Siemens auf der Games Convention

Vom 21. bis 24. August verwandelt sich das Leipziger Messegelände wieder in eine kunterbunte Multimedia-Erlebniswelt. Natürlich mit dabei: Siemens mobile! Ob Jump & Run oder Strategiespiele, Siemens mobile präsentiert auf seinen neuen Multimedia-Handys MC60, SX1 und M55 extrem spannende Games für unterwegs, die dank hochauflösenden Farbdisplays, Sound- und Vibrationseffekten garantiert das Herz jedes Spielefreaks höher schlagen lassen.

Let us entertain you

Der Bus kommt nicht? Die Freunde sind spät dran? Macht nichts! Ab jetzt werden Wartezeiten zu Gaming-Zeiten: Ob M55, MC60 oder SX1, Siemens mobile bietet mit seinen neuen Multimedia-Handys mobilen Spielespass für jede Lebenslage. Neben Klassikern wie „Stack Attack“, die als Color-Versionen auf den brillanten Farbdisplays der neuen Handy-Generation erst recht Spaß machen, hat Siemens mobile jede Menge spannende Neuheiten am Start. Und dank Java Technologie und GPRS lassen sich die neuesten Games auch jederzeit blitzschnell aus dem Netz laden.

Stunts to go – mit Siemens mobile eXtreme-Games spielen

Sportliche Unterhaltung und Nervenkitzel bietet Siemens mobile mit den eXtreme
Games auf dem M55: Cliff-Diving, Skateboarden und BMX-Radfahren sorgen für den schnellen Adrenalin-Kick zwischendurch: Der Sprung von der Klippe, der Stunt in der Halfpipe oder der off-road Parcour mit dem BMX – mobil auf dem Handy können die waghalsigen Tricks und Stunts überall und jederzeit ausprobiert werden - und das ganz ohne Gefahr für Leib und Leben. Aufnahmen der besten Stunts sowie High Scores lassen sich anschließend ganz einfach per SMS an Freunde schicken. Wer es sportlich, aber lieber klassisch mag, kann sich mit „Mobile Tennis“ auch in Vor- und Rückhand üben: die Wahl verschiedener Bodenbeläge und Trainingssituationen, Einzelmatches oder Grandslam-Turnier, lassen jedes Spiel zu einer neuen Herausforderung werden.

Sail away mit ANNO 1503

Wer beim Gaming nicht nur die Finger, sondern auch die grauen Zellen in Schwung bringen will, für den ist das Strategiespiel ANNO 1503 genau das Richtige. Aus drei verschiedenen Spielmodi mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kann das Spiel mit dem passenden Level ausgewählt werden: Im Action-Modus „Der Pirat“ zieht der Spieler in eine Seeschlacht und erbeutet mit der richtigen Strategie Handelsgüter und Gold. Im Modus „Venezianer“ erkundet der Spieler auf dem Seeweg die Wirtschaftsmöglichkeiten einzelner Inseln und erreicht durch ausgefeiltes Handelsgeschick sein Ziel. Im Modus „Der Bürgermeister“ schließlich stellt sich der User der Aufgabe, mit seinem Schiff loszusegeln, um die Bedürfnisse der Stadtbewohner zu decken. Natürlich gilt es dabei, Widrigkeiten wie Unwetter und Piratenüberfälle erfolgreich zu umschiffen. Ein weiterer Spiele-Klassiker, den Siemens mobile fürs Handy adaptiert hat, ist „The Prince of PersiaTM“, ein Handy-Märchen aus 1001 Nacht, das den Spieler in eine Welt voller Schönheit, Phantasie und Gefahren entführt. Das Spiel ist auf dem MC60 bereits
vorinstalliert, kann aber auch auf andere Siemens-Java-Handys über die Wappage wap.my-siemens.de geladen werden.

Multimedia total – mobile Gaming mit dem SX1

Mit dem Multimedia-Wunder SX1 in den Händen tritt der User in eine neue
Dimension des mobile Gaming ein: So bindet etwa das exklusiv auf dem SX1
installierte Spiel „Mozzies“ mittels der integrierten Digitalkamera die Umgebung
mit ins Spielgeschehen ein: Durch Bewegung des Handys visiert der Spieler Mücken an, die es zu erschlagen gilt. Eine intelligente Software berechnet dabei durch die Handy-Bewegung die Position der Mücken und des Fadenkreuzes!
Bluetooth-Technologie macht es zudem möglich, das SX1 mit anderen
Multimedia-Handys zusammenzuschließen. Damit kann man dann ab sofort zu mehreren so genannte „Multiplayer-Games“ spielen. Einige davon, wie etwa das Spiel „Sitris“, sind auf dem SX1 auch bereits vorinstalliert. Wer die neuen Siemens Multimedia-Handys erleben und einem Praxistest unterziehen will, findet die Siemens-Mobile-Experten mit einem spannenden Programm aus Entertainment und Informationen rund um das Thema Spiele in Halle 3, Stand B29.

Quelle: Siemens
 

chironex

Mitglied
Hi Mario, ich war mal da und habe es mir angeschaut:


Ich habe dann mal am Samstag, dem 23.08.2003 die |Game Convention| in Leipzig besucht und euch hier mal zusammen gefasst, was es da so aus Siemens Sicht so gab :) Natürlich habe ich euch was mitgebracht. Viele Fotos, drei Videoclips und den offiziellen SX1 Flyer von Siemens.

Vorne weg mal zur kurz zur Info, das Nokia sein N-Gage gehypt hat wie ***. Es kam mir wesentlich präsenter auf der ganzen Messe vor, als Xbox, PS2 oder GameCube. Außerdem lohnt es sich nicht, 600 km vom Niederrhein nach Leipzig zu fahren, und Abends die gleiche Strecke zurück. Die Messe war nett, mehr aber auch nicht. Wer in der Nähe wohnt, soll es sich anschauen. Alle anderen sollten sich die Mühe sparen.

Aber nun zu Siemens und gleich mal zum Top Thema:


...das SX1!



Die zehn (oder mehr?) SX1, die da rumlagen, waren alle mit Produktionsdatum von Juli mit einer Firmware vom 14.08.2003. Da gab es wohl extra zur GC noch mal eine neue FW. Die Hardware selbst kam mir schon ziemlich final vor. Habe keine optischen Mängel feststellen können. Der 5 Wege Navi funktionierte tadellos. Der MMC Schacht ging wunderbar (mein Beweis, ein kleines Video in dem ich den Schacht mal öffne und schließe) und alle Tasten hatten einen sehr guten Druckpunkt und ließen sich einwandfrei Bedienen. Das Cover knarrte oder knackste an meinem Model nirgends. Allerdings durfte ich nicht das SX1 mit abgenommen Akku und Akkudeckel fotografieren. Nachdem die Fotokamera weggesteckt war, durfte ich dann auch schauen, wieso. Im Innenraum sah es noch ein wenig "gebastelt" aus. Da war eine Kupferfolie quer durchgelegt. Wieso auch immer.
Auf die Frage, nachdem definitiven Liefertermin kam als Antwort: November. Man betonte, das es 100 % der Release Termin wäre. Das könne ich so schreiben. Nun ja, wenn es denn so ist, dann kommt es zwar einwenig spät, aber immerhin kommt es dann noch zum Weihnachtsgeschäft.


Die Software funktionierte ebenfalls schon recht gut. Ich konnte alle Features testen. Die Cam lief einwandfrei, alle Icons im Menü waren auswählbar usw. Den einen oder anderen kleinen Bug gab es zwar noch, die waren aber alle nur optischer bzw. bedienungstechnischer Natur. Ganz witzig anzusehen war das integrierte, von Siemens selbst entwickelte Game "Mozzies". Das Prinzip entspricht dem klassischen Moorhuhn, verwendet aber als Hintergrund das Livebild der integrierten Cam. Ihr ballert also auf das, was sich hinter euerem SX1 befindet ;-) Das Menü und die Cam habe ich mal in zwei kleinen, 30 Sekunden dauernden Clips festgehalten.

Video 1 Video 2

Und dann habe ich da ja noch den Original Flyer:

Download

Und natürlich reichlich Fotos ;-)

Link

...das MC60!



Tja, das MC60. Was soll ich dazu schreiben? Es ist fertig ;-) Habe alles mal durch gesehen und es funktioniert. Das kann Siemens so verkaufen, wie es jetzt ist. Leider habe ich durch die Freude am SX1 vergessen, FW-Version und Datum einzusehen. Fotos findet Ihr über den selben Link wie beim SX1.


...der Siemens Stand!



War jedenfalls schon mal Geschmackvoller ;-) wirklich Positiv war allerdings die Tatsache, das Siemens den Sinn der Game Convention verstanden hat. Im Vordergrund war die Präsentation von Spielen auf den Siemens Handys, nicht die Handsets selbst. Ihr konntet also nach Herzenslust z.b: SplinterCell spielen. Alle anderen, außer Nokia mit Ihren N-Gage, haben trauriger Weise nur Ihre Handys bzw, Dienste vorgestellt. Bei Vodafone -trotz Live- gab es nicht ein Game zu sehen. Der Stand sah aus wie die klassischen Vodafone Shops...

...mobile Entertainment!

War wirklich gut vertreten. Hatte ein sehr nettes Gespräch mit Elkware (Anno 1503). Da werde ich die Woche noch mal ein Special bringen, was die so alles für Siemens noch so planen.
Gameloft bringt neben den vier bereits bekannten Games Prince of Persia, RainbowSix RS6, Rayman Bowling und SplinterCell noch "Planet Zero" auf den Markt:



Sieht nach einem echten Kracher aus, oder?

Dann hatte ich noch noch eine kleine Gameschmiede gefunden, die jetzt angefangen hat Siemens Games zu entwickeln: [email protected] Die waren auch gleich so nett, mir 2 Betas auf mein S55 per Bluetooth zu beamen. Wirklich sehr sympathische Jungs. Auch dazu später mal mehr....natürlich mit Screenshots ;-)

Ebenso werde ich euch dann auch mal ein paar feine Atari Games für Siemens zeigen.

So, das war es schon mit meiner keinen Übersicht. Hoffe das es euch was bringt.
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Super Bericht.
Diese Moorhuhn ähnliche Game wurde bereits auf der Cebit gezeigt. Da schwirrten dann Bienen umher.
Wie groß war die Messe und wieviel davon war Handyinteressant?
Mobil gesendet mit WinCE.
 

opelfreak

Mitglied
Also ich muss sagen, das ist doch mal ein Spitzenbericht. :top:
Aber nachdem ich jetzt endgültig weiss, das das Siemens erst im November kommt, werde ich mir dann wohl doch ein t610 zulegen.

Na ja vielleicht schaffen sie es ja nächstes mal es zumindestens einigermaßen ihr Releasedatum einzuhalten.
 

chironex

Mitglied
Original geschrieben von Stefan Fritzenkötter

Wie groß war die Messe und wieviel davon war Handyinteressant?

Mobil gesendet mit WinCE.

Die Messe war nicht wirklich groß. Das Messegelände bietet ja eh nur 5 Hallen plus dieser Glas Korridor wo alles zusammen läuft. Und die GC ging nur über Halle 2 und 3 plus ein wenig Promotion in der "Empfangshalle".

Handymässig konnten nur Siemens und Nokia überzeugen. Die anderen wollten nur Werben.....leider.
 

Raziel

Mitglied
wäre es vielleicht möglich die Betas online zustellen? oder wäre das nicht legal? immerhin hast du sie ja auch kostenlos einfach so bekommen...
 
Oben