• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Sony Xperia XZ4 Compact: Neues Flaggschiff bekommt wieder Mini-Auflage

polli69

Mitglied
Ich sage komplett ja zu dem XZ4 kompakt, bis auf die dicken Displayränder, die 2019 nun wirklich kein positives Alleinstellungsmerkmal sind.
Ansonsten von mir ein Major GO.
 

der_henk

Neues Mitglied
Das Teil ist quasi eine modernisierte Version des Z3(Compact), genau das was ich mir seit Jahren wünsche. Wenn das tatsächliche Gerät auch nur annähernd so ausschaut (inklusive Kopfhöreranschluss) wird das mein neues Telefon.
 

Gandalf

Aktives Mitglied
Das sollte, bis auf das nicht vorhandene rahmenlose Display, der Traum sooo so so vieler Kunden sein. Wünscht sich doch fast jeder ein kompaktes Smartphone.
Das Teil sollte daran gemessen ein absoluter Verkaufsschlager werden. Also spart schon mal. ;-)
 

Hunter

Mitglied
Jo, für mich auch top, bis auf die Balken, aber damit könnte ich umgehen. Wichtig ist halt 855, 4gb und 64gb Speicher, helles FHD Display und ne gute Haptik.
 

wirelesss

Neues Mitglied
Super SP

aber ich seh' den Vorteil zum XZ2 Compact nicht. Ich finde die Form vom XZ2C super. Das liegt wirklich super in der Hand. Und der Fingerabdruckscanner ist für mich auch sehr gut zu erreichen. Den Zeigefinger bekommt man wirklich leicht drauf.


Eine Weiterentwicklung wäre imho dünnere Ränder und niedrigeres Gewicht. Alles andere ist imho eh schon optimal.

Eventuell könnten die sich auch ein rugged Modell überlegen bei dem flexibler Gummi und nach vorne überstehende Ränder verbaut werden.
 

Hubelix

Mitglied
Man könnte als Smartphonehersteller in 2018 bzw.2019 eigetnlich auf die Idee kommen die dicken Balken oben und unten als Displayfläche zu nutzen.

Naja, Zeitgemäß und Sony, die beiden Worte in einem Satz hat man wohl zuletzt irgendwann vor 5 Jahren gelesen.

Das Design ist somit ein "epic fail". Zumal ich sowieso niemandem raten würde Sony zu kaufen: bei den rapide einbrechenden Absatzzahlen ist es nicht unwahrscheinlich das die den Bereich Smartphones eh bald dicht machen.

Dann kann man sich auch die tollen Updateversprechen in die Haare schmieren.
 

Oannes

Mitglied
@Hubelix

Da habe ich mit Sony andere, sehr positive Erfahrungen gemacht - zumindest was die Update-Versorgung der Notebooks betrifft. Im Mai 2014 hatte ich eines der letzten Vaio-Notebboks, 13er-Display (matt), 256 SSD, 8GB-RAM, ca. 950 Gramm leicht, gekauft. Ich nutze es bis jetzt als alleinigen Computer, jeden Tag mehrere Stunden - und es wird bis jetzt, was BIOS und VAIO-Software betrifft, aktuell unterstützt.

Hier hat Sony sehr großes Lob verdient.

Wenn es ein matt-schwarzes oder matt-blaues XZ4 Compakt mit 3,5er-Klinke geben sollte, werde ich der erste Vorbesteller sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gandalf

Aktives Mitglied
@Hubelix

Smartphones sehr sauber verarbeitet, hochwertig, mittlerweile 21:9 plus schöner als Notch und neben den Pixels mit die schnellsten Updates, starke PlayStation, top TVs.

De facto kann man sich deinen Kommentar in die Haare schmieren. ;-)
 

Hubelix

Mitglied
Gandalf

Dein Kommentar liest sich so wirr wie das Gebrabbel eines hier allen bekannten Sony Fanboys.

Was haben die Playstation und TVs mit dem Verlust bringenden Bereich Smartphones zu tun? NICHTS!

Es geht allein um Smartphones! Oben zu sehendes Design ist nunmal schlicht peinlich! Diese Balken waren vielleicht zwischen 2014 und 2016 noch ok aber ganz sicher nicht mehr in einem Smartphone für 2019.

Was, im Gegensatz zu deinem zusammenhanglosen Geschreibsel wirklich Fakt ist, ist das
Sony Smartphones wie Blei in den Verkaufsregalen liegen! Die Sparte fährt einen Verlust nach dem Anderen ein. Daher ist es schon lange fraglich wie lange die Aktionäre diese Verluste hinnehmen und den Konzern überhaupt noch Smartphones verkaufen lassen!

Was bringt dir ein aktuelles Updateversprechen wenn die evtl. bald die Smartphonesparte schließen? NICHTS
 

Gandalf

Aktives Mitglied
@Hubelix

Hast wieder nicht gepeilt, auf was sich mein Post bezog? War mir bei dir irgendwie klar...
Aber für dich dann nochmal ganz langsam und mit Direktzitat:"Zeitgemäß und Sony, das hat man zuletzt vielleicht vor 5 Jahren..."
Sony ist ein großer Multimedia-Mix Konzern. Du sprichst Sony an, also haben auch TVs etc. damit zu tun.
Wenn du also keine Lustigmache über deinen Kommentar willst, dann schreibe: "Zeitgemäß und Sony Xperia Smartphones..."
Dann ist es klar herauslesbar.
Aber ich helfe dir doch immer gerne weiter. ;-)
Und ja, die Absatzzahlen sinken in den Keller. Wobei ich mich bei 2,5 Mio verkauften Geräten im Jahr von Sony gegenüber weit über 60 Mio. Billig-schrecklich-UI-hässlich-Design Xiaomis im Jahr, eher für Sony entscheiden würde.
Aber der Kunde kauft ja heutzutage jeden billigen Schrott. Hauptsache nix zahlen.
Qualität wird da überbewertet.
Lustig ist aber, dass sie sich diese Mafken kaufen und dann über fehlenden Support und Updates jammern/schimpfen.
Nur geil.
 
Oben