Sony Ericsson: Keine Handys mehr mit Symbian geplant

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das japanisch-schwedische Joint Venture Sony Ericsson hat bekannt gegeben, in Zukunft keine Handys mehr mit Symbian-Betriebssystem auf den Markt zu bringen. Das erklärte Firmensprecher Aldo Liguori dem Wirtschaftsportal Bloomberg. Android soll zwar zukünftig nicht ausschließlich verwendet werden, allerdings werde die Google-Plattform auch weiterhin sehr wichtig für das Unternehmen sein[...]

Lesen Sie den Beitrag: Sony Ericsson: Keine Handys mehr mit Symbian geplant auf AreaMobile.
 

Das-Korn

Mitglied
Das habe ich ab WE schon irwo gelesen...
Die Entscheidung ist sicherlich nicht falsch, aber trotzdem schade für Symbian.

Warten wir mal auf das PSP Handy, entweder wird der total Flop (könnte ich mir gut vorstlelen) oder es schlägt sich gut auf dem Markt.
 
Ja, Sony Ericsson hat endlich begriffen das mit Symbian keine Zukunft mehr zu machen ist!Sony Ericsson ist auf dem Weg in die Zukunft :)
Ein Gerücht was ich auf einer Amerikanischen seite gelesen habe ist , das sie bald, also mitte 2011 ein Cybershot Android Smartphone mit 20 Megapixelcam bauen wollen und es soll dann auch nach Europa kommen!! ( freu) :)
 

Das-Korn

Mitglied
20MP ... ist die Frage wer das braucht.

Wenn das wahr sein sollte, kann man nur hoffen, dass es nicht aussieht wie die anderen Kameraboliden, wo die Kamera nen guten halten Zentimeter aus dem Gehäuse herausguckt.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Sony Ericsson FAN

das mit den 20MP kannste knicken....

SE setzt im moment mehr auf ihr UI als auf technische superlativen und ich geh auch mal davon aus die werden (vor allem bei kamera handys) erstmal bei ihren 8 und 12MP sensoren bleiben und diese weiterentwickeln um die quali zu verbessern..... ist auch gut so denn bei 12MP ist echt die praktische grenze für bilder.... da kannste schon poster draus machen, ohne dass es verpixelt, solange die quali stimmt....
 
@ das korn

Also Bilder habe ich keine gesehen leider, aber ich denke das es wie zb. von der dicke her wie das C905 nicht aussehen wird! Auf der anderen seite braucht eine Digicam auch platz. Schau dir das Satio an, es hat trotz seiner 12 Megapixelcam eine gute Bauform.
 
@the_black_dragon

Da hat du vollkommen recht, mein Satio zb. nutze ich schon als Digicam ersatz und es macht genauso gute Bilder in den Azügen wie eine Herkömliche kompakt Camera! Was mir noch fehlt zu meinem Glück das wars aber auch schon, ist ein Optischer Zoom.Vieleicht wäre das von SE ja der nächste schritt!
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Ein mal wirklich vernünftiger Schritt. Android ist da wesentlich zukunftsorientierter. Dieser ganze UIQ_Kram war überwiegend unter aller Sau.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Da hat du vollkommen recht, mein Satio zb. nutze ich schon als Digicam ersatz und es macht genauso gute Bilder in den Azügen wie eine Herkömliche kompakt Camera!"

ich habe zwar kein Satio aber ich habe die bilder bei tag gesehen und in sachen schärfe sind die sogar nochmal ganz knapp besser als die meiner Kodak Z812-IS.... allerdings will ich meine Digicam auf keinen fall mehr missen denn sobald es dämmert versagt jede handycam gegen eine Bridge mit einem DSLR CCD sensor ;)

aber klar für den schnellen schnappschuss unterwegs oder im urlaub sind gute handycams ohne einschränkung zu empfehlen, solange man nicht gerade abendbilder schießen will...

@Topic
was ich vorhin schon sagen wollte: vorerst eine gute entscheidung.... die sollen sich auf ihre Xperia Reihe konzentrieren und ihre Energie in den 2-jährigen update support stecken den sie versprochen haben..... auf symbian würde ich wirklich noch warten ob daraus nochmal was werden wird....
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Dieser ganze UIQ_Kram war überwiegend unter aller Sau."

ganz großes disagree

die UIQ geräte (insbesondere das P1 als letztes) waren einfach hammer!!!
zu damaligen zeiten hatte das P1 ne top cam, trotz schwacher CPU war es sehr schnell (nach dem boot das erste menü öffnen war langsam aber wenn einmal alles offen war ist das system blitz schnell) und war selbst den 384MHz nokias mit seinen 208MHz noch überlegen..... und die bedienung war auch wesentlich vereinfacht gegenüber den S60 basteleien von Nokia.....hab mein P1 hier neben mir liegen und nutze es als testgerät auf arbeit immer wieder sehr gerne weils tadellos läuft...

aber gut das geht zu sehr OT
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Meinte auch überwiegend. Allerdings hat ein Kollege auch ein P1 gehabt (fand ich damals auch sehr schick) das ständig abgestürzt ist. Also keine wirklich "Freude". War meiner Erfahrung nach auch ständig bei anderen S60 Telefonen so.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Marketinghoschi

naja ich muss zugeben das P1i war auch erst mit der letzten Firmware also nach 6 Monaten stabil und schnell... davor gab es ne menge Probleme.... das selbe galt schon für das P990.....

sie haben eben extrem am kunden reifen alssen aber immerhin solange supportet bis es fehlerfrei lief....
 
@the_black_dragon

Bin vor knapp ner Woche aus dem Urlaub gekommen, und habe nur mit dem Satio Bilder gemacht, und abzüge davon machen lassen. Tagsüber klar alles perfekt, aber habe viele Bilder auch im Dunkeln gemacht, also Nachts, vom Gebäuden von Straßen usw. die Bilder waren perfekt scharf und es gab KEIN Bildrauschen oder sonstiges! Einfach perfekt! Es hat auch einen zimlich starken Xenon Blitz. Also muß ich dir wiedersprechen was die Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen angeht.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Sony Ericsson FAN

okay hab noch keine nachtbilder vergleichen können leider.... hätte mir gerne mal eins zugelegt aber wegen symbian eben abstand genommen.... kannst ja mal im Satio datenblatt in der bilder sektion ein paar hochladen :D
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Sony Ericsson FAN

ich hab PMs aktiviert einfach ne nachricht schreiben ;) würde zu gern mal vergleichsbilder machen aber komme an kein satio ran :(
 

n-nutzer

Mitglied
Ich finde die Entscheidung einfach nur traurig. Grade jetzt wo symbian endlich richtig gut wird, nutzen sie es nicht mehr.

Mir gefällt der neue homescreen sehr gut. Alles was ich am n97 kritisiert hatte, wurde jetzt verbessert. Ok Nokia nutzt es verstärkt, aber auser dem e7 (was einen sehr guten eindruck auf mich macht) bin ich doch was die hardware angeht sehr skeptisch...

Beim e7 reicht ein 680 mhz cpu aus, weil es primär für messaging genutzt wird (auch mein hauptnutz bereich) aber beim einem n8 wo 12 mp bilder berechnet werden, viel gesurft wird, navi, apps und das ganze auch noch gleichzeitig (da echtes multitasking) weis ich nicht ob ich bei auch nur 256 mb ram da vetrauen haben kann... obwohl beim e7 kritik unangebracht wäre in der hinsicht. mein bold 9700 hat nur 620mhz und auch nur 256 mb ram und aus eigener erfahrung (bin hardcorenutzer was messaging angeht, und bei mir laufen die programme gleichzeitig und 24 std.) reicht das vollkommen aus! Da werden alle nutzer sehr zufrieden und glücklich mit sein. Vorallem weil nokia was messaging angeht (empfang,akku, nutzen, kompatibilität mit desktopprogrammen und und.) mit RIM zu den besten zählt.

SE hat ihr immer die viel bessere hardware verbaut. meist das doppelte an leistung was nokia verbaut hatte. (ich habe es auch immer bereut nicht ein se symbian gerät gekauft zu haben). Für Symbian nutzer ein herber verlust, so empfinde ich das. als ehmaliger symbian nutzer ist es traurig wenn die abspringen. wenn jetzt auch noch samsung ciao sagt...

Obwohl ich glaube die aussage bezieht sich nur auf symbian 3 , da sie in der foundation verbleiben bin ich überzeugt das bei s 4 oder 5 ein comeback zu beobachten sein wird. bei ausreichendem erfolg vielleicht sogar schon s3? ;-)

Bei diesem joint venture weiß man ja nie...
 

mateusz1990

Neues Mitglied
haha

Wenn die mehr handys mit android rausbringen wollen und damit erfolgreich sein wollen, dann sollten sie die updates schbeller und aktueller machen als es bis jetzt der fall ist. Enteuschter x10 user
 
Oben