• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Smartphone Kaufentscheidung

Gruffti

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe zur Zeit in Samsung Galaxy S4 Active, jedoch liebeugle ich so langsam mit dem Gedanken ein neues Smartphone mir anzuschaffen, Wasserdicht ist für mich fast ein absolutes MUSS. Ich habe mich deshalb mal etwas erkundigt und bisher würden diese 3 Smartphones in die engere Auswahl kommen:

Samsung Galaxy S6 Active (Würde ich eben abwarten und auf einen Europa oder Deutschland Release warten)
Sony Xperia Z3+
Wileyfox Storm

Das Wileyfox Storm wäre zwar nicht Wasserdicht aber es wäre sehr Preiswert und denoch ziemlich gut laut den Datenblättern.

Jetzt jedoch meine Frage(n)

1. Gibt es große Unterschiede zwischen den Chipsätzen
"Samsung Exynos 7420" "Qualcomm Snapdragon 810" "Qualcomm Snapdragon 615"?

2. Gibt es große Unterschiede zwischen den Grafik-Chips?
"Mali-T760" "Adreno 430" "Adreno 405"

3. Gibt es vll für euch noch andere Smartphones die in Frage kämen?

4. Habe eine Zeit lang auch mal das S5 Active und oder S5 Neo im Auge jedoch wusste ich nicht bezüglich der Prozessoren welches Smartphone mich dabei Glücklicher machen würden könntet ihr mich evlt darüber Informieren?

5. Das Sony Xperia Z3+ hat gegenüber dem bald erscheindem Z5 ja keine wirklich großen Einschränkungen oder Nachteile so wie ich das gelesen habe oder?

Vielen dank an alle die mir helfen werden! :)

Preis ist nicht das Problem.
 

Torti

Mitglied
Ich bin kein Chipsatzexperte,

aber wenn du ein S4 Active hattest, werden die anderen genannten Geräte sicher auf einem höheren Niveau und zumindestens zufriedenstellend schnell Arbeiten. Wobei mir das Wileyfox gar nix sagt ;)

Wenn du mit dem Samsung zufrieden warst, wäre ein Nachfolger die logische Wahl.
Wenn dir die Wasserdichtigkeit nur wegen des "Unfallschutzes" wichtig ist, ginge auch das normals S5
(Ist das Galaxy S5 wasserdicht? - connect)
Wenn du einfach mal was Anderes willst, wäre das Sony wohl auch nicht schlecht.
Es gibt noch sowas von Caterpillar (Outdoor/Baustellengerät).
Wenn es nur um die Wasserfestigkeit geht, wäre das wohl etwas "übertrieben" :D
 

Gruffti

Neues Mitglied
Vielen dank für die Info schonmal :) kann mir jemand sagen ob ich bei Sony das Z3 oder Z3+ vorzuziehen wäre? Lese soviel gegen das Z3+ ist das wirklich schlechter als das Z3?
 

chief

Bekanntes Mitglied
Hi Gruffti,

Von einem Sony würde ich dir in diesem Fall abraten. Die Geräte sind an sich super aber im Bezug auf die Wasserdichtigkeit würde ich da in Zukunft vorsichtig sein. Siehe hier -> Sony-Smartphones: „Do not use under water“

Zu deiner Frage nach den Chipsatz.

Der Qualcomm Snapdragon 810 und Samsung Exynos 7420, sind aktuell so mit das Leistungsstärkste was man bekommen kann. Der Snapdragon 615 ist zwar eine Stufe drunter sollte aber auch dicke reichen.

Es kommt halt auch drauf an, wie der Hersteller seine Software optimiert. Da weiß ich nicht wie Wileyfox seine Geräte unter Umständen mit extra Software belegen oder wie sie ihre Oberfläche optimieren.

Warum ist dir den der Prozessor so wichtig?
 

Gruffti

Neues Mitglied
Also unter Wasser fotografieren würde ich sowieso nicht, würde nur darum gehen das das Handy eine etwas größere Menge an Flüssigkeit aushält, z.B. ein kurzer Tauchgang in einer Pfütze oder sowas. Und ich kenne mich jetzt nicht wirklich mit den Prozessoren aus jedoch dachte ich eben je besser der Prozessor und der RAM desto besser eben auch das Smartphone ;).
 

chief

Bekanntes Mitglied
Dafür sollten die Sony ausreichen.

Zu den Prozessoren und Speicher. Ja, könnte man meinen.

Es kommt aber auch auf die Software an. Motorolas Moto G zb. ist deutlich schwächer als ein S5, braucht sich aber was das flüssig laufen angeht, nicht wirklich davor verstecken.
Zumal Motorola auch einen vorbildlichen Softwaresupport (aktuell) an den Tag legt.

Ist dir den zb. eine gute Kamera wichtig?
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
Also ganz ehrlich, dem S810 sollte man aus dem Weg gehen. Entweder sollte man auf einen Exynos setzen, sich ein Vorjahresmodell (mit S805 oder S801) holen oder eben auf den Snapdragon 820 warten. Der Snapdragon 810 ist in meinen Augen, was Effizienz angeht ein Griff ins Klo.
 

Gruffti

Neues Mitglied
Ist dir den zb. eine gute Kamera wichtig?
Hätte schon gerne eine gute Kamera jedoch reicht es wenn sie besser als meine 8MP aktuell ist^^

Also ganz ehrlich, dem S810 sollte man aus dem Weg gehen. Entweder sollte man auf einen Exynos setzen, sich ein Vorjahresmodell (mit S805 oder S801) holen oder eben auf den Snapdragon 820 warten. Der Snapdragon 810 ist in meinen Augen, was Effizienz angeht ein Griff ins Klo.

Warum ist der S810 so schlecht?
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Gorki: Weil der S810 ineffizient ist. Schau dir doch einfach mal die Laufzeiten auf zB notebookcheck an und vergleich die mal mit Modellen mit einen S800/S801/S805 (zB OnePlus One vs OnePlus Two). Dir wird schnell auffallen, dass die plötzlich sehr schwache Screen-On-zeiten haben auch bei großen Akkus.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Gruffiti: Ja und nein, das bedeutet gleichzeitig auch, dass die Leistung schnell gedrosselt werden muss, weil es einfach Temperaturlimits gibt, die einigermaßen konstant sind. Der S810 kommt schneller ans Limit und verbraucht dadurch grundsätzlich schon mehr und auf Dauer liefert er sogar schlechtere Leistung ab. Insgesamt ein ziemlicher Kuhhandel.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Gruffti

Ich hätte dir jetzt zum Xperia Z3 geraten. Oder du wartest noch etwas, bis die Z5 Serie verfügbar ist und schaust dann nach einem Z3+.

Du kannst aber auch gerne auf einen Release des S6 Active in Deutschland (oder wenigstens EU Ausland)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gruffti

Neues Mitglied
Wenn ich doch das Sony nehme, würde ich sowieso bis zum Z5 warten das die Z3 Preise etwas sinken... jedoch wenn der Snapdragon 810 wirklich nicht sehr viel taugt ist das schwierig....

Und das S6 Active wird ja nie bestätigt wenn Samsung..
 
Zuletzt bearbeitet:

Torti

Mitglied
Vielleicht lehne ich mich zu weit aus dem Fenster, aber ich glaube wenn du kein Dauerzocker bist, wird der 810er dir auch keine besonders großen Probleme bereiten.
Das er in Benchmarks schneller runter taktet und evtl. mehr Strom zieht, kann ja sein, ich denke es kommt halt auf den Nutzer an, wieviel er davon durch sein Nutzungsverhalten davon merkt.
Die Akkulaufzeit des Z3 ist auf jeden Fall lt. GSMArena sehr gut.

Sony Xperia Z3 review: Hat trick - page 3 - GSMArena.com
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Gorki: Du siehst allerdings, dass das sein Rekord war. Da sind 6h ScreenOn bei 27h Laufzeit nicht wirklich berauschend. Bei schlechtem Empfang kannst du das Ganze etwa halbieren.

@Gruffiti: Das Problem beim S810 ist, dass er bei der normalen Nutzung schon deutlich mehr verbraucht als der S80x. Der S810 hat den einzigen Vorteil, dass er temporär mehr Performance bringt, aber mehr dann eben auch nicht. Ich sehe darin aber keinen Vorteil, wenn der Verbrauch bei normaler (also geringer Auslastung oder kurzer Peakauslastung) Nutzung so viel mehr zieht.

Hier mal ein kleiner einzelner Vergleich, aber das zieht sich durch die ganzen Gerätereihen:
OnePlus One review: When opportunity strikes - page 3 - GSMArena.com
OnePlus 2 review: Bounty Hunter - page 3 - GSMArena.com

Dazu muss man sagen, dass GSMArena diesen Test (leider) bei 50% Helligkeit durchführt. Dabei ist das OnePlus One fast doppelt so hell, hat einen etwas kleineren Akku und eine deutlich bessere ScreenOn Laufzeit (Video und Browsing). Standbyzeiten sind oft durch Software limitiert, da ist der SoC meist nicht das größte Problem (ist zumindest beim Oneplus One so und beim G2).
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
@ ibnam, Du kannst mir Links posten so viel Du willst. Ich habe meine eigenen Nutzererfahrungen und die widersprechen Deiner Aussage. Ich habe ja auch noch mein M8 und da ist schneller Ende im Gelände ;).
 
Oben