Sony Ericsson Xperia X3: Neues Topmodell mit Android wird am 3. November vorgestellt

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Sony Ericsson hat auf einer Website ein neues Produkt für den 3. November 2009 angekündigt. Ein winziger Hinweis verrät, dass es sich nur um das erste Smartphone des Herstellers mit dem Google-Betriebssystem handeln kann. Das Xperia X3 - auch unter dem Namen Rachael bekannt – ist rekordverdächtig ausgestattet unde wird von vielen sehnsüchtig erwartet.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Sony Ericsson Xperia X3: Neues Topmodell mit Android wird am 3. November vorgestellt auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Na toll, jetzt wo ich mir meinen HDTV kaufen wollte kommt das Xperia X3 daher - mit dem habe ich ja nicht vor Mitte nächsten Jahres gerechnet...

Aber halt, es geht ja um SE, das X3 kommt ja erfahrungsgemäß eh erst ein halbes Jahr nach er Ankündigung ;-)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
also ich hab aus ner recht zuverlässigen quelle erfahren dass zumindest das X2 mitte november auf den markt kommen könnte..... zumindest damit sollte SE nicht das weihnachtsgeschäft verpassen und erstrecht nicht dem HD2 zu sehr hinterher hinken......
 
A

Anonymous

Guest
ich hoffe mal, das es anfang nächsten jahres rauskommt, wie es in manchen gerüchten heisst.
aber genauer werden wir es ja wohl erst in einer woche wissen ;)
 

Acceleracer

Mitglied
Icxh hole mir kein Gerät mit Android;)

Ich war letztes im Media Markte und habe da geräte mit Android und Symbian ausporbiert (HIC Hero, Samsung Galaxy und Nokia 5800 XM, 5330 XM und das N97). Mir hat Symbian doch besser gefallen, als Android.

Aber die tolle XMB-Oberfläche gibts von SE sowieso für Win Mobile, Android und auch für Symbian gleichermaßen. Deswegen hole ich mir das Satio!
 

Arminator

Aktives Mitglied
Was gefällt dir denn an Symbian besser??? Dass es dafür keine guten browser und keine große auswahl an apps hat? Oder eher dass es nicht so individualisierbar ist?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Arminator
das würd ich auch gern mal von ihm wissen was ihm an symbian besser gefällt.....
nicht nur das was du genannt hast.... auch dass es immernoch kein kinetisches scrollen gibt und nur diese scrollbars am rand (die is sogar winmobile endlich los geworden)..........
dass die menüführung im settings menü immernoch vollkommen unlogisch aufgebaut ist und man stundenlang nach manchen einstellungen sucht......
oder dass es immernoch willkürlich programme schliesst die im hintergrund laufen ohne den user zu fragen????
 
A

Anonymous

Guest
Wasp.

Drache,
und was ist mit dem neuen Android ? weiß man obs da nich auch in der richtung neuerungen gibt ?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
wie meinst du das???
ich hab ja genannt was bei symbian so störend ist im vergleich zu android....
neuerungen bei Android 1.6 sind ja hauptsächlich die unterstützung für hohe auflösungen, das neue design vom market und einige fehlerbehebungen.....

sicher noch ein paar kleinigkeiten aber kann nicht sagen was genau..... weiss zufällig jemand ob es bei 1.6 möglich ist dateien über bluetooth ohne extra programm zu versenden???
 

sr-ha

Mitglied
@tbd: nein ist immernoch nicht möglich.

aber es gibt irgendwie ein neues programm womit das möglich ist, frag mich nicht wie das heißt.

und cyanogen wird es in sein nächstes Rom fest einbauen. :)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
naja ich hab kein interesse an custom roms bei android.... jedenfalls nicht beim Hero mit original HTC sense..... das finktioniert so tadellos da hab ich keine lust auf bastelei und bug sucherei.....
 
J

Jax667

Guest
@Arminator & @ the_black_dragon

Symbian hat genauso viel Potenzial wie Windows Mobile oder dem Rest der mobilen Betriebssysteme. Zu Non-Touchscreen-Zeiten war Symbian Windows Mobile überlegen, den Sprung in die Touchscreen-Welt hat Nokia mehr oder weniger geschafft, hatte aber ein paar Probleme.

Windows Mobile ist vor allem intuitiv und reaktionsschnell geworden, weil sich andere Hersteller wie HTC die Mühe gemacht haben, das Betriebssystem zu bearbeiten und zu verbessern. Was wäre Windows Mobile ohne HTC? Keiner würde sich für das Betriebssystem interessieren und Microsoft hätte es abschreiben können. Keiner redet vom Samsung Omnia, das zwar nicht schlecht war, aber deutlich schlechter reagiert hat als die HTC Modelle. Man spricht nur vom Touch Diamond 2, Touch Pro 2 oder den Touch HD. Also Symbian zu kritisieren halte ich für ein wenig überheblich.

Schließlich hat Nokia mit dem 5800 und dem Nokia N97 Mini gute Geräte entwickelt. Das 5800 hatte ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis und mit dem N97 Mini sind die Nachteile des N97 überwunden. Es reagiert schneller, hat einen ausgezeichneten Slider und außerdem alle technischen Spielereien von einer 5 MP Kamera über GPS bis HSPA enthalten und ist mit den Metallelementen auch gut verarbeitet.

Es gibt ja auch noch das Samsung I8910 HD und das Sony Ericsson Satio stößt auch bald hinzu. Ein Symbian Fan kommt hier voll auf seine Kosten. Windows Mobile bietet im Moment auch keine besseren Geräte...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frankfurter Knackarsch

Guest
Symbian war WM überlegen?
Inwiefern das denn? Im vergleich zu WM war S60 3rd ziemlich bescheiden.
Synkronisationsprobleme mit windows xp adressbuch, nur 1 email konto einstellbar, keine energieprofile,stark begrenzte sms und kalender und touch bedienung ist der nummerntastatur nun mal weit überlegen. und dann noch die hohe kompatibilität und konsequente weiter entwicklung von WM, nicht wie bei nokia die dauernd neue und inkompatible OS verschleudern und die alten verrotten lassen.
 

Arminator

Aktives Mitglied
@jax667
Symbian ist völlig veraltet und wird von nokia nicht ohne grund durch maemo ersetzt werden.
Symbian hat seinen Höhe,-und Endpunkt mit dem N97 erreicht.(mir ist auch nicht ganz klar wie man so eine schludrige hardware verteidigen kann?) Doch nichteinmal das war Konkurenzfähig.
Symbian beherrscht nichteinmal die Grundzüge eines OS (widersprüchliche menüführung, etc.), geschweige denn kann es mit der Gestaltungsfreiheit von android mithalten. Außerdem kann es nichtmal annähernd mit den apps von android mithalten. Inbegriffen sind auch elementare apps wie z.B. der Browser.
Außerdem kann man bei Android sicher sein dass es weiterentwickelt wird, bei symbian würde ich eher darauf wetten dass 2009 das letzte symbianjahr war.

Für Smartphones wie das I8910 HD oder das Satio ist symbian natürlich ausreichend, sie sprechen aber auch eine ganz andere nutzergruppe an. Da sind megapixel wichtiger als ein guter browser.
 
J

Jax667

Guest
@ Arminator & @ Frankfurter Knackarsch

Ich besitze das N95 8GB, ein Symbian 3rd Edition Gerät von 2007, andere Modelle mit diesem Betriebssystem sind noch älter. Seit wann ist das Surfen mit diesen Geräten und der Email Client oder SMS und der Kalender ein Problem? Man sollte vielleicht einmal Testberichte lesen und sich dann eine objektive Meinung dazu bilden. Nicht umsonst haben zu dieser Zeit Symbian Geräte von Nokia und Sony Ericsson die vordersten Plätze in den Bewertungen eingenommen, so wie auch heute. Gute Windows Mobile sind erst in letzter Zeit erschienen und beanspruchen zurecht gute Bewertungen für sich.

Seht euch doch bitte die Bestenliste von verschiedenen renommierten Online Magazinen wie Chip.de oder connect an:

http://www.connect.de/uebersicht/Bestenliste-Handys_240970.html

http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Handys--index/index/id/598/

Das Apple Iphone und HTC Geräte tauchen da erst später auf und das nicht ohne Grund.

Hier noch Zitate aus dem Testbericht des N95 auf AREAMOBILE hinsichtlich des sogenannten schlechten Browsers oder dem Kalender und SMS:

"Nach wie vor ist und bleibt Webbrowsing ein Genuss. HTML-Inhalte werden nahezu fehlerfrei angezeigt, Java-/ECMA-Script und AJAX-Funktionen perfekt ausgeführt und auch WAP-Pushmails problemlos bewerkstelligt."

"Kaum erwähnenswert, dass SMS, Emails und MMS nicht zuletzt wegen der sauberen Tastatur schnell und problemlos getippt werden können. Auch Texterkennung via T9 ist schon länger ein alter Hut, nichts desto trotz allerdings ein wichtiger. Auch den EMail-Client hat Nokia unverändert belassen. Er kommt mit StartTLS bzw. SSL verschlüsselten POP/IMAP- und SMTP-Boxen klar..."

"Genauso referenzverdächtig wie die Kamera ist die Vielfalt an Verbindungsmöglichkeiten, die das N95 bietet. Angefangen bei einem schnellen USB2.0-Datenport über die Kurzstreckenübertragungstechniken Infrarot und Bluetooth bis hin zur Breitbandkomponente WiFi (802.11b/g) und einem Quadband-GSM-Mobilfunkmodul mit Unterstützung für den UMTS-Beschleuniger HSDPA mit 3,6MBit/s bzw. GPRS-Funk mit EDGE-Geschwindigkeit steckt alles im N95, was man heute zur Verbindung mit anderen Gerätschaften nutzen kann."

"Wer einen eher office-lastigen Workflow an den Tag legt, wird sich für die Synchronisationsfeatures interessieren, die Nokias PC Suite bietet. Mit ihr gleicht man Termine und Kontaktdaten via Bluetooth oder USB-Kabel nahtlos mit Outlook und Co. ab. Doch längst laufen andere Synchronisationsformen dem lokalen Datenabgleich den Rang ab; die Rede ist von SyncML, das vom N95 wie immer bravourös unterstützt wird - die Synchronisation mit unserem bevorzugten Dienst ZYB.com gelang in weniger als einer Minute über eine UMTS-Verbindung."


Es ist gar nicht so lange her, dass man Windows Mobile als "altbacken" bezeichnet hat und viele sind mit den kleinen Verbesserungen, die Windows 6.5 mit sich bringt unzufrieden. Seit wann ist dieses Betriebssystem Symbian denn überlegen? Ihr sprecht von einem besseren Browser, der allerdings Opera ist, weil man den Internet Explorer nicht wirklich gebrauchen kann. Objektiv kann man sich möglicherweise auf einen Gleichstand einigen, wenn ich persönlich auch der Meinung bin, dass Symbian besser ist.



Wenn jemand behauptet, dass Windows Mobile besser ist, dann soll er auch begründen, warum und in welchen Punkten genau. Denn was ich zumindest von Windows Mobile und Symbian Usern behaupten kann, ist, dass Sie wie gewisse Apple User ihr Produkt nicht über alles stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jax667

Guest
Ups, der Text wiederholt sich....so korrigiert!
 
Zuletzt bearbeitet:

Arminator

Aktives Mitglied
Du lebst wohl in der Vergangenheit? Natürlich war das N95 seinerzeit spitze, und damals war auch noch symbian das maß der dinge.
Ich erinner mich auch an einen Testsieger der sich damals durch ein 4 Zeiliges Display auszeichnete. Testberichte von vor gefühlten hundertjahren hier als referenz zu nehmen....also das hat schon was clownhaftes an sich.

Das surfen mit symbiangeräten ist kein problem, im vergleich zu Android, iphone oder winmob opera aber eine echte Katastrophe.
Ich kann dir nur anraten mal aktuelle smartphones in die hand zu nehmen und ausgiebig zu testen, und dann einen qualifizierten kommentar abgeben.

Genauso wie das N97 eine generation weiter ist wie das N95, ist das iphone, das mit android betriebene hero, oder auch das HD2 mit winmob schon eine generation weiter.

Der Grund warum Symbian nicht mithalten kann ist wie gesagt das fehlen von potenten programmen.
Leg mal das iphone/hero, neben das N97 und bau eine seite auf, oder scroll herum. Da liegen WELTEN dazwischen!
Und wieso sollte opera nicht als argument gelten? Hast du das argument der erweiterung nicht begriffen?
Ein OS zeichnet sich nicht nur durch das aus was es selbst leistet, sondern auch für das was es alles dafür gibt.

Wach auf, leb in der gegenwart, und schmeiß symbian zum teufel ;)
 
A

Anonymous

Guest
ich hatte auch ein n95 8gb war total unzufriden alles lahmet usw muste als bis zu 5 sekunden warten bis ein program startet

als mehr muss ich net sagen

gruss Rancher von istorm.tk
 
Oben