• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Sony Xperia XZ2 Premium: Erste Testfotos mit der Dual-Kamera

Hunter

Mitglied
Bezüglich Kamera würde ich das nicht sagen, die Lumia Software mit den manuellen Einstellungen hat Nokia von Microsoft zurückgekauft und mit Zeiss einen guten Partner. Wäre mir aber ohnehin nicht wichtig. SD ist nicht so wichtig, kann mein 5T auch nicht und dafür kann es QI laden.
Haben die Sonys nicht auch ne Glas Rückseite?
 

tayler

Mitglied
IBNA,
seit der XZ Reihe sind sie gut.
Die vorherigen Geräte waren teilweise sehr suboptimal.

Sony hat einfach zu viel kleinere Fehler gemacht.

Dann aus einem negativeren Trend einen positiveren zu drehen und gegen andere, wahrscheinlich mehr mit unfairen Verkaufsmethoden arbeitende Herstellern, anzukämpfen ist brutal schwierig.

Darum reicht es völlig aus(mir persönlich sowieso, will gar nicht das jeder das gleiche Gerät hat wie ich!)) weiter um die 15 Mill. Geräte zu verkaufen und schwarze Zahlen zu schreiben.

Hunter, es ist nicht 4mm flacher, teste es bitte.
Entscheidend ist die Breite des Gerätes und die Höhe des Rahmens, daraus ergeben sich die Greifmöglichkeiten.

Das XZ2 Compact hat eine Carbon/Kunststoffrückseite.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@tayler:"seit der XZ Reihe sind sie gut.
Die vorherigen Geräte waren teilweise sehr suboptimal.[\n]
Sony hat einfach zu viel kleinere Fehler gemacht."
>>Ich denke, dass Sony damit nie aufgehört hat. P/L kann Sony schon recht lange nicht mehr mithalten und auch bei den Flaggschiffen patzt Sony in meinen Augen teils deutlich.

"Dann aus einem negativeren Trend einen positiveren zu drehen und gegen andere, wahrscheinlich mehr mit unfairen Verkaufsmethoden arbeitende Herstellern, anzukämpfen ist brutal schwierig."
>>Also Konkurrenz belebt das Geschäft. Wo du die unfairen Verkaufsmethoden siehst, würde ich aber durchaus gerne wissen.

"Entscheidend ist die Breite des Gerätes und die Höhe des Rahmens, daraus ergeben sich die Greifmöglichkeiten."
>>Ganz ehrlich, wie fasst du das Handy an? Greifst du einmal komplett rum? Meine Finger/Hand/Daumenwurzel sind beinahe parallel zur Seite und damit reicht es völlig, wenn die Seite etwas abgerundet ist. Wie gesagt, ich hatte ja auch ein HTC One (M7) und das ließ sich genauso gut/schlecht bedienen wie ein LG G2.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@tayler

"seit der XZ Reihe sind sie gut."

Da gibt es aber einige Leute die das anders sehen und überhaupt nicht damit einverstanden sind, wie Sony damit umgeht. Solche Aussagen würden doch eigentlich eher zu Phil Schiller passen.

Und wenn man bedenkt wie teuer die Geräte sind, ist so etwas überhaupt nicht kundenfreundlich. Da wird sich mancher Kunde zwei mal überlegen, ob er sich ein Sony kauft.


https://www.teltarif.de/sony-xperia-xz1-xz2-streifen-punkte/news/73050.html
 

tayler

Mitglied
Antiappler,
verstehe nicht was du meinst mit "damit umgehen"

Ohne Quatsch,
es gibt immer noch kein Gerät was in der SUMME preiswerter als ein XZ2 Compact ist.

Auch das XZ2 als Spitzengerät ist ist günstiger als vergleichbare Geräte von Samsung, LG, Huawei oder HTC.
Bitte immer alle Features berücksichtigen.

Wenn z.B. ein Xiaomi billiger ist fehlt meist das eine oder andere, auch die IP Zertifizierung kostet ordentlich, geh mal von mindestens 50-60 Euro pro Gerät aus.

Auch sollte man die Preise mancher Chinahersteller nicht wirklich als Vergleich heranziehen, die machen tiefrote Zahlen damit, wie früher Huawei.
Später ziehen die Preise ganz von alleine an. Gleiches wird mit Xiaomi passieren.
Außerdem generieren die Geld aus Datenverkauf ihrer Kunden.

Sonygeräte sind wirklich nicht zu teuer.
 
Oben