Obi-Wan bevor dieser nach Kamino aufbricht. Obi-Wan erzählt Mace was er vom Gedanken, Anakin alleine mit Padmè reisen zu lassen hält. Er spüre auch eine Störung in Anakins Gefühlen.

7) Erweiterte Geständnis Szene. Anakin weint zwar, was wir im Film gesehen haben, aber spricht dann noch von seinen Gewissensbissen. Darauf sagt ihm Padmè, dass er halt nur ein Mensch sei.

8) Nachdem Padmè auf Geonosis gefangen genommen wurde, bittet sie Dooku Obi-Wan freizulassen. Dooku möchte, dass Amidala und Naboo den Separatisten beitritt. Er würde dafür das Leben ihrer Freunde verschonen. Sie lehnt ab.

9) Anakin und Padmè werden nach ihrer Gefangennahme vor ein Geonosianisches Gericht gebracht. Sie werden zum Tod verurteilt.
Anmerkung von Darth Silent: Von allen gelöschten Szenen vermisse ich diese und Nr. 8 am schmerzlichsten. Sie hätte viel erklärt und Dooku hätte wirklich brilliert. Hier hätte es einige sehr interessante Dialoge gegeben. Wer sich mehr dafür interessiert, der möge doch die Plotsektion aufsuchen.

10) Dooku bekämpft Yoda mit 2 Lichtschwertern.

11) Padmè trifft ihre Familie auf Naboo. Alle essen gemeinsam und Padmè's Mutter und ihrer Schwester fällt auf, dass Anakin Padmè verliebt anstarrt. Danach sprechen sie mit Padmè darüber.

Nun noch ein paar kleinere Szenchen, die weggefallen sind:

Ein immer noch unfertiger C3PO wird von Padmè fertiggestellt während Anakin nach seiner Mutter sucht. Dies wurde offensichtlich geändert. Es sollte eigentlich gesagt werden, dass Shmi Skywalker C3PO fertiggestellt hat. Dies wurde aber auch rausgeschnitten.
Einige Szenen mit Beru und Owen Lars. Eigentlich wurden, bis auf die Begrüssung und Abschied, alle ihre Szenen rausgeschnitten.

Während des Kampfes auf Geonosis sollten die Jedi-Meister Plo Koon und Ki-Adi ein Droidenkontrollschiff der Föderation infiltrieren und den Deaktivierungsknopf für die Droiden betätigen. Dies schlägt aber fehl.
Die ganze Szene wurde gestrichen.

Jar Jar sollte Diplo-Dialekt sprechen. Er hätte dafür ganz normal gesprochen. Dies wurde weggelassen und Jar Jar spricht nun wieder das altbekannte Deutsch-Gungan Mischmasch.

Anakin zieht Padmè damit auf, dass er Jedi-Kräfte hat.

Der SP-4 Analysedroid im Jedi Archiv. Eigentlich hätte Obi-Wan den Sabredart Pfeil zuerst dort analysiert, bevor er zu Dexter aufgebrochen wäre. Die Analyse hätte aber keinen Erfolg gebracht.

Dooku stichelt gegen Anakin im gemeinsamen Duell. Er sagt Anakin, dass er durch die Dunkle Seite unendlich mehr Macht bekommen hat. Anakin regt sich auf und wird wütend. Dies ist vergleichbar mit dem wütenden Angriff Obi-Wan's gegen Darth Maul in Episode 1.
In der Tat schafft es der zornige Anakin, Dooku zu verwunden. Erst dannach wird Anakin die Hand abgehackt.

und dann war noch das theme yoda. ich fand die spinning pinball yoda szene zwar nett und überraschend, aber etwas ins lächerliche gezogen. ich dachte immer das yoda ein überjedi ist, der sich nicht mit solch lächerlichen laserschwertkämpfen abmühen muß. naja aber anders ging es wohl nicht gegen dooku. man hätte es vielleicht so gestalten können, das yoda sein laserschwert mit seinen mentalen kräften führen könnte statt es selber zu in der hand zu halten und durch die arena zu flitzen. aber vielleicht bin etwas altmodisch ;)

als letztes haben dem star wars fans sicher die anspielungen auf die kommenden teile (episode 4 bis 6 gefallen) gefallen, z.b. als obi-wan zu anakin als scherz sagt:"du wirst mich nochmal umbringen" (der wortlaut stimmt nicht ganz), was später ja auch passiert. oder als anakin sagt, das er die kontrolle über das leben haben und auch allmächtig sein will, was später ja auch in einer art passiert. schon schön gemacht :) :top:


mfg mm
 

Fix

Mitglied
Ich fand den Film bis auf wenige Ausnahmen wirklich Genial , er kommt zwar immer noch nicht an die alten Teile ran ,aber vieleicht sollte man erstmal auf Episode 3 warten ,damit man alles im zusamenhang sieht.

Was mich störte , war jedoch das in fast allen szenen Special effects vorkammen, sie waren zwar gut gemacht aber man konnte sie immer noch erkennen.

IIch fand jedoch gut , das Jar Jar Binks kaum zu wort kam , jetzt habe ich auch begriffen, was Georg Lucas mit dem charaktere bezwecken wollte, dieser vollidiot hat dadurch dass er Senator Palpatine ermächtigt hat eine Armee aufzustellen den untergang der Republik eingeleitet ....
 

John

Aktives Mitglied
@ mmm:
Erstmals danke für die ganze Infos zu den Cut Scenes.
Ich bin momentan in New York und habe den Film in english sehen dürfen.
IMHO extrem genial.
Was Ihr aber irgendwie alle vergessen habt sind die vielen Szenen mit Jango und dessen kleinem Sohn Boba Fett.
IMHO war Boba Fett immer schon meine absolute Lieblingsfigur.
Und nun seine Entstehungsgeschichte zu sehen - einfach genial!
CU John
 
Oben