• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Smartphone-Kaufberatung - HD7 / Desire HD / iPhone4 / N8

rinzewind

Aktives Mitglied
Smartphone-Kaufberatung - HD7 / Desire / Desire HD / iPhone4 / N8

Hallo zusammen...

Wollte mein O2 XDA Orbit2 (von HTC) noch eine Weile behalten, da ich mit dem Gerät mal sehr zufrieden war. Langsam aber sicher geht mir das Teil jedoch dermaßen auf die Nerven, dass es ein paar mal fast schon an der Wand gelandet wäre.

Negatives Feedback dazu:
  • - das Gerät reagiert teilweise sehr träge auf Eingaben,
  • - die Bedienfelder können nicht mehr beim ersten Versuch getroffen und somit die damit verbundene Funktion nicht mehr direkt aufgerufen werden,
  • - die "Tastatur-Sperre" (ohne Tastatur heißt die bestimmt anders! ;-) ) ist der Witz und deaktiviert sich häufig von alleine, was diverse ungewollte Programm- und Einstellungszugriffe zur Folge hat
  • - die Syncronisierung geht zwar, ist aber mehr Tüftelei als ein einfacher Vorgang

Daher muß ich mich nun wohl oder übel um ein neues Gerät bemühen.


Meine Ansprüche sind gar nicht so groß:
  • ++ einfache Syncronisation von Kontakten/Kalender/Mails) mit dem PC/Internetkonto (@web.de und @live.de)
  • ++ einfache und intuitive Bedienung (bin Nokia- und somit Symbian-Kenner)
  • + gute Sprachqualität
  • + gut ablesbares Display
  • + Internettauglichkeit
  • + Touch- und/oder TouchFlow-Bedienung (wenn möglich ohne Stift)
  • = Navigation (möglichst kostenfrei oder günstig)
  • = Digitalkamera (mit Touch-Bedienung?!? und (Blitz-)Licht
.
.
Nähere Erläuterungen zu...
  • Internet-Nutzung: Gelegenheits-Surfer, ab und an mal E-Mails, evtl. SocialNetworking (Tarif mit Flat vorhanden)
  • Touch-Bedienung: bin ich inzwischen gewohnt, muß allerdings (was vermutlich keine Kunst ist) besser sein, als bei meinem Orbit2.
.
.
Auch habe ich hier schon mal meine Favoriten herausgefiltert (jetzt nach Wertigkeit - von oben nach unten!):
  • - HTC Desire Z
  • - HTC Desire
  • - Nokia C7
  • - Nokia N8
  • - HTC Desire HD
  • - HTC HD7 oder ähnliches Gerät eines anderen Herstellers
  • - Apple iPhone4 16GB
.
.
Dazu dürft und sollt Ihr mir nun Rede und Antwort stehen. :rolleyes:
.
Ich war schon in diversen Läden, hatte die Geräte in den Fingern und habe teilweise auch in die Menüs geschnuppert. Bisher ohne eine konkrete Entscheidung fällen zu können. Nehme natürlich auch gerne alternative Vorschläge an. Auch die Betriebssysteme sind für mich im ersten Schritt kein Entscheidungskriterium. Dazu habe ich diverse Berichte, Vergleiche und Foreneinträge gelesen. Eine klare Tendenz gibt es noch nicht.

VIELEN DANK für eure Hilfe.


EDIT(14.01.11, 10:17): Anspruch Nummer Eins (Syncronisation) neu ausformuliert!
EDIT(19.01.11, 13:47): Wunschgeräte ergänzt/geändert
EDIT(26.01.11, 09:22): Wunschgeräte nach Wertigkeit sortiert
 
Zuletzt bearbeitet:

cookieman

Bekanntes Mitglied
Hallo rinzewind..... schön das Du dich auch wieder sehen läßt.

Tja ist die Qual der Wahl.... mit den neuen Endgeräten, wobei natürlich auch die Frage sich stellt mit welchen Betreibsystem Du zurecht kommst.

Du hast ja praktischerweise alle gängigen BS im Spiel.

Aus den Erfahrungen mit Nokia hat das Synchen mit Outlook immer gut funktioniert.

Das IPhone 4 ist natürlich ein Leckerli was Software und Bedienung angeht.Technisch gesehen nicht schlecht, könnte aber noch besser gehen. Das Problem mit der Antenne scheint es auch nicht mehr zu geben.
Allerdings solltest Du Kunde bei VF sein ist das IPhone 4 eingeschränkt nutzbar, besser gesagt, ist das VF Live Portal nicht nutzbar. Das hängt mit dem fest eingetellten APN zusammen.

Zu den anderen Endgeräten kann ich dir leider nichts sagen, aber dafür werdne hier bestimmt andere noch ein Wörtchen mitreden wollen :D
 
J

Jax667

Guest
Um dir deine Entscheidung zu erleichtern:

Ich würde mich erst einmal für eine Größe entscheiden, da das HD7 und das Desire HD 4,3 Zoll groß sind und damit kann nicht jeder etwas anfangen.

Bei Windows Phone 7 würde ich persönlich lieber das HTC 7 Mozart bevorzugen, weil es auch besser verarbeitet ist, denn das HD7 besteht aus billigem Plastik. Außerdem hat das Mozart zumindest ein Super LCD, das eine etwas bessere Displayqualität aufweist. Alle Windows Phone 7 Modelle unterscheiden sich kaum voneinander, sprich fast alle eine 5MP Kamera mit HD Videoaufnahme und alle einen 1 Ghz Prozessor mit 512MB Ram und Grafikchip. Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch das Design und mit/ohne Tastatur. Windows Phone 7 ist für meinen Geschmack noch zu unausgereift, sprich es bedarf 2 oder 3 große Updates bis es mir funktional reichen würde. Es ist ein großes Update im Februar geplant, aber welche Neuerungen es bringt weiß man noch nicht. Schau dir einfach mal hier die Vor und Nachteile an direkt auf der ersten Seite:

HTC 7 Mozart review: Eine kleine Nachtmusik - GSMArena.com

Da sind auch die Nachteile erwähnt, die dem Betriebssystem zu verschulden sind und für mich ist das ein NoGo im Jahre 2011. Microsoft hat versichert die Kunden mit regelmäßigen Updates zu versorgen, aber die sollen ZUERST ein einigermaßen ausgereiftes OS auf die Beine stellen. Das Geld wäre es mir im Moment nicht wert und den Verkaufszahlen nach zu urteilen den Kunden auch nicht.


Das Desire HD ist auch ein 4,3 Zoll großes Gerät, in das aber lediglich ein gewöhnliches LCD verbaut wurde, sprich es wird mit dem kleinen Akku und dem energiehungrigeren Screen nicht so lange durchhalten. Beide HTC Geräte haben aber nur eine durchschnittliche Audioqualität und die Kameraqualität lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Ansonsten ist Android Geschmackssache, mir ist es genau wie Apples IOS zu Datenhungrig, sprich eine Datenflat wäre schon sinnvoll. Als Symbian Fan hab ich auch ein Problem mit der Kontrolle über das OS, denn Android User bemängeln, dass es Programme einfach Online gehen, obwohl man es ihnen "verboten" hat.

Ich selbst habe mir das Nokia N8 gekauft und ich bin davon restlos überzeugt. Die Email Verwaltung lässt aber zu wünschen übrig (Mobile Documents schafft Abhilfe) und die virtuelle Tastatur benötigt ebenfalls eine Generalüberholung, ebenso wie der lahme interne Browser (Opera Mini sei Dank). Nokia hat ein großes Update in spätestens einem Monat angekündigt, dass 50 Verbesserungen enthalten soll unter anderem auch einen neuen Browser und auch die anderen angesprochenen Punkte sollen verbessert werden.

Die Hardware ist top! Die beste Kamera im Business, gute Verarbeitung, Amoled Plus Display, HDMI Ausgang und USB On The Go Funktion unterscheiden das N8 von der Konkurrenz. Außerdem ist die weltweite kostenlose Navigation auch ein Pluspunkt, Ovi Maps möchte ich nicht mehr missen.


Das Iphone spaltet die Gemüter, die Bedienung ist intuitiv und flüssig. Die Kamera für Schnappschüsse absolut tauglich und die Verarbeitung ist stylisch. Das Display ist sehr gut und hat die höchste Auflösung. Es ist aber das teuerste Modell und ich habe ein Problem mit der Itunes Zwangsanbindung. Es hat genau wie die Windows Phone 7 Modelle und das Desire HD einen sehr guten Browser, nur beim Desire HD und beim N8 hast du sogar die Möglichkeit Flashfilme zu schauen. Da ist Apple wie wir bereits wissen strikt dagegen. Außerdem soll es Empfangsprobleme geben, wenn du mit deiner Hand die Antenne verdeckst, die im Metallrahmen um das Gerät liegt.

Schau auch hier einfach mal auf GSMarena vorbei und lies dir die Vor- und Nachteile durch, die gut Zusammengefasst sind:

Apple iPhone 4 review: Love it or hate it - GSMArena.com


Letztenendes bleibt es eine Geschmackssache. Schau dir die Modelle im Laden in aller Ruhe an und spiel ein wenig darauf rum. Sind nämlich alles unterschiedliche Betriebssysteme und es liegt an dir deinen Favoriten auszuwählen.
 
Zuletzt bearbeitet:

benthepen

Bekanntes Mitglied
"Bei Windows Phone 7 würde ich persönlich lieber das HTC 7 Mozart bevorzugen, weil es auch besser verarbeitet ist, denn das HD7 besteht aus billigem Plastik".

Wie bitte?? Was heisst denn hier billiges Plastik??
Hast du es mal in der Hand gehabt??
Höherwertig kann sich Kunsstoff gar nicht anfühlen. Vergleich das mal mit einem Samsung Galaxy.
Oder meinst du, weil Nokia endlich auch mal gut verarbeitete Handys baut, wie dem N8,- worüber man sich auch streiten kann.- (Kunststoffkappen haben andere Farbe als das Metall), muss man hier so einen schmarn verbreiten?
Und bei dir scheinen AMOLED Display prinzipiell besser zu sein als LCD??
-Ach ja, das N8 hat ja jetzt auch schon ein Amoled spendiert bekommen.....

Mein DHD hat "nur" LCD und ich finds super. Hatte vorher Amoled. Amoled ist Kontraststärker,- gut.
LCD hat eine viel bessere Kantenschärfe.
Handys mit Android von HTC sind
-besser Verarbeitet
-besseren Browser
-flüssigeres und moderneres OS
-schnelleren Chip (Doch, es ist schneller als das N8!)
-großes Display (besser für Internet u. Filme)
-hochauflösenderes Display
-Appstore um ein vielfaches größer als der von Nokia (200.000 Apps)
-guter Support (Bugfixes, Updates)
-N8 ist das letzte Symbian3 seiner Art.

N8 hat bessere Kamera und bessere Lautsprecher,- das wars aber auch schon.
Ach ja, noch ein paar Gimmicks, wie USB to go, FM Transmitter (der richtig schlecht sein soll)
HDMI- wers braucht.
Ein Featureitisphone.
 

rinzewind

Aktives Mitglied
Erstmal vielen Dank für eure (hoffentlich ersten drei) Beiträge.

Eine große Bitte habe ich jedoch: bleibt sachlich und diskutiert mir MEINE Kaufberatung bitte nicht kaputt. Dabei habe ich nichts gegen Hinweise und Kritiken anderer antwortender User, aber bitte alles auf sachlichem und vernünftigem Niveau.

In Erwartung einer anregenden und hilfreichen Kaufberatung sage ich
DANKE
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Also ich kann nur aus WP7-Perspektive sprechen.
Ich würde dir das LG E900 Empfehlen (wesentlich schnellere Ladezeiten als HTCs, gute Cam, 16GB, DLNA, Panoramafunktion, Augmented Reality, alle 2 Monate 10 Apps Gratis, die sonst im Marketplace einiges Kosten, Super Verarbeitung mit Alu und Corning Gorilla Glas, sehr Preiswert)

Aber erstmal das wichtigste, nämlich deine Anforderungen:
"++ einfache Kontakt- und Kalender-Syncronisation mit dem PC"
Bei WP7 erfolgt die Kontakte und Kalendersyncronisation über das Internet. Ist nicht jedermanns Sache, ich finde es aber sehr gut gelöst, da ich nicht nur von überall auf meine Daten zugreifen kann (via Windows live), sondern neue Kontakte, die ich ins Phone eingebe auch automatisch in Outlook landen und umgekehrt, ebenso auch Kalendereinträge.
Es soll jedoch probleme geben wenn man mehrere Kalender nutzt. Da ich nur einen nutze, kann ich darüber wenig sagen.
Finde die Syncronisation der Daten ist die beste die ich je hatte, da ich mir keine sorgen mehr über Datenverlust machen brauch, oder immer manuell syncen muss.

"++ einfache und intuitive Bedienung (bin Nokia- und somit Symbian-Kenner)"
Die ist bei WP7 absolut gegeben. Es ist alles sehr logisch und zentriert aufgebaut.

"+ gute Sprachqualität"
Finde die Sprachqualität beim E900 gut, mit Kopfhörern sogar sehr gut. Nur der Klang mit der integrierten Freisprecheinrichtung ist nicht so toll.

"+ gut ablesbares Display"
Ich denke, dass haben mitlerweile alle Phones. Hohe Betrachtungswinkel sind bei nem Handy unnötig (Ich hab jedenfalls noch nie quer auf mein Display geschaut).
Beim LG ist das Display sehr hell. Habe es auf die niedrigste Helligkeitsstufe gestellt, und es ist immer noch sehr leuchtstark. Wenn man öfters zwischen Dunklen Räumen und grellem Sonnenlich wechselt, sollte man die automatische Helligkeit aktivieren.
Durch seine Helligkeit ist das Display auch im Sonnenlicht gut ablesbar.

"+ Internettauglichkeit"
Der Browser von WP7 (Internet Explorer) ist recht schnell und Tabfähig. Im Marketplace gibt es mitlerweile auch einige alternativen. Mit dem nächsten Update sollen Silverlight und HTML5 möglich sein.
Bin bisher absolut zufrieden damit.

"+ Touch- und/oder TouchFlow-Bedienung (wenn möglich ohne Stift)"
Was genau das heissen soll weiss ich nicht, da alle deine Favoriten nen kapazitiven Touchscreen haben, und der auch bei allen sehr genau und zuverlässig funktioniert.

" = Digitalkamera (mit Touch-Bedienung?!? und (Blitz-)Licht "
Die Kamera des LG ist sehr Gut, mit LED-Blitz. Das LG besitzt als einziges WP7 eine Panoramafunktion.
Videos lassen sich mit 720p und 30fps aufnehmen, welche auch sehr flüssig laufen.

"Nähere Erläuterungen zu...
Internet-Nutzung: Gelegenheits-Surfer, ab und an mal E-Mails, evtl. SocialNetworking (Tarif mit Flat vorhanden) Touch-Bedienung: bin ich inzwischen gewohnt, muß allerdings (was vermutlich keine Kunst ist) besser sein, als bei meinem Orbit2. "
Facebook ist in WP7 so gut integriert, wie in keinem anderen OS. Im Kontakte Hub werden zusätzlich zu deinen Kontakten auch die Facebook und Windows-Live Freunde angezeigt, welche sich auch zu gemeinsamen Kontakten zusammenführen lassen (Sprich ein und derselbe Freund in Kontakten, Facebook und Windows Live muss nicht dreimal in der Kontaktliste auftauchen).
Fürs Mailen, SMSen, Statusmeldungen, Office, Internet etc. benötigt man eine gute Tastatur. War jahrelanger verfechter von Hardwaretastaturen (Mein bisheriges Phone war ein Touch Pro 2), und bisher konnte mich auch die Softwaretastatur keines OS wirklich überzeugen. Bis WP7 kam, dessen Softwaretastatur wirklich genial ist. Mittlerweile schreibe ich mehr mit dem Phone als je zuvor.

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

BTW:
Was noch gut zu deinem Nutzungsverhalten passen würde, wäre ein HD2 mit WM6.5.
 
J

Jax667

Guest
Wenn du mit dem Display des Desire HD zufrieden bist, ist das gut, aber LCDs stellen nunmal nicht die beste Displaytechnologie dar. Amoleds sind kontrastreicher, die Farbwiedergabe ist realistischer, sie sind stromsparender und die Reaktionsgeschwindigkeit ist höher. Letzteres wäre zum Beispiel bei deinem Desire HD sinnvoll, weil hier ein sogenannter Ghosting Effekt auftritt zum Beispiel beim Scrollen, weil das das LCD nicht hinterherkommt mit der Reaktion. Diesen Effekt kannst auch gerne beim HD7 nachlesen:

HTC HD7 review: Dim the lights - GSMArena.com

Mit dem billigen Plastik hab ich vielleicht etwas übertrieben, dennoch darf man bei so hohen Preisen ruhig etwas Metall erwarten. HTCs sind grundsätzlich nicht schlecht verarbeitet.

Ich weiß jetzt auch nicht, warum du das N8 heranziehst und hier ein HTC vs Nokia Ding veranstalten willst. Die Kunststoffkappen oben und unten sind für die Antennen gedacht, weil sich durch Metall schlechter funken lässt und man möchte ein Antennendesaster wie beim Iphone vermeiden.

Jep, Amoleds sind grundsätzlich besser anzusehen als LCDs. Verbesserte LCDs wie das IPS Panel vom Iphone mal außen vor gelassen. Reaktionsgeschwindigkeit, Stromverbrauch, Farbwiedergabe, Betrachtungswinkel, weniger Spiegelung und Kontrast von Amoleds sind Werte, die LCDs nicht erreichen. Falls dich das Ganze interessiert, hab ich hier einen Link für dich:

Mobile phone display mega shootout: The full picture - GSMArena.com

Beziehst du dich mit deinem "besser" im Vergleich auf das Nokia N8?

Besser verarbeitet? Das Desire HD hat genau wie das N8 sowohl Plastik als auch Metall und ich würde beide als gleich gut bewerten, wobei das Metall vom N8 aus recyceltem Material stammt, vom Desire HD nicht. Das N8 hat übrigens gehärtetes Glas, auch bekannt als Gorilla Glas, das Desire HD nicht weder beim Display noch beim Kameraglas. Punkt fürs N8 und damit ist es insgesamt besser verarbeitet.

Der Browser ist besser bei Android, aber in spätestens einem Monat sind sie gleichauf wie ich bereits erwähnt habe. Der neue Browser steht vor der Haustür und was das modernere OS angeht, kann ich dir nicht zustimmen. Jeder hat seinen persönlichen Geschmack und Programme gibt es für beide Betriebssysteme zahlreiche sowohl nützliche als auch unnütze Apps. Wenn du mit Android dein favorisiertes OS gefunden hast, ist das gut, ich kann damit weniger anfangen und fühle mich bei Symbian viel besser aufgehoben. In JEDER Diskussion über die angeblich viel besseren Fähigkeiten eines Betriebssystems gegenüber Symbian, die ich bisher hatte, war jeder am Ende still, weil die Argumente schnell ausgehen. Ein Betriebssystem ist eine persönliche Geschmackssache und jeder muss da seine eigenen Erfahrungen machen.

Da du beim Prozessor genauso verblendet zu sein scheinst wie der Großteil hier, muss ich etwas weit ausholen, um dir was zu erklären:

Gigahertz Prozessoren und übermäßig leistungsfähige Grafikkarten vollkommen übertrieben, weil sie nicht annähernd ausgenutzt werden, zumindest nicht effektiv. Beispiel Spiele:

Selbst das hochgelobte und grafisch anspruchsvolle Spiel N.O.V.A. für das Iphone würde auf einem N95 8GB laufen, das lediglich einen 330 Mhz Prozessor mit 128 MB Ram hat mit einem Grafikchip, die für heutige Verhältnisse lächerliche 2 Millionen Polygone pro Sekunde darstellen kann.

N.O.V.A. :
Beste Grafik aller Handy-Spiele: N.O.V.A für das iPhone erschienen

Quake 3 Arena auf dem N95 8GB:
http://www.youtube.com/watch?v=yy5LV-_VKGI
YouTube - Quake 3 w/ Accelerometer mouse on a Nokia N95!

Prozessoren und Grafikchips werden überhaupt nicht ausgenutzt und 1 Ghz sind ebenso überflüssig wie ein superstarker Grafikchip. Ich finde es auch immer wieder interessant, wenn ein XBox Spiel auf den PC portiert wird und viel höhere Hardwareanforderungen hat als auf der Xbox, weil der Code nicht optimiert wurde. Optimierung ist hier das Schlagwort. Das Iphone 4 hat einen Grafikchip, der 28 Millionen Polygone pro Sekunde darstellen kann und der Grafikchip vom N8 kann sogar 32 Millionen darstellen. Ausgenutzt wird aber im Moment nicht viel, die Unreal Engine und die 3D Engine von ID Software lassen zwar hoffen, aber das Ganze steht noch am Anfang.

Mich interessiert hier an erster Stelle wieso du überhaupt glaubst, dass solche Prozessoren nötig sind. Hast du konkrete Beispiele von einem Programm oder einem Spiel, dass auch nur annähernd den Prozessor oder den Grafikchip ausnutzt? Das N95 sei hier mal nur als Beispiel genannt, was mit der Hardware von 2006 möglich war.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jax667

Guest
Zum Thema Symbian und ressourcenschonendes Arbeiten:
Das zeigt sichd auch darin wie viel Arbeitsspeicher ein Betriebssystem für sich beansprucht. Das Nokia N8 hat von 256 MB Ram immer noch 135 MB für den User nach dem Boot übrig ohne, dass irgendein Programm im Hintergrund läuft. Das System beansprucht also 125 MB Ram.

Review: Nokia N8: part 1, overview and hardware

Beim Galaxy S stehen dem User angeblich 304 MB Ram von 512 MB insgesamt zur Verfügung, AUCH mit Android 2.2, das eigentlich Ramoptimierungen mit sich bringen sollte (die wohl alle für den Geschwindigkeitsschub draufgegangen sind). Das sieht sogar in der Praxis ganz anders aus, weil oft unter 200 MB Ram für den User nach dem Boot nutzbar sind.

Am Beispiel mit dem Samsung Galaxy S:
http://www.pocketpc.ch/samsung-galaxy-s/96298-habs-erste-eindruecke-erfahrungsberichte.html
Thread What's with the i9000 RAM? | XDA-developers Forum Page | BoardReader
Free RAM 142 MB. Zu wenig? - Samsung Galaxy S - Android Forum

Das bedeutet, das System nutzt 208 MB, wobei noch zusätzlich ca 150 MB für Programme drauf gehen, die beim Bootvorgang sogleich gestartet werden wie Widgets & Co. Das ist nicht wenig, was da drauf geht und sicherlich ist hier noch Raum für Optimierungen. Man muss sich einfach mal klar machen, dass praktisch GENAUSO viel Arbeitsspeicher beim Galaxy S übrig bleibt für den User wie beim N8 und das mit doppeltem Arbeitsspeicher.

Ein Beispiel von einem ressourcen schonendem Smartphonebetriebssystem ist das Multitasking. Wieviele Programme laufen denn gleichzeitig ohne dass das OS schlapp macht? Mich interessiert ein anderes OS, das wie Symbian mit lediglich 128 MB Ram 67 Programme gleichzeitig laufen lässt ohne Systemgeschwindigkeitseinbuße:

YouTube - Nokia N82 Multitasking Performance

Beim Desire HD dürften etwas mehr Arbeitsspeicher übrig bleiben, weil es sogar 576 MB hat, aber versuch doch mal mit deinem Desire HD 70 Programme laufen zu lassen mit über 4 mal mehr Arbeitsspeicher und berichte dann hier davon.


Die Größe des Displays ist ebenfalls Geschmackssache. Da ich mein Handy auch in der Hosentasche tragen möchte, sind mehr als 4 Zoll bei mir persönlich nicht drin, optimal finde ich zum Beispiel die 3,7 Zoll des Omnia HD. Sonst wird es zu groß und diese Brocken sind dann auch noch nicht gerade leicht.

Also 640 X 360 ist schon eine völlig ausreichende Auflösung. Das sind 210 PPI und das solltest du mal mit deiner Notebookauflösung vergleichen. Bei Handys und Smartphones hat man eine hohe Erwartungshaltung, aber wenn dein 15 Zoll Notebook z.B. nur eine Auflösung von 1280 X 800 hat, dann hat es im Endeffekt lediglich 97 PPI. Selbst eine etwas höhere Auflösung bringt nur wenig mehr Pixeldichte und hier beschwert sich kein Mensch. Im anderen Thread hat Stefan damit angegeben, dass er "hochauflösende" Displays mag und sein 12.1 Zoll Notebook eine Auflösung von 1366x768 hat, was im Endeffekt immer noch nur 129.5 PPI sind. Dagegen sind die 210 PPI deutlich schärfer. Ist natürlich Geschmacksache, aber ich finde die Auflösung absolut ausreichend.

Da sind wir wieder bei der AppStore Angelegenheit. Weißt du wie viele das erwähnen ohne sich großartig Gedanken darüber zu machen wie du? Sehr viele. Symbian gibt es schon seit 2002 und damit auch alle notwendigen Programme. Die gab es nämlich ZUERST für Symbian und Palm und DANACH für andere Betriebssysteme wie Android und IOS. Was glaubst du denn?!?! Du lässt dich durch die schiere Anzahl vom AppStore blenden. Symbian stammt aus einer Pre AppStore Ära und die Applikationen gibt es auf den Internetseiten der Entwickler zu downloaden. Es gibt JEDES erdenkliche nützliche Programm für Symbian (wir schreiben hier nicht von Spielen). Ich habe diese Diskussion schon mit etlichen anderen geführt und das Ergebnis war am Ende immer das gleiche: Für Symbian gibt es alles mögliche. Wenn du da anderer Meinung bist, zähl doch bitte ein nützliches Programm auf, das man schmerzlich auf Symbian vermisst. Ich bin gespannt.

Dass du behauptest, das N8 wäre das letzte Symbian 3 Modell, zeigt nur wieder einmal mehr deine Unwissenheit. Erstens GIBT es bereits mehrere Symbian 3 Modelle wie das C7 und das C6-01, außerdem kommen noch das E7 und das X7 hinzu, womit wir schon mal insgesamt 5 Symbian 3 Modelle haben und zweitens gibt es kein Symbian 3 oder Symbian 4 mehr, weil man nur noch von Symbian spricht, da alle durchgehend Updates erhalten werden und die urspünglichen Symbian 4 Features auch auf die alten Modelle übertragen werden.

Ja, das N8 hat eine bessere Kamera, bessere Lautsprecher, ist besser verarbeitet, hat einen FM Transmitter, einen HDMI Anschluss und USB OTG.


P.S. @Gorki

Nein, das Desire HD und das HD7 haben KEIN SLCD, sondern lediglich ein gewöhnliches LCD. Das HTC Mozart wiederum hat ein 3,7 Zoll großes SLCD.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freak2011

Mitglied
wat?? das HTC DHD hast nen SuperLCD o_O!

und ich bin definitiv für das Desire HD, Android ist einfach verdammt simpel du brauchst nichts jailbreaken oder so und kannst dir drauf spielen was du willst und das zu 98% for free. Dazu noch die tolle Hardware des Handys und die Größe und Haptik, einfach nur weiter zu empfehlen. Der Akku macht nach nem OTA Update auch nimmer so schnell schlapp im Stand by modus jor und allen im allem ein super Handy.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Boah, soweit ausholen wollte ich eigentlich nicht.

Symbian3 ist das letzte seiner Art bei der N Serie, so rum.
Hab ich mich falsch ausgedrückt. Und da die N Serie die Speerspitze sein soll, die Handys dementsprechend teuer sind, finde ich es persönlich nicht motivierend, mir ein Handy zu kaufen, wo ich weiß, das dort die "Nachgängerversion" nicht mehr drauf kommt. Da es allerdings beim N8 unrelevant ist, denn bis die "Nachgängerversion" da ist, ist das N8 eh schon ein alter Knochen.
Den Effekt beim Scrollen des DHD merke ich nicht wirklich und ist ebenfalls unrelevant, weil ich beim Scrollen nix erkennen muss.
Oder liest du beim scrollen Text?
Bei Filmen ist dies nicht zu spüren.
Amoled Displays sind Stromsparender, wenn man dies überhaupt merkt, aber wenn ich mir das ach so tolle Super Amoled des Galaxy anschaue, dann finde ich es völlig übersteuert und auch nicht wirklich natürlich was Farben angeht.
Und wenn du meinst 640-360 ist völlig ausreichend, dann leg doch einfach mal ein IPhone daneben, da hilft dir auch das ganze Technikgebabbel nix, denn es ist einfach definiv um längen schlechter und gröber in der Auflösung,- auch SEHEN kann man dies.

Hatte leider noch nicht soo viel Zeit, stundenlang das N8 zu testen.
Konnte dies bei einem Freund, der es auch unbedingt haben wollte.
Das Symbian3 ist für Nokiauser, die Symbian schon immer hatten nicht schlecht, ich finde das Menü viel zu verschachtelt und unübersichtlich.
Man kann so viel einstellen, zum Teil so unendlich viel, das man den Überblick verliert.
Das geht einfacher, siehe ios oder Android.
Filme laufen auch nicht flüssig und es waren kleine Ruckler drin.
Wozu die Kunststoffkappen sind, musst du mir nicht erklären. TROTZDEM sind sie in der Farbgebung unterschiedlich.
Woher willst du wissen, das nach dem Update des N8 der Browser mit dem von Android gleichzieht???
Meinst du, das Android einen Winterschlaf einlegt und sie aufhören die Performance zu verbessern?? Wenn das N8 gleichzieht, ist die Konkurrenz aber schon wieder um die Kurve gebogen, so wie es die letzten 5 Jahre auch war.

Natürlich hast du beim N8 "genug" Apps, doch leider sind viele nicht dabei, die ich bei Android oder Ios wiederfinde. Die Auswahl ist geringer. Man muss sich mit dem zufrieden geben, was geboten wird.
Von Auswahl kann keine Rede sein.
Und das es jedes erdenkliche Programm für Symbian gibt, lass ich mal so dahingestellt, weil ich jetzt echt lachen muss. Denn sie sind nicht gebündelt in einem Store, sondern man darf sie sich im Netz zusammensuchen, weil das soooo viel Spass macht, ist der Androidmarket und der von Apple auch so schrecklich erfolglos.
Laufen denn dann auch alle diese erdenklich viele "Apps" flüssig und sauber???
Bei meinem alten Telefon (N900),- ok Maemo, gab es ja auch ein paar dutzend "Apps", aber viele liefen nicht wrklich "rund". Grausam.
Aber wenn man nix anderes kennt.....
Ich habe leider nicht so viel Zeit und kann hier auch keine Romane schreiben.
Auch kommen wir jetzt vom eigentlichen Thema weg.
Für dich ist Nokia sowieso das NONPLUSULTRA und eine diskussion ist eigentlich für die Katz, so wie wenn man mit Sven über Apple diskutieren will.
Ich hatte Jahrelang ausschließlich Nokias, und jetzt endlich mal gewechselt, bzw. vor einem Jahr zu Android und ich vermisse nix und bereue nix. Das war der beste Schritt. Von Nokia war ich nur noch enttäuscht, -vom Support, keine Apps, schlechte Hardware, schlechte Displays (Resistiv),- mitlerweile ja nicht mehr, zumindest beim N8, und abstürzendes OS. Bei einem Freund war es gang und gebe, das sein N97 mind. 2(!) mal am Tag abstürzte und er sich nicht mal daran gestört hat.
Nee danke.
Mal sehen was Meego so bringt.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Man kann so viel einstellen, zum Teil so unendlich viel, das man den Überblick verliert.
Das geht einfacher, siehe ios oder Android."
-->im umkehrschluss: bei iOS und android kann man nicht so viel einstellen ;-)

das N9 soll meego bekommen, also kein symbian mehr.
symbian4 wurde eingestampft, vom namen her, was da weiterhin entwickelt wird, wird je nach fertigstellung per update dem symbian3 zugute kommen

"Wozu die Kunststoffkappen sind, musst du mir nicht erklären. TROTZDEM sind sie in der Farbgebung unterschiedlich"
-->bei welchem gerät (welches nicht schwarz ist: RGB 0,0,0) sieht man diese kappen nicht in anderer farbe, wenn der rest des handys aus metall ist?

"Von Auswahl kann keine Rede sein"
-->sind trotzdem ca.20.000 im ovistore

"Und das es jedes erdenkliche Programm für Symbian gibt, lass ich mal so dahingestellt, weil ich jetzt echt lachen muss"
-->nicht alles was es für symbian gitb, gibt es in diesem store.
programme für symbian gab es auch schon direkt vom entwickler zu beziehen, hat seinen ursprung in der pre-store-ära.
so eine ära gibt es nicht bei iOS und android, dewegen kommt alles was entwickelt wird in den store

und nein ben, ich hatte noch nie ein nokia, habe also keine rosarote brille auf ;-)


aber du würdest wohl auch einen arzt nicht einreisen lassen, der vor 40jahren mit LSD experimentiert hat (zu einer zeit als das gang und gäbe war, ja selbst die CIA hat damit expermentiert "behavior modification") <--zum thema umgang mit der vergangenheit
 
J

Jax667

Guest
Auch hier hast du es falsch verstanden mit dem N8. Als noch die Rede von Symbian 3 und Symbian 4 & 5 war, die jeweils jedes halbe Jahr erscheinen sollten, war davon die Rede, dass das N8 das einzige N-Serien Gerät mit Symbian 3 sein sollte. Ein weiteres N-Serien Gerät mit Symbian 4 war durchaus wahrscheinlich. Wie hätte es auch möglich sein sollen, wenn jedes halbe Jahr eine neue Version des OS erscheint?

Noch einmal für dich:
Laut Nokia wird es weitere N-Serien Geräte mit Symbian geben und die Updates und Verbesserungen werden auch auf die alten Geräte portiert. Optimaler geht es kaum.


Du brauchst jetzt auch nicht versuchen, LCDs besser darzustellen als sie sind. Im Vergleich zu Amoleds sind sie veraltet und wenn du bereit bist für eine veraltete Technologie viel Geld auszugeben, ist das deine Sache.

Das Iphone 4 hat eine wesentlich höhere Auflösung als die Konkurrenz und das brauchst du nicht mit dem N8 vergleichen. Das Desire HD hat eine Pixeldichte von 217 und im Vergleich zu den 210 PPI des N8 ist das nicht gerade imponierend. Eine höhere Auflösung ist immer wünschenswert, aber wie ich bereits erwähnt habe, scheint die deutlich geringere Pixeldichte niemanden auf seinem Notebook zu stören.

Wie ich bereits erwähnt habe, sind Betriebssysteme Geschmackssache und ich weiß jetzt auch nicht wieso du versuchst Symbian schlecht zu machen. Ordner sind meiner Meinung nach wichtig, um die Übersicht zu bewahren. Bei Android ist alles unübersichtlich im Hauptmenü angeordnet und da darf man bei einer entsprechenden Anzahl an Applikationen erst mal Scrollen und Suchen. Das Hauptmenü von Symbian ist sehr aufgeräumt und man erreicht die wichtigsten Funktionen mit einem Klick, von den Widgets und Schnellverknüpfungen auf dem Homescreen ganz zu schweigen. Inwiefern das jetzt Android unterlegen sein soll, weißt wohl auch nur du.

Wie auf dem Bild zu erkennen ist, ist das Hauptmenü sehr aufgeräumt. Musik, Ovi Store, Ovi Maps, Bilder, Videos und Programme sind sehr schnell zu erreichen und können je nach Belieben individualisiert werden. Ach ja, das Iphone 4 hat jetzt auch eine neue Funktion eingeführt: Ordner erstellen.
 

Anhänge

  • Menu.jpg
    Menu.jpg
    64 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

Gorki

Bekanntes Mitglied
Im Umkehrschluss machst Du jetzt Android schlecht. Es lässt sich alles einfach Organisieren und den Bedürfnissen entsprechend anpassen, Applikationen lassen sich einfach in Ordnern zusammenfassen. Und Widgets gibt es ja laut Deiner Aussage nur beim Symbian3 ;).

Der Test von gsmarena enthält übrigens noch mehr falsche Angaben. Dem Fragesteller hilft das hier jetzt eh nicht mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:

benthepen

Bekanntes Mitglied
Braucht man hunderte von Einstellungen?? Braucht man 20 Profile, die man auchnoch individualisieren kann?? Brauchst du das??

Weniger ist mehr, siehe Ios, ich kann es nur immer wieder zitieren. Gerade DAS hat Apple so erfolgreich gemacht.

Symbian 4 wurde eingestampft, richtig. Hat es doch Nokia tatsächlich selbst erkannt, das man mit Symbian bei High End Modellen keinen Blumentopf mehr gewinnt??!!
Bei Symbian3 wird doch nur noch kosmetisch nachgeholfen,- meine Meinung.
Zum Thema Farbgebung, entweder ich will ein "grünes Handy" oder ein "orangenes" und kein Hellorange, dunkel, hellorange.
Apple bringt aus diesem Grund die weisse Version nicht raus, weil es Farbunterschiede gibt. Bei Nokia ist es doch offensichtlich wurscht.

20.000 im Ovistore, DEM attraktivsten Appshop für Programmierer. Waaahhhnsinn.
Da muss sich Nokia einfach nur verstecken. Auch hier haben sie völlig verschlafen.
Aber hier kann NOKIA ja auch "aufholen" ;-)
-Müssten die anderen Programmierer von Ios und Android viellecht mal 3 Jahre Pause machen, dann schafft das Nokia sicherlich.....

ICH hab keine Lust, im Netz nach Programmen zu suchen, weil es ja hunderte von Entwickler gibt. Auch hier nochmal,- deshalb wurde Apple bekannt. Alles an einem Ort, übersichtlich, günstig, einfach.

"aber du würdest wohl auch einen arzt nicht einreisen lassen, der vor 40jahren mit LSD experimentiert hat (zu einer zeit als das gang und gäbe war, ja selbst die CIA hat damit expermentiert "behavior modification") <--zum thema umgang mit der vergangenheit"

Nokia lernt ja nur seeeehr langsam, -das zum Thema Vergangenheit, die ja die letzten zehn Jahre bei NOKIA seeehr erfolgrich war.
 
J

Jax667

Guest
Im Übrigen sind IMMER kleine Ruckler drin sowohl beim Desire HD als auch beim Iphone. Dass letzteres angeblich so flüssig ohne Hackler funktioniert ist nur ein Mythos und dein Desire HD blieb auch nicht davon verschont.

Statt zu schreiben wie viele Applikationen du doch auf Symbian vermisst, wäre es sinnvoll gewesen das eine oder andere beim Namen zu nennen. Du glaubst wohl auch, dass der AppStore von Apple erfunden wurde und dass es vor dem Iphone keine Programme gab? Da muss ich dich enttäuschen...du liegst sogar sehr falsch. Alle Programme gab es VORHER für Symbian.

Ob sich ein AppStore durchsetzen wird, bleibt noch abzuwarten. Es ist auch mit vielen Nachteilen verbunden, nämlich den Gebühren. Entwickler zahlen erst mal für die Entwicklerwerkzeuge, dann müssen sie auch noch einen erheblichen Teil des Gewinns abgeben. Vermisst du etwa einen AppStore bei deinem Computer? Weißt du sonst nicht mehr, wo du dir die Programme besorgen sollst? Dass es prima ohne geht, zeigen uns täglich die Desktop Betriebssysteme, also stell den AppStore nicht als etwas absolut Notwendiges dar.

Ich kenn mich mit Maemo nicht so gut aus. Die Anzahl der Applikationen wird spätestens dann steigen, wenn MeeGo erschienen ist, weil die Programme in Qt geschrieben werden, dass sowohl von Symbian als auch von MeeGo unterstützt wird. Aber um Maemo geht es hier nicht, oder?

Wie gut der Browser sein wird, werden wir sehen. Er wird zumindest deutlich besser als der jetzige sein, da Nokia schon eine Weile an ihm rumwerkelt. Dir ist aber schon klar, dass es Opera Mobile und Opera Mini gibt und das diese der Konkurrenz in nichts nachstehen, im Gegenteil.

ICH bin nicht derjenige, der andere Betriebssysteme schlecht schreibt. Hast du schon mal von mir jemals so provokante Aussagen gelesen wie schlecht doch Android oder IOS ist? Ich lasse zumindest jedem seine Meinung und seinen Geschmack, aber du und Bocadillo habt anscheinend IMMER den Drang Symbian und Nokia schlecht zu schreiben, also versuch mich nicht als einen Symbian Fanboy hinzustellen. Ich sehe durchaus Fehler, die gemacht werden, aber eben von JEDEM und nicht nur von Nokia.

Erfahrungsberichte kannst du dir schenken, denn du bist voreingenommen. Ich les mir ja auch nicht Iphone Erfahrungsberichte von Sven durch oder? Der wird sein Gerät sicher in den Himmel loben und über andere Betriebssysteme sicher kein einziges gutes Wort verlieren. Dass du und Bocadillo nichts von Symbian haltet, ist wohl allen klar.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
bei androiden/wp7 gibts die farbunterschiede auch.
die iphones vor dem 4er (definitiv beim 1er) hatten auch farbunterschiede bei den kappen

"Symbian 4 wurde eingestampft, richtig"
-->namentlich, nur namentlich. was inhaltlich für s4+5 gedacht war kommt als update für s3

regst du dich grad auf, weil es im ovi "nur" 20.000 apps gibt? bist du derselbe der sich aufregt, dass man viele profile einstellen kann, und fragt ob man das braucht?
braucht man 200.000 apps? ;-) braucht man das?

dass nokia momentan nicht die schnellsten sind, bestreitet keiner.
 
J

Jax667

Guest
Übrigens gibt es weitaus mehr Applikationen als 20.000, es dürften mittlerweile fast 40.000 sein. Und noch immer scheust du dich Programme beim Namen zu nennen.

Der Ovi Store ist nach Apples AppStore der Zweiterfolgreichste Store. Es werden täglich über 3,5 Millionen Applikationen geladen und fast 100 Entwickler/Publisher haben bereits die 1 Millionen Marke an Downloads überschritten. Der Ovi Store ist erfolgreicher als der Android Market!

Womit wir bei der nächsten Falschaussage wären: Symbian 4 wurde nicht eingestampft, man hat nur beschlossen KEINE Versionen zu entwickeln, sondern das OS als Ganzes ständig weiterzuentwickeln. Für den Kunden heißt das, dass die Features von Symbian 4 auch auf die Symbian 3 Geräte portiert werden. Besser geht es nicht!

Benthepen, wenn du mit dem N8 nichts anfangen kannst und seinen Farben, dann ist das deine Sache. Dir ist aber schon klar als Desire HD Besitzer, dass es auf der Rückseite ebenfalls unterschiedliche Farben gibt? Die Farbe des Metalls unterscheidet sich deutlich von dem verwendeten Plastik. Beim N8 stört es dich also und beim Desire HD nicht? :)


Ich bin jetzt ganz stark dafür, dass wir uns wieder dem Thema widmen. Das Desire HD und das N8 kamen ja auch in seiner Wunschliste vor und da haben wir jetzt schon genug darüber ausgesagt :)


@Gorki

Ich möchte nichts schlechter machen, aber du hast sicher gemerkt, dass es (noch) kein perfektes Smartphone gibt und auch kein OS perfekt ist. Jeder soll sich das aussuchen, was am besten zu ihm passt.
 
Zuletzt bearbeitet:

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Uiuiu....
Die traditionelle Jax vs x Debatte.

Jax....so amüsant wie deine youtubebeweise sind- je nachdem was ich beweisen will find ich aber zu allem ein Video.

Jou- jetzt kommst wieder alla " der ovistore ist der zweiterfolgreichste Store".

Hat was mi basiseffekt zu tun- wenn sich jeder 5230 Käufer erst mal den Opera mini zieh weil der betriebseigene Browser schelfrig ist steigert das die Quote. Platz 3 ist aber schon auf sichtweite ;-)

@ nohtz

Wo hatte das iPhone jemals kappen??????
Auch willst es cheinbar ebenfalls nicht verstehen- kaum ein Mensch braucht zig Profile . Was bringen einem Features wenn dehnender mehr komplizieren als helfen.

Nochmal Jax

Du verstehst es herrlich neutral über andere os zu schreiben und im gleichem Atemzug die vorzüge symbians / nokias anzupreisen. Man könnte fast meinen du wärst forenbeauftragter von Nokia- die anderen nicht schlechtmachen - wäre zu auffällig- aber immer wieder " beweisen" da eigentlich symbian nebst Nokia am fortschrittlichsten ist.

Aber les dir mal zum spaß unsere Debatten aus dem Mai Juni letzten Jahres durch- was ich gesagt hab was passieren wird- und sehe und staune wer recht hatte.


BRT

Hab ja selber das hd 7 un das iPhone 4 - dazu ein Legend.

Auch wenn hier der ein oder andere auf amoled schwört- nein- die Farben Rind nicht natürlicher Abe dafür cartoonartig farbintensiver.
Ist wirklich geschmackssache für was man sich entscheidet. Bei diesen 3 führt das iPhone.
 
J

Jax667

Guest
Bocadillo, du enttäuscht mich nie, wenn es darum geht subjektive Kommentare zu verfassen, die nur auf deiner persönlichen Meinung beruhen.

Woher willst du denn wissen wer war herunterlädt? Ich könnte doch genauso behaupten, dass die Furzapps die Anzahl von 300.000 Programmen aufhübscht oder nicht? Es kommt nicht auf die schiere Anzahl an, sondern auf die nützlichen Programme. IOS und Android haben mittlerweile aufgeholt und hier gibt es genauso Emailverwaltungsprogramme, Officeprogramme & Co wie früher schon für Symbian. Hauptsache, der User erhält das von ihm gewünschte Programm.

Und was die Bluetooth Profile angeht: Die sieht man nicht auf dem Handydisplay. Das ist etwas, das vom OS untersützt wird oder nicht und der User scrollt nicht herum und muss sich irgendwas aussuchen. Dennoch ist es wohl für jeden Kunden wünschenswert so viele Funktionen wie möglich zu haben. Smartphones sind nämlich auch Computer und werden irgendwann genauso funktional sein, also schreib keine Funktionen ab, die sehr nützlich sind.

Eigentlich bist du ein ziemlicher Apple Iphone Typ. Als das erste erschienen ist, konnte es praktisch gar nicht viel außer zu Telefonieren. Keine MMS - braucht ja eh kein Mensch. Kein Copy & Paste - Benutzt man eh kaum. Eine schlechte Kamera - Handycams sind eh nur für Schnappschüsse geeignet. Keine Bluetooth Datenübertragung - macht man eh nicht.
Bocadillo, schreib bitte nur für dich und versuch dein Nutzungsverhalten nicht auf die Allgemeinheit zu übertragen. Apple jedenfalls sieht sehr wohl ein, dass Funktionen nützlich sind und jede neue Generation hat seltsamerweise immer genau die Funktionen, die vorher angeblich kein Mensch gebraucht hat. Es würde mich nicht wundern, wenn sie in naher Zukunft den Flashplayer auf das Iphone portieren.

Zum Thema Betriebssysteme: Ich fange nie damit an zu behaupten, dass ein OS einem anderen überlegen ist. Dir scheint wohl jedes Mal aufs Neue zu entfallen, dass DU derjenige bist, der etwas als unterlegen betrachtet genauso wie es Benthepen hier macht. Ihr habt aber keine Argumente, außer eben, dass euch Symbian nicht gefällt. Dir gehen jedesmal auch die Kommentare aus, wenn wir uns darüber unterhalten. Und natürlich schreibe ich warum ich ein bestimmtes OS oder ein bestimmtes Modell bevorzuge und falls einiges wie das Betriebssystem auf meiner persönlichen Meinung und meinem Geschmack beruht, dann betone ich das auch. Irgendetwas treibt jemanden schließlich dazu, sich für ein bestimmtes Gerät zu entscheiden und nur weil ich schreibe warum ich etwas bevorzuge, heißt es nicht, dass ich andere Geräte für grundsätzlich unterlegen halte. Fühlst du dich jetzt persönlich angegriffen, weil ich mit Android oder IOS weniger anfangen kann und hast deshalb das Bedürfnis Nokia und Symbian zu bashen? :)

Ich wüsste jetzt nicht, was du letztes Jahr behauptet hast, das eingetreten ist.

Amoleds Displays können 100% des Adobe RGB Farbraumes widergeben, während gewöhnliche LCDs nur zu 70% dazu in der Lage sind. Das Schwarz bei Amoleds ist wirklich schwarz, weil die Leuchtdioden abgeschaltet sind. Bei LCDs wiederum ist das Schwarz eher ein Dunkelgrau, weil lediglich die Beleuchtung so stark wie möglich heruntergefahren wird. Beleutet wird aber immer noch. Das ist auch der Grund, warum Amoleds sparsamer sind, denn wenn Leuchtdioden ausgeschaltet sind, verbrauchen sie keinen Strom mehr. Amoleds sind reaktionsschneller und der Ghosting Effekt verschwindet, außerdem haben sie höhere Betrachtungswinkel und reflektieren weniger im Sonnenlicht. Den Link mit dem Displayvergleich habe ich bereits gepostet, in der auch das Desire HD verglichen wird mit und es schneidet nicht so gut ab.

Das IPS Panel vom Iphone 4 ist das einzige LCD zur Zeit, das mit Amoleds mithalten kann, da hier Farbwiedergabe, Betrachtungswinkel und Reflektion verbessert wurden, aber hinsichtlich Kontrast, Reaktionsgeschwindigkeit und Stromverbrauch kann es immer noch nicht mithalten. Sollten Amoled Displays mit höherer Auflösung erscheinen wie die neue Super Amoled Plus Technologie von Samsung, hat sich dieses Thema erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben