• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Sony Ericsson Xperia Mini Unboxing: Das kleine Kraftpaket ausgepackt

DDD

Aktives Mitglied
Ein wenig Dick aber ansonsten ein ordentliches Gerät. Ein Brauchbares Display und den GHZ Prozessor für 195€ ist gar nicht so schlecht. Vor allem vermute ich das man vielleicht schon in 3-4 Monaten an der 150€ Marke kratzt.
 

Nissin

Mitglied
Liegt gut in der Hand und, zumindest auf dem ersten Blick, sehr gut verarbeitet. Ausserdem fühlt sich das Kunststoff dort richtig edel an. Hier könnte Samsung echt mal von Sony Ericsson lernen...
 

Ronk

Mitglied
Wäre als kleineres Zweitgerät sicher ne gute Wahl. Bin gespannt wie HTC da mit seiner 5. Generation von immer gleichen Einsteigerbilliggeräten gegen stinken will ;-)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@the_snap_dragon

warum? wo is das problem?
die ganze serie heißt xperia...

davon gibts das Arc, neo, pro, play, mini und mini pro... bis auf das neo sagt doch jeder name schon direkt welche art von handy das ist... ok das Arc nur indirekt mit "Bogen".... letztes jahr warens die X-Modelle X10, X10 mini und X10 mini pro....und das X8 als low budget Androide...

ich find das noch ziemlich übersichtlich im gegensatz zu herstellern wie nokie mit ihren E, C N serien und dann 5er 6er 7er 8er 9er geräten und manche dann noch mit Xpress dahinter oder -00 und -01 und keinder weiß welches neuer ist und welchen formfaktor die haben c.O

HTC jongliert aber auch zu sehr mit (zugegebernermaßen oft interessanten) namen... allerdings nichts lässt auf die klasse oder bauform schließen bis auf die Pro geräte was aber auch nicht auf alle zutrift wie das Desire Z
 

FoVITIS

Neues Mitglied
Früher hießen die Geräte halt X10 mini Pro und heute ist es das SK17i mini Pro. Jedenfalls was das Pro angeht. Ist natürlich doof wenn diese kleine Info unterschlagen wird... googelt man nach mini Pro findet man dauernd das X10 ... daher SK17i verwenden ! Bzw. ST15i für das normale mini
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@FoVITIS

ok das ist wahr beim googlen ist das etwas problematisch....

wird sich aber wieder bessern da SE die gesamte namenspolitik umstellt von den Zahlen und buchstabenkombinationen hin zu markanten realnamen die auch die ausstattung oder den formfaktor beschreiben....das mit den zahlen und buchstaben sind nur interne eindeutige kennungen...

da SE ja ihr portfolio reduziert hat und in jeder klasse (sind ja jetzt alle da, Arc als big highend, neo als handliche version und als pro version,, mini und mini pro als eben die kleinsten und das Ray als handliche mini version des Arc, sowie das Play als gamer exote) ein vertretermodell hat welches wohl bei entsprechendem erfolg jährlich einen nachfolger bekommt sollte das mit den namen auch kein problem mehr darstellen
 
Zuletzt bearbeitet:

FoVITIS

Neues Mitglied
HD-Qualitität

Im übrigen ... die Videos sind nicht in HD Qualität.. das sieht aus wie hochscaliertes 320p ;) Gibt sicher schlimmere Handyvideos.. aber Unter HD QUALITÄT verstehe ich auch HD QUALITÄT nicht HD Quantität ;)


@BD: Naja P4875 finde ich eindeutiger als Jürgen ;) Denn Jürgen gibts viele, P4875 nur wenige ^^

SE SK17i wäre doch eindeutig genug. Warum SE da weg will ist mir ein Rätsel. Markaten Realnamen hat ja HTC auch... ein Gerät heisst in jedem Land dann anders... weil die Namen teilweise Geschützt sind oder seltsam wären... (bestes Beispiel das HTC Status bzw. HTC ChaCha)

Na schaun wir mal.
 
Oben