• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Sony Xperia Z3+: Das Xperia Z4 kommt doch nach Deutschland

F

foetor

Guest
Für mich als Z3 Besitzer null Gründe zu wechseln. Im Gegenteil, ich bin froh, dass mein Micro USB Port verschlossen ist, so kommt auch kein Dreck rein wenn ich damit in den Pool hüpfe. Zudem glaube ich kaum, dass der Akku länger halten wird.
@AM hat Sony eigentlich einen neuen Sensor bei der 20,7MP Linse eingebaut?
 

Nuvolari

Mitglied
Sony hätte sich dieses Gerät echt sparen können oder aufn MWC offiziell als Z4 vorstellen müssen.

Wie die vergangenen Flaggschiffe auch, ist dieses nur ein Facelift vom Vorgänger.
Obwohl ein Facelift ein Modell besser machen soll, geht Sony hier einen anderem Weg und macht es in teilweise schlechter.

Prozessor:
Jeder Hersteller, der den Snapdragon 810 verbaut hat, hat mit Überhitzungsprobleme zu kämpfen, die nur durch ne Drosselung der Taktung zu beheben sind.
Doch dadurch sinkt die Leistung auf das Niveau eines Snapdragon 801.

Gehäuse / Akku:
Das Z3+ ist gegenüber dem Vorgänger um !0,4 mm! dünner geworden.
Hallo...0,4 mm, dieser Unterschied ist weder zu sehen noch zu fühlen.
Dafür wurde der Akku verkleinert, was bei den meisten Nutzern nicht unbedingt auf Gegenliebe treffen dürfte.

Genausowenig wie das entfernen des seitlichen Magnetanschlusses.

Dazu stattet Sony sein "neues Flaggschiff" mit ANDROID 5.0.2 aus, das durch 5.1.1 bereits veraltet ist.
Dass Samsung und HTC seine Geräte noch mit dieser Versionen ausstatten ist durch den viel früheren Marktstart verständlich.
Im Juni soll das S6 (edge) ANDROID 5.1 bekommen. Einen Monat später startet dann überall das Z3+ mit 5.0.2!?
Super Sony, hast Du gut gemacht.

Zu all diesen Punkten gesellt sich eine UVP von 699 EUR...sind die noch ganz dicht?

Der auf 32 GB erhöhte, interne Speicher und die beigelegte Speicherkarte rechtfertigen nie und nimmer einen Preisaufschlag von über 200 EUR gegenüber dem Vorgänger.

Wenn günstiger als ein Samsung Galaxy S6, dann das neue Huawei P8.
 

Nuvolari

Mitglied
@foetor

Wenn ich mich recht erinnere hat das Z3 eine Linse mit f/2.2.

Das Z3+ hat eine mit f/2.0.
Könnte doch tatsächlich noch ein Punkt sein, der zu den Verbesserungen zählt. ;-)
 

Pikachus

Mitglied
sag mal was geht ab jeder jammert über schlechte Laufzeiten und die Hersteller packen noch kleinere Akkus rein?! o_O was nützt es einem das der Akku schneller geladen wird wenn er auch schneller wieder leer is o_O
 
F

foetor

Guest
@Björn
Ok danke, weil Sony ja auch den IMX230 Exmor RS-Sensor vorgestellt hatte

@Pickachus
Naja bei Sony jammert glaube ich keiner ;-) Ich bekomme regelmäßig SoT von 5,5h und das finde ich super. Sony hat ein sehr gutes Akkuamanagament aber ich finde den Schritt dennoch nicht gut.
 

Cratter13

Mitglied
Also kleinerer Akku geht gar nicht, hat Samsung beim S6 aber auch gemacht.
Ansonsten finde ich es ja gut wenn Sony einen Facelift seines Flagschiffs herausbringt, bekommen die Kunden immerhin ein aktuelles Smartphone. Nur UVP bei 699€? Euer Ernst? Da greift doch jeder Kunde sofort zum Z3, denn das Z3+ lohnt sich so gar nicht mehr.
 
G

Gast20190821

Guest
Der Absturz ist vorprogrammiert

Bei Sony scheint die Logik jetzt ganz ausgesetzt zu haben. Kein Wunder, dass die so unten sind...
 

chief

Bekanntes Mitglied
Ich verstehe einfach nicht, warum die Dinger auch bei Sony immer dünner werden. Die 8,2mm (oder waren 8,4??) des Z2 sind der perfekte Kompromiss aus dünn sein und Platz für den Akku.

Wenn ich mir aber den Rest so anschaue, bin ich meinem Z2 noch allerbestens bedient.
 
G

Gast20190821

Guest
Dick ist out

chief

dicke Handys sind von gestern. Du lebst in der Vergangenheit :)
 

Cratter13

Mitglied
Hm und ich finde selbst 8,7mm voll in Ordnung bzw "dünn". Weiß nicht, wieso die Geräte noch dünner werden müssen, die Akkus werden wohl nie mehr größer :/
 

pLeXigLaS

Mitglied
Sehe ich so wie chief.
Nutze selbst "noch" das Z2.

Bis jetzt habe ich kein Gerät gefunden was mich zum Wechsel animiert.
 

Pikachus

Mitglied
@plexiglas
das wird auch so lange bleiben.. die Displaygröße stagniert eh bei 5,2 Zoll FHD reicht aus der Akku is mega und wird eh immer kleiner und der speicher erweiterbar und das Handy Wassergeschützt .... gibt eig keine Konkurrenz der Prozessor reicht auch dicke und der Ram ja es hat glaub sogar 3GB auch ausreichend.. gutes Gerät also.
 
F

foetor

Guest
@Pickachus
Sehe ich auch so, ich selbst habe das Z3 und habe bisher kein Vergleichbares gefunden, vor allem die IP Zertifizierung wird kommende Woche (Pool Party) wieder sehr nützlich sein :)
 
T

TheHunter

Guest
Finde nur die Specs etwas aufwerten jetzt auch nicht den richtigen Weg. Das hat mich damals bei HTC schon geärgert.
Ich werde auf alle Fälle aufs Z5 warten.
 
Oben