• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Smartphone orten: Verlorenes iPhone wiederfinden

Andre2779

Aktives Mitglied
"Alle Funktionen der iCloud sind nur verfügbar, wenn das iPhone eine Verbindung zum Internet hat. Wird die Datenverbindung oder das komplette Gerät abgeschaltet, lässt sich das Smartphone weder orten noch aus der Ferne löschen."

Das erste was ein Dieb macht, ist wohl die SIM-Karte zu entsorgen, zumindest wenn er nicht auf der Baumschule war. Daher ist das ganze ja fast schon nutzlos, wenn einem das Gerät wirklich geklaut wird.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Ich weiß nicht wie es bei Apple ist, aber bei meinem S7 ist es nicht möglich die Datenverbindung zu deaktivieren oder das Gerät auszuschalten, wenn für das Entsperren ein Pin oder der Fingerabdruck benötigt wird. Auch lässt sich die Sim nicht so ohne weiteres schnell mal rausnehmen, da dafür z.B eine Nadel benötigt wird.

Sobald es nur noch die eSim in Kombination mit fest verbauten Akkus gibt ist ein Diebstahl sinnlos. Selbst das Zurücksetzen durch einen Hardreset ausserhalb des OS bringt bei Androiden nichts mehr. Bei der Neueinrichtung wird das Passwort des vorherigen Account auf dem Smartphone verlangt. Ähnlich wird es Apple wohl auch handhaben. Die Zeiten für Langfinger sind bald vorbei.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Ein Smartphone baut eine Datenverbindung nicht nur über die eigene SIM auf sondern auch über jede fremde ebenso wie natürlich auch via WLAN. Wer nicht nur die Baumschule besucht hat, weiß daß ein bloßer Ausbau / Austausch der SIM also nichts bringt.…
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Wobei eine Ortung über Wlan zu keinem brauchbaren Ergebnis führen wird. Auch müsste Wlan dafür aktiviert sein und wer lässt das schon an, wenn man das Haus verlässt. Eine fremde Sim bringt da auch nicht viel, wenn ein Entsperrcode verlangt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Im Gegenteil. Aufgrund der geringeren Reichweite von WLAN ggü. Mobilfunksendern steigert WLAN-assisted GPS sogar die Ortungsgenauigkeit.
Im Übrigen baut, wie ich ja auch geschrieben habe, ein Smartphone (s)eine Datenverbindung auch über jede "fremde" SIM (wieder) auf, sobald das Gerät eingeschaltet wird. Stichworte: ICCID, IMEI
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre2779

Aktives Mitglied
"Selbst das Zurücksetzen durch einen Hardreset ausserhalb des OS bringt bei Androiden nichts mehr. Bei der Neueinrichtung wird das Passwort des vorherigen Account auf dem Smartphone verlangt."

Wenn ich mit ODIN bei einem Samsung Smartphone alles neu flashe (BL, CP, AP und CSC) dann sind ja gar keine Daten mehr vorhanden, wieso genau sollte das also nicht klappen? Hab es zwar noch nicht selbst versucht, aber ich denke danach sollte keine Abfrage mehr kommen.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@Andre
>Das erste was ein Dieb macht, ist wohl die SIM-Karte zu entsorgen, zumindest wenn er nicht auf der Baumschule war. Daher ist das ganze ja fast schon nutzlos, wenn einem das Gerät wirklich geklaut wird.<

So einfach ist das mittlerweile auch nicht mehr. Mit Einführung der 2 Faktor Authentifizierung, Aktivierung FindmyiPhone und iCloudeinbindung durch das Verknüpfen des Apple Accounts lässt sich das iPhone sozusagen für jeden anderen nicht mehr nutzen.
Auch wenn Du eine andere SIM einlegst verändert sich damit die IMEI nein, ist also nach wie vor aufzuspüren.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Andre:

"Wenn ich mit ODIN bei einem Samsung Smartphone alles neu flashe (BL, CP, AP und CSC) dann sind ja gar keine Daten mehr vorhanden, wieso genau sollte das also nicht klappen? Hab es zwar noch nicht selbst versucht, aber ich denke danach sollte keine Abfrage mehr kommen. "

==> Und was genau hat das nun mit dem hier thematisierten iPhone zu tun?…
 

peter0815

Mitglied
André hat von IPhones und deren Funktionen mal so gar keine Ahnung, und dann erzählt er hier irgendwas vom Flaschen eines Androiden...man man, Weihnachten zu viel Eierpunsch gehabt?
 

DerZander

Mitglied
>> wer lässt das [WLAN] schon an, wenn man das Haus verlässt.

Aus der Diskussion vor der Einführung der Shortcuts mit iOS 7, weiß ich noch sehr genau, dass mit Fritz (in seiner damaligen Reinkarantion) sehr glaubhaft versichert hat, dass iPhone-Nutzer niemals ihr WLAN händisch an- und ausschalten würden.

(Hatte natürlich nichts damit zu tun, wie kompliziert es damals unter iOS war ;)
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
">> wer lässt das [WLAN] schon an, wenn man das Haus verlässt."

Ich :).


"und dann erzählt er hier irgendwas vom Flaschen eines Androiden...man man, Weihnachten zu viel Eierpunsch gehabt?"

@Peter, Du aber vermutlich auch :). Was ist Androiden Flaschen? Stopft man den dann in eine Flasche? Er hat übrigens auf einen Post geantwortet, vielleicht hätte er Dich vorher um Erlaubnis fragen wollen. Aber die hättest Du ihm denn im April geben müssen ^^
 
Oben