• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Sony Ericsson: Erfolg von Windows Phone 7 ist zweifelhaft

Dexter_M

Mitglied
"USA hat die älteste Demokratie"
--> stimmt, da wird einer präsident, obwohl der andere mehr stimmen hatte ,-)

btt
 

iceman1981

Neues Mitglied
dein pc speichert kein bewegungsprofil wasn schwachsinn dafür jede abfrage alles was du machst jeder AM besuch jeder post.
und ganz ehrlich ich hab nichts gegen angepasste werbung stellt euch nur mal vor wie angenehm fernsehen wäre wenn nur werbung kommt die dich interessiert.
 

NewPhone

Aktives Mitglied
>Wo ist denn von der Bedienung WP7 Systemen wie iOs und Android hinterher? Es ist intuitiv, flüssig und einfach. Es fehlen (noch) Funktionen (Gorki)

Genau das habe ich geschrieben (fehlende Funktionen). Wo habe ich denn von denn von mangelhafter Bedienung geschrieben? Das musst du woanders gelesen haben (oder erinnere ich mich nicht richtig?)


> die gab es bei den Anderen aber auch nicht bei Markteinführung und wurden nachgereicht. Nur war das dort offensichtlich nie ein Problem...

Ich habe ausgeführt, warum das ein Problem ist: Andere Zeiten, andere Gegner, andere Probleme. Beweis für meine These: Miese Verkaufszahlen.


> Langfristig kann man davon ausgehen das der Anteil von Android bei 30% liegen wird. RIM. Apple, MS werden so bei 20% hin und herschwanken und Hp mit WebOs wird erstmal auf ca. 10% kommen. (chh)

Du siehst das für einige Systeme aus meiner Sicht sehr optimistisch. Ich glaube eher, dass sich das Interesse der Kunden auf wenige Systeme extrem fokussieren wird. Android wird definitiv mehr als 30% bekommen, bleibt also weniger für andere. Platz 2 wird langfristig iOS einnehmen, weit dahinter WP7, wenn für MS alles optimal läuft. Wenn RIM noch die Kurve bekommt, können sie sich evtl. in der Nähe von MS einrichten. Alles andere wird verschwinden oder ein Nischendasein unterhalb der 5%-Hürde führen. Also eher 55/20/10/10/Rest oder wenn es für die letztgenannten nicht so gut läuft, dann 65/25/Rest.


> Ausserdem profitierte Android von der schwäche der anderen. (Benthe)

Genau das ist der Punkt. Android und zuvor Apple konnten von der Schwäche der Etablierten profitieren. Von wessen Schwäche soll WP7 profitieren?


Sony Ericsson ist vom WP7-Erfolg nicht überzeugt, LG ist von den Verkaufszahlen enttäuscht. Einige Quellen meinen, es wären nicht einmal 1 Mill. Geräte seit Verkaufsstart verkauft worden, die Gerätepreise sind im Keller, MS veröffentlich keine Jubelmeldungen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles dran liegt, dass das System soooo schlecht ist. Gerade das könnte aber ein Problem werden. Wenn es nämlich nicht an der Qualität oder an fehlenden Funktionen liegt, werden Updates nicht automatisch Verbesserung bei den Verkäufen bringen. Sollte es beispielsweise am Image (der Marke) liegen, steht MS ein langer Weg bevor, bis sie die Kurve kriegen könnten.

Hey, noch einmal zu denen, die meinen, ich würde WP7 schlechtreden wollen: Zu der Qualität des System und der Geräte habe ich mich so gut wie nicht geäußert (bis auf die Aufzählung einiger bekannter Fakten). Ich versuche nur zu eruieren, welche Fehler MS gemacht hat, die zu den schlechten Verkaufszahlen geführt haben. Und ich versuche, zu erahnen, wie sich das in Zukunft entwickeln könnte. Ich analysiere das Gegebene, um Aussagen über die Gründe des fehlenden WP7-Erfolgs und dessen Zukunft machen zu können.

Wenn das manchen hier zu kritisch ist, tut es mir leid. Aber wenn ich hier diese Durchhalteparolen à la "wird schon", "wartet mal auf Nokia", "das nächste Update wird es richten", "MS hat noch jeden Markt geknackt", etc. lese, kommt mir das wie ein Déjà Vu der Ereignisse um WinMob und Symbian vor. Na ja, ich sehe mir das in den nächsten Quartalen alles sehr entspannt an und schaue mal, wer recht behält.
 

Dexter_M

Mitglied
"dein pc speichert kein bewegungsprofil wasn schwachsinn"
-->ich meinte so richtige echte bewegung im raum, nicht im internet...
oder packst du deinen pc jedesmal ein, wenn du das haus verlässt? ich nicht.

"und ganz ehrlich ich hab nichts gegen angepasste werbung stellt euch nur mal vor wie angenehm fernsehen wäre wenn nur werbung kommt die dich interessiert."
-->wäre unangenehm, denn dann müsst ich ja während des films pinkeln gehn, um nicht die interessante werbung zu verpassen... ;-)
angepasste werbung schön und gut, aber wenn firmen, die die werbungen schalten mehr über mich wissen als ich selbst... ich weiss nicht, ob das so gut sein soll
 
M

Macianer

Guest
@ ben: >>…Und von "Skepsis" von einer "Staatsform" wie den USA zu sprechen, ist ebenfalls albern.
USA hat die älteste Demokratie.…<<

Glaubst Du wirklich, daß die USA eine reine Demokratie sind?
Ich habe seit fast 30 Jahren tagtäglich mit den USA zu tun und war viele Male drüben und mag das Land und die Menschen. Eine Demokratie ist dieses Land jedoch NICHT!

So sehr inte und ich sonst auch konträrer Meinung sind, teile ich vom Grundsatz durchaus seine Bedenken ebenso wie auch seine Begründung. Allerdings werden Kriege m.E. immer weniger auf konventionelle und dafür immer mehr auf elektronische Art geführt und Bomben also durch Computermalware ersetzt werden.
 

chrisrohde

Mitglied
"Bei iOS und Android kann man fehlende Funktionalitäten durch unzählige Apps hinzufügen, ganz den persöhnlichen Interessen entsprechend."
Sofern es sich nicht um eine Funktion handelt die durch Hardware erreicht wird. (Kartenslot etc ...)
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
@Mac

Fakt ist. die USA haben eine Demokatie.
Jeder darf wählen gehen.
Jeder darf seine Meinung frei äußern.
Es gibt eine Verfassung.
Es gibt Grundrechte.

WIE die Demokratie letztlich umgesetzt wird, ist eine ganz andere Frage.
WIE letztlich gewählt wird, ist auch eine andere Frage, es gibt halt verschiedene Wahlverfahren,- zugegeben, in den USA ist es komplizierter.

Und ich wiederhole mich gern noch einmal:
Eine gewisse Skepsis gegenüber PRIVATEN Daten ist immer gut, auch sollte man durchaus "Bedenken" haben.
Aber wir reden hier ja von PRIVATEN Daten, und wenn hier wieder von Bomben geredet wird, dann interessiert das sicherlich kein FBI und CIA, wenn Fr. Müller im Internet gerade nach einem Urlaub im Schwarzwald aus schau hält.

Daten von großen Firmen, wie Siemens, Automobilindustrie, wo es um Gedankengut geht, Patente, Zahlen usw., - DAS ist was völlig anderes!

Außerdem werden Bomben NIEMALS durch Malware ersetzt werden!
Natürlich kann ein Virus einen erheblichen Schaden anrichten (Stuxwurm Iran?- Atomprogramm)
ABER Waffenfabriken, Kommunikationseinrichtungen, Flughäfen, Landebahnen, Kampfjets usw. kann man nicht mit Viren ausschalten,- zumindest nicht die beiden letztgenannten.
Einfacher ist es weiterhin mit Bomben (leider), die allerdings, im Gegensatz zu früher aus einigen hundert Kilometern abgeschossen werden.
Wir müssen hier von PRIVATEN Daten und Militärischen Daten, Firmendaten unterscheiden.
Bie mir wird kein CIA o.ä. nach Daten "suchen" oder Daten "sammeln" um sie irgendwann mal, wenn die bösen Amis die Bomben auf "Old Europe" werfen, irgendwelche Daten sammeln.
Ich bleibe dabei, das grenzt an Paranoia, tut mir leid.
 

NewPhone

Aktives Mitglied
Könnte man die Diskussion um Datenschutz, die USA und deren Staatsform evtl. in einen anderen Thread verschieben? Ist "ein wenig" OT.
 

dpbenne

Neues Mitglied
SE ist ja bekannt dafür, die Zeichen der Zeit zu übersehen... Das werden sie bei WP7 schon noch erkennen. Klug ist der Konzern, der auf mehrere Systeme setzt, so wie es htc, lg und Samsung vormachen.
Warten wir mal auf Mango und auf den Nokia Einstieg, dann wird sich auch plötzlich SE sehen lassen!
 

inte

Mitglied
Microsoft steht mit dem Rücken an der Wand

Erst der Einstieg bei Nokia, teuer erkauft, der Nokia wohl am Ende ruinieren wird, dann Almosen für RIM, da man WP7 irgendwie doch nicht so traut, und nun der völlig überflüssige Aufkauf von Skype... ohne Sinn und Verstand das Ganze.
Was wollen sie denn mit Skype? Skype lebt von der platformübergreifenden Unterstützung, würden sie beginnen nur noch pro-M$ zu entwickeln würde Skype wohl schnell durch alternative Dienste ersetzt, würden sie genaus so weiter machen wie bisher hätten sie Skype auch nicht kaufen brauchen.
Nene, da tut S/E schon das richtige. Niemand, außer Nokia, entwickelt überhaupt noch WP7-Handys... klingt wirklich nicht nach guten Chancen am Markt.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Inte


Kapier doch endlich mal das der schritt für Nokia weg von symbian einfach alternativlosigkeit war. Das q4 2010 war für Nokia schon besch.....

Nokia bkam ja angeblich auch schon Almosen für die Abwicklung symbians.

Se fährt zur Zeit einen Kurs der sie an die Wand fährt - Androide können zur Zeit Samsung, hts, selbst lg und Motorola besser. Se wird neben Nokia und rim der Verlierer 2011 sein .
Das allerdings niemand mehr außer Nokia Wp7 Handies entwickelt is Schlicht falsch!
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Newphone

Androide sehe ich mittelfristig genauso wie du > 30%- vielmehr tippe ich da eher auf 50 %, iOS wird sich wohl irgendwo Anfang 20 % einpendeln. Rim kann froh sein wenn hie in einem Jahr noch 10% stehen.
Diese Durchhalteparolen hier alla" wartet mal aufs update..." etc. Sind doch nur die Hoffnungen mancher Fans .

Hätte Wp. 7 das glück einer früheren Geburt gehabt und direkt gegen symbian angetreten wâre hätte es die Chance zum Überflieger gehabt da symbian ich grandios überlebt hat.

Wie newphone schon sagte- Apple und google sind andere, aktuelle und flexibl Gegner- also der krasse Gegensatz zu Nokias symbian.
 

inte

Mitglied
Wer macht denn noch in WP7?
Mir sind keine Ankündigungen erkannt - außer von Nokia eben.
Und RIM? Ist im Geschäftsumfeld nach wie vor alternativlos, und dank dem passenden Tablet auch für mehr gerüstet.
Klar, die Reviews beklagen für das Tablet zu wenig Apps, dafür aber das beste Weberlebnis im Vergleich zu iPad und Xoom.
Was solls, die Engine für Android-Apps und der Mailclient sind ja angekündigt, also mir gefällts!
Rim traue ich dank QNX sehr viel zu, und es wäre neben MeeGo wohl auch meine erste Wahl.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Wer macht denn noch in WP7?
Mir sind keine Ankündigungen erkannt - außer von Nokia eben."

http://www.mobilfunk-talk.de/news/34348-microsoft-zeigt-unbekanntes-htc-smartphone-mit-wp7/
 
Oben