• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

SDC18: Samsung Bixby beherrscht bald Deutsch

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Bixby gibt es seit dem S8 und mit viel Glück ab dem S10 in deutsch. Schon eine peinliche Vorstellung.

Nutzt das überhaupt jemand ernsthaft?
 
P

paganini

Guest
Samsung soll es doch bleiben lassen, niemand nutzt es, einfach nur peinlich
 
Entweder...

...die nutzlose und störende Bixby-Taste verschwindet endlich, oder Samsung schafft es endlich, dem Ding deutsch beizubringen.

Ansonsten werde ich kein Samsung mehr kaufen. Und ich bin seit dem S2 dabei!
 

qu1gon

Neues Mitglied
Ich habe damals das S8 für viel Geld gekauft und ja natürlich für Bixby mitbezahlt, aber richtig nutzen konnte ich es ja nicht. Bin ja auch nicht in einem englischsprachigen Land sondern in Deutschland und spreche Deutsch.
Somit sollte ein Gerät das in Deutschland angeboten wird auch alles in deutsch nutzbar sein.
Ich persönlich fühle mich um einen Teil des Geldes betrogen. Eine Schweinerei in meinen Augen.
 

bormo

Mitglied
Ein Witz...

Bixby ist ein Witz, wie so vieles an Samsung. Ich meide den Hersteller seit 2-3 Jahren komplett, nicht nur für Smartphones.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Eine brauchbare Taste wäre der 2-Stufen-Kamera-Button. Oder auch der Mute-Reiter der iPhones.

Aber neeeein... Bixby muss her. *seufz* Kann das ding dann immerhin Schweizerdeutsch, Friesisch und Boarisch? oder wieder nur so ein gestelltes Schriftdeutsch?
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
Also Bixby läuft in der Tat hinterher, aber für mich wäre der Bixby-Button kein Ausschlusskriterium. Ich hab allerdings andere.

@Laborant:"Kann das ding dann immerhin Schweizerdeutsch, Friesisch und Boarisch?"
>>Man muss fairerweise sagen, dass auch die meisten Deutschen das nicht verstehen. Schwitzerdütsch hat nicht umsonst seine eigene Bezeichnung bekommen. Was die Bayern da sprechen kann man ebenfalls teilweise nicht mehr als Deutsch bezeichnen und Friesisch ist auch dichter am Niederländischen und Englischen als an Deutsch. Die Bayern fallen halt nur besonders auf, weil es recht viele gibt, die dieses Gossendeutsch sprechen ;) Selbst die Sachsen versteht man größtenteils besser, wobei die Beleidigung für die Ohren unübertrefflich ist.
 
Oben