• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Schneller als ein Netbook: T-Mobile G2 auf 1,9 Gigahertz getaktet

zyclop

Mitglied
Meint ihr ich kann mein Nokia 6610 auch auf 4GHz übertakten? :-D

Ich weiß ja nicht, ob das bei Smartphones wirklich nötig ist, vor allem wer hat solch einen großen Akku, um diese Leistung für eine moderate Zeit nutzen zu können?

Naja, aber bevor wieder über den Sinn gestritten wird... Jedem das Seine. Wer meint er müsste seinen Prozessor verglühen lassen, der soll das einfach machen ;-)
 

ColorMe

Mitglied
ich versteh diese euphorie bei diesen übertaktungsversuchen/-erfolgen einfach nicht. ist ja nicht so, dass man einen wirklichen nutzen daraus zieht. wohl eher im gegenteil. der akku wird schneller leer und sehr förderlich (wenn es schon zu abstürzen kommt und man keinesfalls von stable reden kann) schadet man dem phone mehr als der leistungszuwachs bringt.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Die Leute die bei T-Mobile für den Support zuständig sind tun mir jetzt schon leid ^^

Etwas OC trut nicht weh, ein Smartphone ist aber kein Core2Duo.

Und der Akku erst, der müsste sich beim gleichzeitigen aufladen und starker beanspruchung ja schon fast durch das Gerät schmelzen.
 

zyclop

Mitglied
Vielleicht haben die Devs gleich noch eine Stickstoff-Gekühlte Nuklearzelle für Smartphones erfunden, so wie sie im XPhone verwendet wird ;-)
 

Arminator

Aktives Mitglied
Da gehts doch auch gar nicht darum ob das was bringt sondern daraum dass mans kann ;) Warum rechnen manche auch die 100000000000000 stelle von Pi aus? weil sies können.
Muss eben nicht alles einen Nutzen haben.
Männer bleiben immer Kinder nur ihre spielzeuge werden teurer. Deswegen wird hier eben auch mit Taktraten rumgespielt. Wer immer nur an einen dedizierten Nutzen denkt, der ist sowieso ein schlechter Wissenschaftler :p
 
Oben