Schluss mit Updates: Künftige Android-Versionen zu groß für T-Mobile G1

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das T-Mobile G1 soll keine System-Updates mehr bekommen. Das berichtet ein Android-Entwickler in seinem Blog. Der Speicher des Smartphones sei zu klein. Bereits die aktuelle Version 1.5 würde den gesamten integrierten Speicher benötigen. Durch neue Funktionen und Erweiterungen werden die nächsten Android-Varianten zu groß für das Handy.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Schluss mit Updates: Künftige Android-Versionen zu groß für T-Mobile G1 auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Gut das ich noch mein HTC magic hab der wird noch eine weile durchhalten!!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo

was ist mit dem hero/g2 eigenlich. Kriegt er alle eupdates irgendwie
rein, z.b. 2.0 update?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
das ist kein problem.... das Hero hat 512MB internen speicher und 288MB
ram....... da können noch sehr viele features kommen bevor die mal ausgenutzt
sind.........
nur wann da die updates auf 2.0 kommen liegt ganz allein an
HTC...... die müssen ja dann ihre angepasste version basteln mit
sense.........

bzw hab ich ja natürlich erstmal die Ar***karte gezogen......
ich muss erst auf HTC und dann auf die verdammten t-deppen warten bis ich nen
update bekomme....... aber wollte ja unbedingt das schwarze haben >.
 
F

Franz S

Guest
Fürs Hero ist ausser ein paar kleinen Bugs doch kein Update nötig.
Ist doch
alles perfekt :)
 
A

Anonymous

Guest
@tbd: Es kommt aber nicht auf den internen Speicher per se an, sondern auf die
Partition, die für das OS reserviert ist. Beim G1 sind es 70 MB, beim Magic 90
MB. Laut einem Google Entwickler ist allein dieser Unterschied signifikant.
Allerdings kann eben der interne Speicher 6 Millionen Trillionen Terabyte groß
sein, wenn die OS-Partition trotzdem nur 70 MB groß ist, ist da nichts zu
machen.

@AM: Quelle?! Laut JBQ in den Google Groups ist da noch gar nichts
entschieden. Es ist höchstens MÖGLICH, dass zukünftige Android-Versionen nicht
mehr für das G1 erscheinen. Mehr wurde nicht behauptet.
 
A

Anonymous

Guest
@Pyrazol

also könnte man das G1 im Grunde formatieren und eine größere
Partition anlegen?
 

WasP.

Neues Mitglied
@ Pyrazol
das müsst man doch mit updates beheben könnene oder nicht ?

@
Dragon ....... bin auch ma.... wieder daaa....
;)
 
A

Anonymous

Guest
Klar könnte man neu formatieren, aber das müsste man per Hand amchen und dann ne
Custom Firmware aufspielen, denn Google, HTC und T-Mobile haben nicht vor den
Speicher neu zu patitionieren. sie befürchten dabei einige Totalschäden die dann
über den Support wieder in Ordnung gebracht werden müssten.

Also von
offizieller Seite wirds wohl nach Donut nichts mehr kommen.
 
A

Anonymous

Guest
Was Anonymous gesagt hat stimmt soweit -

Aber: Es gibt KEINE offizielle
Aussage darüber, welche Updates es nicht mehr für das G1 gibt. Es gibt lediglich
die Andeutung, dass es wohl - früher oder später - dazu kommen wird.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
ich denk mal das mit der zu kleinen partition ist wohl nur eher ne ausrede um
die alten geräte nicht so modern zu halten und die neueren an den mann zu
bringen........ ist doch bei winmobile ähnlich...... du hast 256 oder 512MB
flash speicher von denen ein teil als rom für den systemkern installiert wird
und der rest wird dann als normaler flash speicher verwendet........ da wird bei
wirklich jedem flash vorgang neu partitioniert......... und kaputt machen kannst
du da nix solange die bootloader partition nicht mit futsch ist denn ich denke
mal genau wie bei winmobile kann man von da immer wieder das image
aufspielen..........

@WasP.
junge dass du noch lebst xD
 
A

Anonymous

Guest
Sagt mal, weiss jemand wann HTC auf den AMOLED-Zug aufspringen wird? Das Display
ist m.E. der einzige Grund, warum man Samsung evtl.(!) HTC vorziehen könnte! (im
Vergleich HTC Hero vs. Samsung Galaxy)
 
A

Anonymous

Guest
@tbd: Das glaub ich kaum. Bei WinMo hast du doch auch einen Hardreset bei jedem
großen Update. Bei Android ist das nicht so. Das heißt da wird auch nichts
herumformatiert. Lies mal die Links zu den Google Groups, die Anonymous gepostet
hat. Die sind sehr informativ.
 
A

Anonymous

Guest
Es wird bereits über einen Installer diskutiert der über einen PC und
USB-Anschluss das komplette Update durchführt und dabei den internen Speicher
umpartitioniert und den OS-Cache auf die SD legt, dann hat das G1 256 MB
OS-Speicher, sollte eine Zeit lang reichen.
 

dragon-tmd

Mitglied
Schon komisch. Habe auf meinem G1 ein Hero-ROM laufen. Sense funktioniert recht
gut. Natürlich bleibt kaum noch interner Speicher übrig, aber wofür gibt es
Speicherkarten ....
 
Oben