• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

sms sperre für ausl.Netzbetr.-kann ich kündigen?

garimarii

Mitglied
hi,

also hab da was gelesen in der Connect das E-Plus ein paar Ausländische Netzbetreiber ausgesperrt hat, d.h. das z.B. meine Türkischen Verwandten mir keine SMS schicken können. Und die aus Mazedonien, Griechenland, Irak usw.

Ist das ein sonderkündigungsrecht

:confused: ;)
 

hinan

Mitglied
nein, habe ich mich auch gefragt. laut meiner info kannst du nicht kündigen. aber ich denke, damit werden sich noch einige juristen befassen.
 

hinan

Mitglied
von meinem rechtsempfinden her würde ich auch sagen, daß ein sokü-recht besteht, aber ich bin mir sicher, daß eplus sich vorher abgesichert hat.
sonst müßten die ja mit millionen von kündigungen rechnen.
deswegen solltest du dir keine allzu großen hoffnungen machen. die haben aus ihren fehlern in der vergangenheit gelernt.
 

mr2000

Mitglied
Original geschrieben von garimarii
hi,

also hab da was gelesen in der Connect das E-Plus ein paar Ausländische Netzbetreiber ausgesperrt hat, d.h. das z.B. meine Türkischen Verwandten mir keine SMS schicken können. Und die aus Mazedonien, Griechenland, Irak usw.

Ist das ein sonderkündigungsrecht

:confused: ;)

Hi, ich habe mich viele Wochen auf HK zurückgehalten.

Aber verzeih die Frage: "Geht´s noch?". Auf Grund welcher dir von e+ vertraglich zugesicherten Leistung willst du kündigen? Wo steht, das Netzbetreiber XY dir garantiert, das du SMS aus dem Ausland empfangen kannst? Schau mal in die Preisliste. Da steht lediglich, der Empfang von SMS ist kostenfrei. Und daran ändert sich nicht´s. Nur das du SMS aus bestimmten Ländern nicht mehr empfangen kannst.

Warum will ( fast) jeder nur dauernd "sonderkündigen"?

Gruß

Mike

PS: Am besten Kündigung per Überweisung, wie eines der Member hier letztens vorschlug.:D
 

Cheeseburger

Mitglied
Re: Re: sms sperre für ausl.Netzbetr.-kann ich kündigen?

Original geschrieben von mr2000


Hi, ich habe mich viele Wochen auf HK zurückgehalten.

Aber verzeih die Frage: "Geht´s noch?". Auf Grund welcher dir von e+ vertraglich zugesicherten Leistung willst du kündigen? Wo steht, das Netzbetreiber XY dir garantiert, das du SMS aus dem Ausland empfangen kannst? Schau mal in die Preisliste. Da steht lediglich, der Empfang von SMS ist kostenfrei. Und daran ändert sich nicht´s. Nur das du SMS aus bestimmten Ländern nicht mehr empfangen kannst.

Warum will ( fast) jeder nur dauernd "sonderkündigen"?

Gruß

Mike

PS: Am besten Kündigung per Überweisung, wie eines der Member hier letztens vorschlug.:D

Damit wir uns gleich richtig verstehen, mich betrifft die SMS Problematik nicht. Es soll aber durchaus Leute geben, die einen Mobilfunkvertrag nicht aus Prestige- sondern aus Kommunikationsgründen abgeschlossen haben. Der Frust dieser Leute ist für mich durchaus nachvollziehbar. Ob sich daraus ein SoKü-Recht ergibt oder nicht, lassen wir mal dahinstehen.
Jedenfalls sind die Zeiten vorbei in denen der Unternehmer bestimmt was dem Kunden gefällt. Genauso vorbei (und gescheitert:D ) der real existierende Sozialismus!
Ich würde vorschlagen, dass du zukünftig jede Gebührenehöhung mitmachst, dir deinen Vertrag einrahmst und keine SMS mehr empfängst. Wenn dir das ein Netzbetreiber zumutet, und du dann immer noch die gleiche Meinung hast, tja dann, dann weiß ich auch nicht mehr.......?:confused:

Cheeseburger
 

Wopi

Neues Mitglied
Warum...?

Es würde mich (allein ??) mal interessieren,
mit welcher Begründung E+ diese Sperre
einführt/eingeführt hat. Steht da was in "connect"
drin ? (Sorry, kauf' mir das Heft nur selten)

Nun ja, es muss ja nicht jeder :D Kunde von E+ werden...

(...aber was ist, wenn die anderen wieder nachziehen??? - soll ja
nicht das erste Mal sein, mit dem Nachziehen...)

Wopi
 

Realnokia

Mitglied
Re: Warum...?

Original geschrieben von Wopi
Es würde mich (allein ??) mal interessieren,
mit welcher Begründung E+ diese Sperre
einführt/eingeführt hat. Steht da was in "connect"
drin ? (Sorry, kauf' mir das Heft nur selten)

Ja steht was drin. Geh zum nächsten Kiosk und schau auf die Seite 8. Dort findest du schon was. :D

MfG
 

mr2000

Mitglied
Re: Re: Re: sms sperre für ausl.Netzbetr.-kann ich kündigen?

Original geschrieben von Cheeseburger


Damit wir uns gleich richtig verstehen, mich betrifft die SMS Problematik nicht. Es soll aber durchaus Leute geben, die einen Mobilfunkvertrag nicht aus Prestige- sondern aus Kommunikationsgründen abgeschlossen haben. Der Frust dieser Leute ist für mich durchaus nachvollziehbar. Ob sich daraus ein SoKü-Recht ergibt oder nicht, lassen wir mal dahinstehen.
Jedenfalls sind die Zeiten vorbei in denen der Unternehmer bestimmt was dem Kunden gefällt. Genauso vorbei (und gescheitert:D ) der real existierende Sozialismus!
Ich würde vorschlagen, dass du zukünftig jede Gebührenehöhung mitmachst, dir deinen Vertrag einrahmst und keine SMS mehr empfängst. Wenn dir das ein Netzbetreiber zumutet, und du dann immer noch die gleiche Meinung hast, tja dann, dann weiß ich auch nicht mehr.......?:confused:

Cheeseburger

Hi,
das den einen oder anderen wirklich betrifft, will ich ja nicht abstreiten Und für die ist es einfach nur ärgerlich.
Jedoch kommen bei solchen "Aktionen" immer eine Menge Leute, die noch NIE eine SMS aus Frankreich, Ägypten oder der Türkei empfangen haben, und nun die Chance wittern, günstig ein neues Mobile zu ergattern.

Und das finde ich einfach übel.

Hintergrund der SMS-Sperre ist übrigens ein neuer (welcher?) Standart, der im Mai 2002 eingeführt wurde. Und der steht jedem NB das Recht zu, ausländische NB , welche den Standart nicht eingeführt haben, zu sperren. Belgien z.B. hat Anfang Juni nachgerüstet und funzt wieder. Im weitesten Sinne geht es ums Billing, sprich dem deutsche NB steht ein Teil der Kosten zu, welche der ausländische NB jedoch nicht abführt.

Gruß

Mike

Edit: Ich habe seinerzeit ( SMS-Preis Erhöhung) meine e+Verträge auch nicht Sondergekündigt, da ich im Monat max. 1 SMS verschicke.
 

Cheeseburger

Mitglied
@ mr2000

Wie schon gesagt, mich betrifft das ganze nicht, habe somit keinen Grund zu meckern. Ich bin zwar auch kein SMS-König, aber so auf 10 pro Monat bringe ich es schon. Davon bekomme ich auch einige aus dem Ausland. Wenn das nicht mehr gehen würde, hätte ich sicher Grund mich zu beschweren. Dabei ginge es mir dann nicht um ein neues Handy sondern vielmehr um die Verfügbarkeit des Dienstes. Ein Wechsel zu einem anderen Neztbetreiber wäre die Folge. Lust meinen Vertrag weiter zu erfüllen, sprich die GG an E+ abzudrücken hätte ich dann aber nicht!
Mein Vorschlag: E+ sollte sich mal schnell um die Behebung des Problems bemühen, dann hat ja schließlich niemand Grund über eine eventuelle SoKü nachzudenken.

Cheeseburger
 

HeikoLooke

Mitglied
Da muss man...

mal den Artikel in der Connect etwas genauer lesen. Da steht nämlich schon gesagt, dass dies kein Sonderkündigungsrecht ist, weil.....


Alles weitere steht ja in der aktuellen Connect ! Nachlesen !!!!
 

S25guru

Mitglied
Was auch noch dumm ist, dass einige SMS-Serviceanbieter ausländische Nummern haben.
Wollte mich per SMS iregendwo anmelden und bekam keine Antwort.

ICQ z.B.!:(
 

tomcat

Mitglied
Original geschrieben von Cheeseburger
(...)

Mein Vorschlag: E+ sollte sich mal schnell um die Behebung des Problems bemühen, dann hat ja schließlich niemand Grund über eine eventuelle SoKü nachzudenken.


Nochmal: es gibt eine internationale GSM-Richtlinie, an die sich die Teilnehmer des GSM-Standards halten sollten.

e-plus gehört jetzt den Holländern. Ja doch.
Holländer sind geizig. Ja doch.
Geiz macht reich. Ja doch.
Holländer sind reich. Ja doch.
Äh - moment - noch nicht ganz, aber KPN arbeitet daran.

Natürlich wollen die Geld sehen. Wenn das der neue Standard so vorsieht, und nach einer anderthalbjährigen Übergangsfrist die ausländischen Netzbetreiber, die einfach die Partner in anderen Ländern nicht an den SMS-Einnahmen beteiligen wollen, gesperrt werden dürfen, dann ist es das gute Recht von eps, das auch zu tun. Würdest Du von einem Lebensmittelhändler erwarten, daß er Dir weiterhin die Semmel für 10 Cent verkauft, obwohl der Bäcker, der ihn beliefert, seinen Preis auf 12 Cent angehoben hat? Nein - Du wirst vom Lebensmittelhändler erwarten, daß er sich nach einem billigeren Bäcker umsieht, sodaß er Dir die SMS weiterhin für 10 Cent verkaufen kann. Von Mobilfunkbetreibern wird aber ganz selbstverständlich erwartet, daß sie - um bei dem Vergleich zu bleiben - auf 2 Cent Gewinnspanne je Semmel verzichten.

Ach ja, und wenn der böse Mobilfunkbetreiber sich dagegen wehrt, dann könnte man doch - sokü???

Warte mal ab, die anderen Mobilfunkbetreiber ziehen sicher noch nach.

Fazit: nicht eplus muß etwas tun, um das Problem zu beheben - die betroffenen Netzbetreiber im Ausland haben das zu tun. Hoffen wir mal, daß die das bald machen.

Tomcat
 

Toni95006

Neues Mitglied
das ist ja sehr interessant hier. Ich glaub schon das eplus da was machen muß :D sonst gibts da bald keiner für den sie was machen können :D kundenzahlen rückläufig viag holt auf. Seit neuestem hohe preise schlechte netzabdeckung und jetzt noch das mit den sms. also wenn ich fast jeden monat 150 - 200 € an die abdrücke verlange ich auch einen anständigen service und nicht so was. aber da ich bei cellway bin betrift es mich nicht wenn es mir stinkt wechsle ich zu d1 :D



PS. Der kunde ist König und hat die Macht.

ach noch was an das was in der connect steht sollte man nicht glauben, oder glaubt ihr auch alles was in der Bildzeitung steht?
 

tomcat

Mitglied
Original geschrieben von Toni95006
(...)

ach noch was an das was in der connect steht sollte man nicht glauben, oder glaubt ihr auch alles was in der Bildzeitung steht?

O heilige Einfalt - wenn es nicht ins Weltbild passt, dann ist es eben Quatsch, was in der connect steht. Steht aber nicht nur in der connect, sondern war auch in verschiedenen Internet-Foren zu lesen, daß, und warum e-plus die ausländischen Netzbetreiber vom SMS-Verkehr mit dem e-plus-Netz gesperrt hat.

Klar kann man geteilter Meinung sein - da ich noch nie eine SMS über einen dieser Netzbetreiber verschickt habe und auch nicht erwarte, welche von einem solchen zu bekommen - so what? e-plus hätte diese Netzbetreiber nicht sperren müssen, sie haben es aber getan - deren Entscheidung.

Hohe Preise? Klar - die Preise sind höher als vorher, aber im Vergleich in Deutschland immer noch günstig. Mieser Kundenservice? Klar, früher war alles besser, aber der eps-Kundenservice ist (was Netzbetreiber angeht) immer noch der beste.

Schön für Dich, daß Du wegen der SMS-Geschichte wechseln kannst. Tschüss.

Tomcat
 

Toni95006

Neues Mitglied
@tomcat

bist ja der knaller, was die connect angeht, glaubst du einer zeitung bei der die ersten 5 plätze in der rangliste schon seit monaten oder jahren nur von Nokia und siemens belegt sind :D oder bei der das T66 beim empfang und der akustik so sclecht abgeschnitten hat das es schon gar kein telefon sein dürfte :D komischer weise hat meins im vergleich zu meinem T39 und meinem T68mi immer den besten empfang und verstehen tut mich auch jeder komisch komisch.

Achso und zu der leidigen thematik netzausbau haste ja garnix zu gesagt. komisch komisch


ich glaub dein welt bild mußte mal richten ;)


also bye bye schatzi
 

Cheeseburger

Mitglied
......aber nur bei e+

@ tomcat

Deine Milchmädchenrechnung finde ich ja echt scharf. Wo kaufst du eigentlich noch Semmeln für 12ct? Den Bäcker möchte ich mal kennenlernen.
Aber Spaß bei Seite. Der Punkt ist doch, dass e+ der einzige Betreiber ist, der diese SMS-Sperre eingeführt hat. Liegt also doch in deren Hand.
Zum Glück betrifft es mich nicht, oder leider, denn denen würde ich gerne mal helfen.

@ Toni

Das Märchen von der schlechten Netzabdeckung glaubt aber so langsam auch keiner mehr. Das stammt doch sicher noch aus frühester Anfangszeit, oder? Ich kann von keinen Problemen berichten. Oder anders gesagt, D1 und D2 leben bzgl. Netzabdeckung auch nur von Legenden.

Cheeseburger
 

ibibi

Neues Mitglied
SoKü

Mahlzeit!
Die SMS-Problematik ist bei E+ bekannt.
Die Sache ist eben die, das E+ die Leistung in den Preislisten angeboten
hat (Einschränkung nur in ganz bestimmte Länder), und die Leistung nun
gekürzt wurde.
Das dürfen sie, lt. Beschluss der GSMA (oder so ähnlich).
Die neuen Standards sind wohl verbindlich, und wer sie nicht einführt,
wird von Roaming ausgesperrt.
E+ sperrt sie aus.
T-Mobile und VD2 tut es nicht.

Aber als E+-Kunde sollte dir dies egal sein, ein Vertrag ist ein Vertrag
ist ein Vertrag.
Und das E-Plus die angepreisten Leistungen kürzt, geben sie selber zu.

Wer die Leistungen nicht braucht, sollte beim alten Vertrag bleiben, wer sie braucht, sollte SoKü, die neuen E+ Tarife sind wohl am Ende teurer als die alten.
 

Real

Neues Mitglied
Re: ......aber nur bei e+

Original geschrieben von Cheeseburger
@ Toni

Das Märchen von der schlechten Netzabdeckung glaubt aber so langsam auch keiner mehr. Das stammt doch sicher noch aus frühester Anfangszeit, oder? Ich kann von keinen Problemen berichten. Oder anders gesagt, D1 und D2 leben bzgl. Netzabdeckung auch nur von Legenden.

Cheeseburger [/B]


Oh je, oh je... nach dem unsere Firma den Netzwechsel von D2 zu E-plus getätigt hat (ich denke mal, es waren die Kosten, sonst spricht jawohl nix dafür) , ist die schlechte Netzabdeckung von E-plus leider kein Märchen mehr, sondern sol real, wie es nur im wahren Leben sein kann... :mad:
Wie schön waren doch da die guten alten (Firmen)Zeiten mit D2... ;)

Nix für Ungut, aber.... :flop:
 
Oben