• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

SMS weiter an der Spitze: Top-10 der Handy-Funktionen veröffentlicht

ColorMe

Mitglied
omg

wie krass ist denn bitte diese statistik?
fazit: keine sau telefoniert noch mit seinem handy und fotos/videos aufnehmen ist wichtiger als organize funktionen.

vielleicht waren von den 1000 befragten schon 80% 14 jahre alt.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
seltsam...

die Forsa ist anscheinend die einzige organisation die es schafft aussagekräftige statistiken zu erstellen die dann auch wirklich fakten darstellen und keine auslegungssache sind c.O

aber schon interessant find ich, dass MMS noch so hoch sind und tatsächlich die fotofunktion an 2. stelle steht c.O

das mit den bildern hätt ich nicht erwartet, da die menge an brauchbaren kamerahandys recht mager ausfällt auf dem markt....
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@ColorMe

ähm telefonieren ist hier garnicht mit bewertet worden das steht auch in der news ;)

und organizer brauchen nur wenige selbst ich mach vlt ein oder 2 mal im monat nen termin in mein privathandy wenns wirklich wichtig ist c.O
 

Die-Tec

Mitglied
guckt euch doch mal die vz und facebook fotos an xD davon sind 80% im derber handycam quali :D

aber wieso sind da keine telefonate drauf? :D muss mein handy das nemmer könne? :S
 
J

Jax667

Guest
Das wird hier aber jemanden verwirrt haben, dass die Foto/Video Funktion auf dem zweiten Platz liegt und anscheinend sehr gefragt ist bei Smartphones... ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@tbd

Naja-meine Mutter ist stolze 74....und die macht gelegentlich auch ein Bild mit dem Handy.

Dabei ist es ihr vollkommen schnuppe wieviel Pixel das Teil hat. Und die Anzahl der Bilder beläuft sich 3 pro jahr.

Trotzdem wäre sie voll in der Statsitik drin.

Betreff mms- O2 hatte z.B. mal eine Aktion "5 mms für lau". WEr da eine mms verschickt hat-ist schon voll in der Statistik drin.

@dietec

rat mal woran das kliegt-schulhofkiddies mit 100,- Euro lowendteilen
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@jax

auf den Satz hab ich gewartet...
aber auch schon gewartet.

Hier ist keine qualitative Bewertung getätigt worden-sondern nur "wer ab undb an das feature benutzt"

Von daher verwirrt mich das ganze gar nicht-mach ja selber hin und wieder ein Bild...und bin ebenfalls voll in der Wertung ;-)))

Interpretier mal schön.....

Auch hier wieder-null aussage
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
P.S:

Rat mal wen ich mit meinem ersten Post in diesen thread gemeint habe ....;-)))

Den König der Interpretation...
 
J

Jax667

Guest
Du solltest mal mit deinen ständigen 4-fach Posts aufhören, schreib einen Beitrag und fertig.

Aus der Umfrage wird wohl nicht die Anzahl des Gebrauchs ersichtlich, aber auf jeden Fall die Rangfolge der Nutzung und das reicht bereits als Aussage. Die Menschen nutzen SMS als wichtigste Funktion und Foto/Video als zweitwichtigste Funktion. Dass dir das gegen deine Meinung geht, weil du behauptet hast, dass die Handykamera beim Kauf irrelevant ist, ist dein Problem. Hier wird trotzdem ersichtlich was die Menschen an drei wichtigste Funktionen nutzen: SMS, Kamera und Organizer.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
JAx...

Du interpretierst schon wieder...und das geht einem aber sowas von auf den Keks.

Die Statsitik geht nicht gegen meine Meinung-die Zahl hätte ich Dir so auch geschätzt. Nahezu jedes Handy hat heut eine Kamera dran-und wenn es eh schon darn ist dann benutzen die meisten sie auch. Ich mach ja auch öfters Fotos damit.
Allerdings steht die Güte des Handys in der Entscheidungskette Kauf oder nicht Kauf ganz weit hinten-wie man ja anhand Die-tecs Post nachvollziehen kann.

Von daher habe ich nicht nur behauptet das die Güte nahezu irrelevant ist-sie ist es nahezu auch.
Eine Relevanz geht aus dieser Statistik in keinster weise hervor.

Das ist vollkommen normal und komplett belanglos. Jedes 60,- Euro Handy hat mittlerweile eine Kamera an Bord. Das ganze hat auch den schlag nix mit smartphones zu tun.

So langsam glaube ich Du kannst das wirklich nicht begreifen.
 
J

Jax667

Guest
Ich habe gar nichts interpretiert und dass dir jeder aufn Keks geht, der nicht deine Meinung teilt ist wieder ein Phänomen für sich. Es geht hier um die Nutzung:

SMS, Foto/Video und Organizer werden von den meisten genutzt und Navigation von den wenigsten.

Dabei wird natürlich nicht ersichtlich was für Handys das sind und wie häufig man ein Feature nutzt, aber dennoch spricht das eine eindeutige Sprache: Die Foto/Video Funktion wird von den meisten genutzt und scheint in das Bewusstsein der Käufer gedrungen zu sein, dass man sowas mit seinem Handy machen kann. Woher du wieder die eindeutige Ansicht beziehst, dass die Qualität keine Rolle spielt weiß ich nicht...und mich nennst du den König der Interpretationen? ;)

Woher beziehst du denn deine Ansicht, dass die Kameraqualität keine Rolle spielt? Zeig mir doch dann bitte auch gleich so eine Umfrage, die aber nicht von dir gemacht wurde und sich auf deine Oma und deinen Freundeskreis bezieht, sondern eine Umfrage von großen Unternehmen wie Bitkom, die 1000 Menschen oder mehr befragt haben.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Hier geht mir nicht jeder auf den Keks-nur einer ;-) Man muß auch nicht meiner Meinung sein-aber den Stuß den Du verzappst macht mir Aua.

Den 2. Satz-den kann man stehen lassen. Ansonsten muß man Dir wieder Deine These widerlegen-dennn Deine These ist ja Fakt. So isser halt.

Wenn jetzt in jedes auto eine Rückfahrkamera eingebaut werden würde-wieviele würden die „mal“ benutzen? Wohl fast alle.

Für wieviele wäre die aber dann ein Kaufargument??

Man-das Teil hat hintendran eine Linse-da peilt selbst der letzte daß das Gerät eine Kamera hat-da muß nichts zu einem "durchdringen"

Meine Oma hat Handies nie kennengelernt-die scheidet aus. Man...Du wirst im Internet keien "STatistik " finden-allerdings schon gar nicht für Deine These.

Zeig mir eine qualitative Umfrage aus der das hervorgeht.

Unterhalte Dich mit normalen Leuten und Du siehst wohin der Hase läuft.

Navigation wird am wenigsten genutzt da immer noch die meisten Geräte KEINEN GPS Sensor haben- bzw. Navigation auf einem 6700/C702 katastrophe ist. Auch haben die wenigsten Geräte einen wirklich brauchbaren Kalender. Und noch viel weniger Geräte sind tatsächlich gut zum surfen geeignet.

Diese Statsitik ist aber auch sowas von für die Füß!
 
J

Jax667

Guest
Bocadillo mit der Rückfahrkamera eines Autos muss man sich nicht auseinandersetzen wie mit deinem Smartphone und seinen Funktionen. Seit wann muss ich wissen wie der Motor funktioniert oder die Kupplung? Man tritt auf Gas & Bremse und legt sich seinen Gang ein und fertig.

Wenn du mit dem Smartphone oder dem Handy etwas tust, dann musst du dich mit dem OS auseinandersetzen. Wo schreibt man eine SMS? Wo kann man die Worterkennung ein und ausschalten, wo sind die Satzzeichen zu finde, wo füge ich Empfänger hinzu und sende, wo ist mein Posteingang und wie beantworte ich SMS? Genauso wie mit der Kamera, da stellt sich die Frage wie ich die Kamerafunktion im Menü aufrufe, wo ist sie zu finden, wo löse ich aus, wo gibt es Einstellungsmöglichkeiten, wo speichert es das Bild ab, wo finde ich das geschossene Bild oder das aufgenommene Video und kann es wieder anschauen oder herumzeigen, wo kann ich das Bild oder das Video uploaden oder versenden? Wie kann ich den Inhalt vom Handy auf den heimischen Rechner übertragen und dort ansehen?

Das sind grundlegende Unterschiede, du liegst wie fast immer mit deinen Behauptungen und Vergleichen falsch. Warum verbessert sich die Kamerafunktion bei Smartphoneherstellern stetig, wenn man nur oberflächlich dieses Feature nutzt? Bei einigen Herstellern ist das Kamerafeature ein zentraler Punkt im Marketing und wenn der erste mit einer 720p Videoaufnahme wirbt wie damals beim i8910 HD, dann ziehen alle anderen nach. Warum, wenn dieses Feature nicht Kaufrelevant ist?

Du bist wie ein Fass ohne Boden, da kommen nur allgemeine Aussagen wie "ist nicht wichtig" raus, aber wenn man mal genauer nachfragt, dann weißt du keine konkrete Begründung zu nennen.
 
J

Jax667

Guest
P.S. Was ich noch hinzufügen möchte ist, wer die Foto/Videofunktion auf dem Handy nutzt, weiß dieses Feature auch schnell zu schätzen. Handys und Smartphones werden immer mehr zu Allround-Talenten, ein Smartphone ist zum Beispiel ein Naviagtionsgerät, ein MP3 Player, eine PC Ersatz mit Office Funktionen, eine Surfmaschine, eine Spielekonsole, man kann es mit unzähligen Programmen erweitern und eben auch ein Digicam- und Videokamera-Ersatz.

Diese Funktionen zu erweitern und zu verbessern ist das Ziel eines jeden Herstellers, um den Konkurrenten überlegen zu sein. HTC liefert zum Froyo Update nicht umsonst eine 720p Videoaufnahme nach und Motorola hat nicht umsonst auch einen Androiden mit starker Kamera entwickelt wie das XT720. Da stecken Umfragen und Verkaufszahlen der Unternehmen selbst dahinter, die wissen, was ihre Kunden wollen. Nokia hat ebenfalls nicht umsonst eine Einsteigerreihe (C Serie), eine Musikhandyreihe (X Serie), eine Business orientierte Reihe (E Serie) und eine Allround Multimedia Reihe (N Serie). Da fragt sich natürlich, warum das alles gemacht wird, vielleicht hätten sie dich vorher nach Rat fragen sollen?

Du gehst mir jedenfalls nicht auf den Keks, auch wenn ich dich ständig korrigieren muss.
 

urwies

Neues Mitglied
Die wichtigsten Handy-Funktionen?

Ist da auch ein Handy dabei, mit dem man telefonieren kann?
Hier scheint irgend einer nicht alle Nadeln am Baum zu haben, und ich bin das nicht.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
jax...Du verstehst einfachste Beispiele nicht.

Wozu gibts eigentlich dann eine Fahrschule-und warum sind die meisten ersten Fahrstunden für den hinterherfahrenden grausam. Warum haben dann viele autos schöne Dellen an der hinteren Stoßstange vonm einparken der ehefrau???
Auch hier muß der Anwender lernen mit dem Produkt umzugehen.

Eine Kamera ist aber STANDARD bei einem Handy heutzutage-und jeder der ein Handy hat kann sich gegen eine Kamera schon gar nicht mehr wehren-genauos wie der Autofahrer den Scheibenwischer als STandard hat.

Mach irgendetwas in irgendeinem Gerät zum Standard-und es wird natürlich auch ab und an benutzt werden. Ob dem Kunden das wichtig wird fragt doch dann kein Mensch mehr.

Das Stichwort heißt "STANDARD".

WEnn ich mit dem smartphone ein Foto machen will(wieso eigentlich jetzt schon wieder smartphone-darum geht es doch gar nicht-oder hat jetzt das smartphone 78 % Marktanteil) dann gehe ich eine Menuebene tiefer und drück auf kamera-bei ganz banalen Handys sogar nur auf den auslöseknopf oder mache die linsenabdeckung auf.

Was in Gottes namen hat das mit dem OS zu tun.

SMS-konnte schon ein 3210-und seitdem hat sich nicht viel geändert.

STell Dur mal die Frage wieviele tatsächlich die Kamera einstellen oder nicht einfach nur auf den Auslöser drücken. Wie gesagt-das wäre mal wirklich interessant.

Wie kann ich das Bild uploaden oder senden: Nach dem drücken des auslöseknopfes erscheint selbst bei billigsten GEräten ein Kästchen wo man auswählen kann"speichern, löschen, senden" . Sowas nennt man idiotensicher.

Warum sich die Kamera stetig verbessert -und nicht nur bei smartphones. weil auch Kameramodule von mehr als einem anbieter verkauft werden und derjenige sein Produkt verkauft der für das gleiche Geld die beste Leistung bietet.

Die anderen ziehen nach weil Entwickeler neuer feautures ihr Produkt auch gern massentauglich machen-und dadurch die EKs für diese Module sinken.
Aha. DAs 8910HD. Also waren die Verkaufszaheln von dem teil so hoch als daß alle anderen gesagt haben: ui-da hat uns Samsung aber ganz doll einen vorgemacht. Da müssen wir schnell nachholen. Es ist mit heutiger TEchnik kein großartiger Aufwand mehr diesen Stand herzustellen-also baut man es mit ein damit der andere ein Argument fürs MArketing verliert.

DAs Fass ohne Boden bist Du-denn Du bist schon wieder eifrig in einer Interpretierorgie angekommen-aus einer Statistik heraus die weder etwas mit smartphones noch wirklicher Nutzung zu tun hat.

Wenn Du irgendwann mal eine wirklich greifbare BEgründung-oder wie Du es nennst "Beweis" vorbringst bin ich gerne bereit mich auch mal zu bemühen mich durchs Netz zu googlen . Vorher ist mir allerdings die Zeit zu schade. Meine Meinung ist nämlich auch keineswegs zusammengebastelt , sondern aus der Übereinanderlegung von Fakten.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Grad erst Deinen 2. Text gelesen.

Werd mit Deiner Kamera glücklich...und nagel mir hier nicht schon wieder eine smartphonedebatte ans Knie.

Du debattierst über etwas worum es in dieser Statistik gar nicht geht-wiedermal.

Wo Du mich übrigens hier korrigierst ist wohl auch nur Dir bekannt. Aber dann will ich mal nich stören und korrigier mal schön weiter.

Das Wetter ist schön...lala
 
Oben