Schreibt wer von euch Bewertungen bei Preisvergleichen?

T

TheHunter

Guest
Moin,

wollte mal fragen ob jemand von euch z.b. bei guenstiger.de, amazon, Preisvergleich usw Rezensionen bzw Bewertungen schreibt.
Ich schreibe schon seit mehreren Jahren welche bei den Dingen die ich kaufe(Handys,TV,Notebooks usw) und bin manchmal absolut schockiert wie dumm manche leute sind und was für eine kacke die da rein schreiben...

Zb. regt sich da einer über die Bedienung des Handys auf, die Akkuleistung usw ohne dazu zu schreiben wie er das Handy überhaupt benutzt. Das ein N97 bei permanent im Netz surfen, dabei Musik hören oder telefonieren nicht 8 Std durchhält is ja wohl logisch und bedarf wenig technischen Verständnisses...
Genau so mit der Bedienung, ein Handy teste ich bevor ich es mir kaufe und beschwere mich nicht hinterher.

Wenn ich größtenteils diese Negativbewertungen lese, stellen sich bei mir oftmals die Nackenhaare auf... ätzend.

Wem gehts ähnlich? Liest diese Bewertungen überhaupt irgendwer?
 

Mike Leitner

Mitglied
Ich lese sie recht oft. Die auf Amazon.de sind meist recht gut.
Ich schreibe sehr selten selber welche, wenn ich ein neues Produkt kaufe;).
 

Lena_A.

Mitglied
Also ich gehe da recht unterschiedlich mit unterschiedlich um.

Es gibt Dinge, insbesondere technische Sachen, da recherchiere ich schon mal sehr häufig im Web, wegen Tests / Reviews, usw.! Sind derlei Sachen relativ "neu", gibt es kaum aussagekräftige Tests von Seiten, wo man weiß, dass die wissen, was sie schreiben! Über die Suchergebnisse kommt man dann auch schnell auf diese Rezensionen, und die schaue ich mir dann (nötigenfalls) auch mal an.

Im Grunde ist das ja nichts anderes wie in einem Forum, es gibt gute und weniger gute Rezensionen / Beiträge. Die Frage ist halt, ob sie plausibel sind, Detailtiefe oder einfach drauflos gekritzelt.
Aufgrund einer Rezension habe ich mir z.B. mein Stereo-Bluetooth-Headset fürs Handy gekauft und alles, was da in einer sehr ausführlichen Rezension stand, trifft zu, da war nichts shcöngeredet und nichts schlecht gemacht, sondern es wurden die Vorteile und die eine oder andere kleine Schwäche herausgestellt. Das wurde einfach alles sehr neutral dargestellt und wirkte über oder gerade wegen der Details und auch Beispiele sehr sehr kompetent - Respekt dem Autor!
.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Gerade bei technischen Sachen lese ich gern mal die Lesermeinungen, gebe letztlich aber nicht viel drauf. Denn...
1. weiß man nicht, ob extrem positive Beiträge von echten Käufern stammen oder der Verkäufer/Hersteller da seine Finger mit im Spiel hat.
2. bewertet jeder Nutzer ein Produkt anders. Neulich bei Amazon hab ich ne Produktbewertung zu einem Samsung-TV gelesen. Weitgehend positiv, im Durchschnitt 4 Sterne und über 100 Bewertungen. Da ich gern die Macken von technischen Geräte kenne, bevor ich sie mir kaufe, lese ich vor allem die negativen Beiträge.

Aber einer hat es echt übertrieben: Technisch wurde das Gerät als gut befunden, aber weil der Standfuß nicht ganz fest war (der Kerl hat es nicht geschafft, drei Schreiben in der Rückseite des Fernsehers festzuziehen) bekam das Gerät nur einen Stern... Da sieht man, wie wichtig jedem einzelnen Nutzer unterschiedliche Funktionen sind.

Einen Stern, nur weil man (vielleicht zu blöd ist und) drei Schrauben nicht festdrehen kann, obwohl technisch alles funktioniert?? Sowas verwässert ein vernünftiges Bewertungssystem, deshalb halte ich grundsätzlich nur bedingt etwas von Lesermeinungen.

Ich hab in meinem Leben auch erst eine geschrieben, war zu nem englischen Buch auf Amazon.

Grüße,
Frank
 
D

d.storm

Guest
Lesen ja, aber viel Wert lege ich auch nicht drauf.
Geschrieben habe ich soweit ich mich erinnern kann, bisher noch keine...
 
T

TheHunter

Guest
Also was z.b. bei Handys ganz repräsentativ ist, sind z.b. Softwarebugs... Wenn da in 20 Meinungen drin steht mein Gerät schmiert dauernd ab oder startet ungefragt neu, ist das schon bezeichnend, weil für sowas die Leute eher nix können.
Bei anderen Dingen hingegen...
Wie gesagt lese und schreibe ich sowas gerne, weils meist wesentlich mehr sinn macht, als Testberichte unter "unrealen" bedingungen zu lesen.
Was nutzt es kurz den Ruhestrom eines Handys zu messen und danach die Standbyzeit zu erreichnen, wenn in der Praxis nicht einmal ein dritten der Zeit erreicht wird... Nix. Dann ist es schon besser, wenn man auf Erfahrungen von Menschen zurückgreifen kann, die das Gerät täglich verwenden.
Leider sind die Leute die diese Rezensionen schreiben oftmals nicht in der Lage sich objektiv über das Ganze Gerät auszulassen. Meist ärgert sich einer über was bestimmtes und zieht dann nur darüber her und vergibt dann 1 Stern oder sowas.

Genau letzteres ist das was ich meine. Diese Negativmeinungen sind vollkommen überbewertet und führen dann zu einer schlechten oder mittelmäßigen Bewertung eines Produkts und wirkt sich negativ auf den Verkauf aus, weil sich viele menschen eben nicht die mühe machen das zu lesen, sondern nur auf die Gesamtbewertung gucken. Im Interesse von Amazon z.b. würde ich sowas überprüfen und eventuell nicht veröffentlichen lassen, sofern man schon in den ersten zwei Sätzen sieht, dass der Käufer das mit Wut im Bauch geschrieben hat.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Im Interesse von Amazon z.b. würde ich sowas überprüfen und eventuell nicht veröffentlichen lassen, sofern man schon in den ersten zwei Sätzen sieht, dass der Käufer das mit Wut im Bauch geschrieben hat.
Das wird leider auch nicht möglich sein: Der Aufschrei wäre groß, wenn Amazon anfängt, Kundenmeinungen zu "sortieren", weil dann sofort von Zensur die Rede wäre. Dann heißt es: Amazon löscht negative Kundenmeinungen, um seine Produkte besser verkaufen zu können. Das wird kein vernünftiger Produktentwickler eines Online Shops machen. Dann könnte er gleich den Laden dicht machen.

Immerhin gibt es bei Amazon die Möglichkeit, Kundenmeinungen zu bewerten. Auf diese Weise werden "Schlechtmacher" besser sichtbar und man kann sich vor dem Lesen überlegen, ob man der Kundenmeinung vertrauen möchte oder nicht.
 
T

TheHunter

Guest
Ja das stimmt schon, ist halt alles nich so einfach, aber so dumme Bewertungen sollte man irgendwie abschiessen, sowas nervt.
 

Mike Leitner

Mitglied
Computer Bild hat dazu in der aktuellen Ausgabe paar interessante Seiten geschrieben.
Bei Amazon ist das Bewertungsschreiben noch in normaleren Zuständen. Hier auf Areamobile.de sieht es da schon schlechter aus.
 
Oben