• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Sony-Ericsson-Roadmap: Details zu den Updates für die Xperia-Familie veröffentlicht

Krucki

Mitglied
Ich finde SE hat einfach die falsche Politik. Sie kündigen die Geräte so früh an, dass bei Fehlern, wie z.B. das Akkuproblem, viele Käufer sich fragen was sie in der Zeit von der Ankündigung bis zum Release gemacht haben. Die Ankündigung ist einfach zu früh in der Entwicklungsphase.

Ich finde das auch bei einem ersten Gerät mit einem neuen Betriebssystem große Fehler nicht passieren dürfen. Der Kunde merkt sich sowas, der ist nicht wie ein Vater der dem Sohnemann mal einen Fehler verzeiht, schließlich reden wir von Massenware und nicht von Einzelstücken (und das bezieht sich auf alle Firmen die halbfertige Ware auf den Markt bringen). Gerade so krasse Probleme wie mit dem Akku sollten doch im Vorfeld durch die QS entdeckt und dementprechen auch reagiert werden.

Ich habe persönlich keine problematischen Erfahrung mit HTC gemacht, daher stehen sie nun in meiner Gunst besser dar als SE. Ob das später noch so sein wird, dass wird sich zeigen, so ein 1250mAh Akku bei 4,3" lassen wieder Akkuproblem-Ängste in mir auftauchen :D
 
@TBD:

Nein, du hast mich falsch verstanden.
Die sollen nicht für in 2 Monaten ein Update 2.2 ankündigen und sich dann entscheiden einen Rückzieher zu machen und auf 3.0 zu warten, sondern den zeitlichen Rahmen direkt soweit nach hinten verlegen, dass sie sich das in Ruhe überlegen können.
So hätten die Leute schonmal Gewissheit bis wann (>) 2.2 (spätestens) kommt.
Wenn's dann früher da ist, oder zu dem genannten Zeitpunkt dann 3.0 statt 2.2, ist die Freude sicherlich noch größer.

Nur Kunden im Dunkeln zu lassen und sich über die Situation auszuschweigen ist der falsche Weg.
Das verunsichert ungemein und hält sicher auch einige potentielle Käufer ab.
Bei Motorola gab es gerade wegen der spärlichen Informationen einen regelrechten Protest auf deren Facebook und Twitter Seiten.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Dr. Hasenbein

ach so meinst du das.... naja aber wenn sie sagen wir bringen 2.2 müssten sie sagen es kommt erst dezember oder januar damit sie dann wissen obs mit 3.0 doch klappt und da regen sich die leute genauso auf....

wie man es macht macht man es verkehrt das ist immer so.....

aber es wird sicher weitere updates geben nach 2.1 steht fest.... hier ein auszug aus der SE facebook seite:

"Wie wir bereits bestätigt haben, werden wir für die Mobiltelefon-Familie Xperia X10 (Xperia X10, X10 mini und X10 mini pro) mit dem 3. Quartal 2010 (länder- und kundenabhängig) ein Upgrade auf Android 2.1 herausbringen. Wir werden auch spätere Versionen des Android-Betriebssystems in unserem Portfolio implementieren, aber im Augenblick ist es noch zu früh, um Informationen für einzelne Produkte bekannt zu geben."
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@syntax_error

höchstwahrscheinlich nicht und mit der frage wärst du jetzt bei den XDA-Devs gesteinigt worden..... dort spricht man schon von MT-Idiots :p
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Okay und wann kommt jetzt 2.1 für x10 raus? o_O"

wenn nix schief geht in den nächsten 2 wochen...

das 2.1 ist sogar schon auf den update servern von SE vorhanden und vom PocketPC forum hat es einer durch nen trick laden können (aber nicht aufs gerät installieren).... kann also nicht mehr lang dauern....
 

syntax_error

Neues Mitglied
ich kann natürlich auch ohne leben...aber schöner ist dennoch mit, ist halt praktischer und schneller als mehrmals aufs knöpfchen drücken, oder Doppelklick und dann in eine Richtung ziehen.
Ich find die Frage halt interessant, weil gerade bei dem Thema soviel Widersprüchliches zu hören war. Z.B. dass der Touchscreen das technisch gar nicht könne usw und sofort
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
najaa...

das einzige wo ich MT auch vermisse wären spiele weil ein paar gibts dann doch die mit MT bedienbar wären oder nur damit bedienbar sind :(

aber sonst finde ich den one-finger zoom der Minis wesentlich sinnvoller da man keine 2 hände zum bedienen braucht nichtmal beim großen 4" screen des X10.... die frage ist halt ob die das auch im browser umsetzen wobei ich dort meine standard lese-zoomstufe habe und eben die überischts funktion des Android browsers und bin bisher gut damit klar gekommen....

klar isses schon schade dass es fehlt aber is für mich jetzt kein must-have wo ich sage ich scheiß auf alle anderen vorzüge ;D
 

niffler

Neues Mitglied
Als treuer HTC Kunde liest sich das hier wie eine Geschichte aus der Vergangenheit.

In HTC Desire Foren diskutiert man darüber, wieso der letzte Patch für FroYo erst morgen statt heute noch kommt, und hier wartet man auf einen Android-Release, der schon seit Monaten veraltet sein wird, wenn er dann erscheint...

Ungerechte Welt..
 

DDD

Aktives Mitglied
@Niffler. HTC ist eben doch in einer besseren Finanziellen Situation. Und sie haben seit dem Desire wirklich erkannt das es wichtig ist dem Kunden möglichst zeitnah aktuelle Versionen auszuliefern.
 
Oben