Siemensinfo: Erste Bilder vom ST55

T39

Bekanntes Mitglied


Angeblich noch in dieser Woche will Siemens ein weiteres Fotohandy vorstellen. Dabei handelt es sich um das ST55. Nun sind im TT-Forum erste Bilder davon aufgetaucht. Dieses Handy wird evtl. speziell für T-Mobile gefertigt und soll ein Gegenstück zum Sony Ericsson T610 sein. Es verfügt über ein großes Farbdisplay mit angeblich 65.000 Farben und eine integrierte Kamera. Erscheinen soll das Gerät übrigens im September.
quelle
 

mikas

Mitglied
moin,

das ist doch kein siemens mehr! :-( also wenn das der nachfolger vom S55 ist, dann bin ich enttäuscht. wollte mir nämlich den nachfolger kaufen. jetzt weiß ich wieder nicht welches handy ich nehmen soll.
blöd find ich auch den joystick, ich will ein steuerungskreuz. da kann ich mir auch ein T610 kaufen.

das ist bestimmt auch ein T610, nur mit besserer software und mehr funktionen!

schade siemens!
 

ViperGTS2

Neues Mitglied
Hmm

also das ding sieht schei... aus!!
total besch... aber naja hat zwar ne cam drin aber vom aussehen sieht das billig aus und wenn es kein BT + Irda hat dann is es das auch trotz 65000 farben (was ich nicht gllaub das es das hat)
 

T39

Bekanntes Mitglied
Und wieder schreibt Siemensinfo.de:
So soll das Gerät als T-Mobile SDA auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt werden. Allerdings wurde auch das SDA wohl aus Asien zugekauft. Aufgrund bereits bestehender Partnerschaften könnte Quanta als möglicher Hersteller in Betracht kommen. Abzuwarten bleibt, ob Siemens das Gerät nur über T-Mobile als SDA vertreibt oder auch als freies ST55. Evtl. wird man das Geschäft erst einige Zeit über T-Mobile abwickeln und bei genügend Akzeptanz auch den freien Markt bedienen. Natürlich werden dann auch bestehende Vereinbarungen mit T-Mobile eine Rolle spielen.
(Die IFA beginnt am 29. August)

Edit: Fehler korrigiert... Gruß Mario
 

ragnar84

Neues Mitglied
St55

HI,

ich habe vor ein paar Tagen ein ST55 bekommen. Prima Gerät und die Bilder mit der Camera sind qualitativ wirklich sehr sehr gut.
Schade nur dass man die Bilder nur per sms, email oder in die Bildergalerie uploaden kann (kostenpflchtig!!).

Ein Zugriff auf die Pics per Datenkabel ist nicht möglich :mad: und IRDA hat die Kiste auch nicht :flop:

Wer will noch was wissen? (Ich weiss gar nicht was ich noch schreiben soll;)


ciao
Ragnar84
 
Hallo,

schön wären Infos zum Betriebssystem (am besten mit Bild) und vielleicht mal die Qualität der Fotos anhand eines Beispiels.
 

T39

Bekanntes Mitglied

Mehr interessante Features findet man auf einer Präsentationsfolie, die auf der tschechischen Fanseite siemenworld.tk aufgetaucht ist. Hier erfährt man, dass das ST55 über ein edles Metallgehäuse und eine Display mit 65.000 Farben (120x160 Pixel) verfügen soll. Die integrierte Kamera ist mit einem 4-fach Zoom (wohl Digital) ausgestattet. Des weiteren bekommt man 40-stimmige polyphonen Klingeltöne auf die Ohren. Als integrierte Applikationen wird ein Photoalbum und mehrere Spiele genannt. Interessant ist die Bemerkung, dass dem Gerät noch im 4. Quartal eine verbesserte Version ST55i mit neuer Software folgen soll, die dann auch Videocapturing (MPEG 4) möglich machen soll. Um eine große Version der Folie zu sehen einfach auf das kleine Bild rechts klicken.
siemensinfo.de
 

ragnar84

Neues Mitglied
st55

ich schicke ein gescanntes bild vom s55, leider kann ich das Menü nicht scannen,

der Zoom ist 3fach digital, Bilder können in den Auflösungen 160*120,
320*240 und 640*480 genacht werden.

Nach ca 30 Bildern in 160x120 Aulflösung war der interne Speicher voll, jedes Bild hat ca 28 Kb.

Das Hauptmenu besteht aus einer 3x3 Matrix mit kleinen Bildern:

audio, downloads, ruflisten
meldungen, t-zones, kontakte
organizer, kamera, einstellungen
 

Anhänge

FE

Mitglied
....ich frage mich immer mehr, was für eine Rasse Mensch Entwickler
von technischen Geräten sind. Oder werden die in Käfigen ohne
Berührung mit der Aussenwelt gehalten? Wie kann man ein derartiges
Gerät ohne BT oder IrDA entwickeln? Vielleicht sollten diese Ingenieure
mal aus ihren Entwicklungsbüros auf die Strasse oder in ne Kneipe
gehen und sich dort mit wirklichen Endbenutzern über deren
Vorstellungen und Bedürfnisse unterhalten. Vielleicht kämen dann
endlich Geräte mit vernünftigen Features auf den Markt.... FE
 

MK_NRW

Mitglied
Es wird immer unwichtiger, was wir Kunden wollen ...

Die Netzbetreiber drücken den Herstellern die Pistole an die Brust. Mach es nach unseren Specs, oder Du wirst nicht bei uns gelistet. Das sind IMHO Mafia Methoden ...

Ist doch klar, wozu dieses Gerät dient. Es ist eine GPRS/MMS Gelddruckmaschine, denn über den schnöden Versand via BT/IR verdienen die Netzbetreiber ja nichts und die müssen ja die Investitionskosten für die Dinge die die Welt nicht braucht (=UMTS) reinholen.

Bleibt uns Kunden nur, diese Geräte einfach nicht zu kaufen.

Gruss,
Mark
 

T39

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von Mark Kempinski
Es wird immer unwichtiger, was wir Kunden wollen ...

Die Netzbetreiber drücken den Herstellern die Pistole an die Brust. Mach es nach unseren Specs, oder Du wirst nicht bei uns gelistet. Das sind IMHO Mafia Methoden ...

Ist doch klar, wozu dieses Gerät dient. Es ist eine GPRS/MMS Gelddruckmaschine, denn über den schnöden Versand via BT/IR verdienen die Netzbetreiber ja nichts und die müssen ja die Investitionskosten für die Dinge die die Welt nicht braucht (=UMTS) reinholen.

Bleibt uns Kunden nur, diese Geräte einfach nicht zu kaufen.

Gruss,
Mark
Mark, Hut ab! bin doch leicht überrascht, dass eine so kritische
Äusserungen aus deinem Munde kommt, zumal deine Anmerkung das Thema genau auf dem wunden Punkt trifft. ;)
 

Cohni

Neues Mitglied
Hi!

Da kann ich Mark nur zustimmen! :top:
Zumal ich eigentlich ein potientieller Interessent für das Gerät wäre, wenn

1. BT+IR integriert wären

2. das Dingens nicht nur für den rosaroten Monopolisten hergestellt würde


Ich strebe zur Zeit nach einer Mischung von S55 und T610. Da wäre das ST55 eigentlich nicht weit weg. Eigentlich..... :(
 

T39

Bekanntes Mitglied
Etwas spät...

AreaMobile kann exklusiv bestätigen: Siemens wird ein Smartphone mit dem Namen ST55, basierend auf dem Microsoft Windows Smartphone OS exklusiv für T-Mobile, auf den Markt bringen. Neu ist allerdings, dass das ST55 auf einer Sony Ericsson Plattform aufgebaut ist. Außerdem wird nicht, wie angenommen, Quanta das ST55 designen, sondern Arima, die auch das Sony Ericsson Z600 und NEC-Handys designen.
quelle areamobile.de
 

T39

Bekanntes Mitglied
20 Bilder vom ST55 sind auf der tschechischen Onlineseite mobisux.com aufgetaucht, klick Bild ...

 

KlausP

Neues Mitglied
Geräte mit vernünftigen Features

Original geschrieben von FE
....ich frage mich immer mehr, was für eine Rasse Mensch Entwickler
von technischen Geräten sind. Oder werden die in Käfigen ohne
Berührung mit der Aussenwelt gehalten? Wie kann man ein derartiges
Gerät ohne BT oder IrDA entwickeln? Vielleicht sollten diese Ingenieure
mal aus ihren Entwicklungsbüros auf die Strasse oder in ne Kneipe
gehen und sich dort mit wirklichen Endbenutzern über deren
Vorstellungen und Bedürfnisse unterhalten. Vielleicht kämen dann
endlich Geräte mit vernünftigen Features auf den Markt.... FE

Die Entwickler sind daran nicht "schuld"! Das ist ne Marketingstrategie. Wenn die Hersteller gleich die eierlegende Wollmilschsau auf den Markt bringen, wer kauft dann bitte schön noch den restlichen Müll? Der Käufer soll ja möglichst mehrere Geräte pro Zeitintervall kaufen und nicht nur eines. So wreden tatsächlich mehr Geräte verkauft und darum geht es ja. Außerdem wollen gar nicht alle User ALLE Features. Und die Features müssen auch entwickelt werden, was heutzutage die meisten Kosten verursacht. Und wer zahlt schon gerne für etwas was er gar nicht braucht, nicht wollte und trotzdem nehmen mußte, weil es vielleicht nur noch die eierlegende Wollmilschsau gibt?
 

blutsvente

Neues Mitglied
Re: Geräte mit vernünftigen Features

Original geschrieben von KlausP

... Und wer zahlt schon gerne für etwas was er gar nicht braucht, nicht wollte und trotzdem nehmen mußte, weil es vielleicht nur noch die eierlegende Wollmilschsau gibt?
Prinzipiell hast Du sicher nicht ganz unrecht. Oder sagen wir besser: Du hast die Strategie verstanden :)
Nur geht es bei der Vermarktung der Geräte auch um gewisse Sparten (PrePaid/Low Cost, Mittelklasse, Fotohandy, Datenspezi etc.) Ein ST55 gehört für mich in eine Sparte Business/ Allround o.ä.(weil das S45i sich schon beinahe im Auslauf befindet), und wenn da eine Infrarotschnittstelle oder Blauzahn fehlt, fallen schonmal einige Verbindungsmöglichkeiten zum Handheld oder Laptop weg. Meiner Meinung nach unverzeihlich. Aber ein Forum ist ja eine Sammlung von persönlichen Meinungen :D :D

Gruss
ST
 
Oben