• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Sierra WirelessVoq

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Für Nutzer, die unterwegs Emails prüfen, schreiben
und lesen wollen, ist das Sierra Wireless Voq ein gelungenes
Gerät mit außergewöhnlichem Handling und
Bedienkonzept. Ein Blackberry-Client fehlt jedoch und auch
die VPN-Unterstützung ist eher ein Feature für
Nischennutzer – gerade die werden vom Voq aber sicherlich
zufriedengestellt. Gerade der Schnellzugriffsmodus „MyVoq“
und die gelungene, leider englischsprachige Sprachsteuerung
gepaart mit robuster und gut bedienbarer QWERTY-Tastatur
lassen in der Bedienung kaum Wünsche offen. Vergleichsweise
langsame Zugriffszeiten und einige Softwarefehler trüben
das Bild eines erstklassigen Windows-Smartphones da nur
wenig.
Die Vorzüge von Windows Mobile 2003 und der hotswappable
SD/MMC-Slot machen das Sierra Wireless Voq zu einem Smartphone
für Profis, vielfältige und sinnvolle Softwarebeigaben
runden das Bild eines gut durchdachten und zweckmäßig
einsetzbaren Business-Smartphones ab. Weniger gefallen hat
uns die stellenweise unsaubere Verarbeitung, die fehlende
Bluetooth-Connectivity und die unzureichende Ausdauer des
Geräts trotz 1050mAh-Akku. Viele Nutzer werden sich
vermutlich auch an den ziemlich unhandlichen Dimensionen
des Voq stören – auch wenn es deutlich leichter
und kleiner ist als PDAs mit ähnlichen Leistungsmerkmalen.
Alles in allem ein empfehlenswertes Gerät mit kleineren
Kinderkrankheiten aber vielen Features, die zu begeistern
wissen.


Carsten Leetz[...]

Lesen Sie den Beitrag: Sierra WirelessVoq auf AreaMobile.
 
Oben