Schlappe für Google: Namensrechte an Nexus One bereits vergeben

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Eigentlich wollte Google sich die Namensrechte des neuen Android-Handys Nexus One sichern. Doch nun kam heraus, dass das Telekommunikationsunternehmen Integra Telecom sich den Begriff Nexus bereits 2008 gesichert hatte. Da beide Unternehmen der Telekommunikationsbranche angehören, sei die Verwechslungsgefahr zu groß, so das Patentamt.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Schlappe für Google: Namensrechte an Nexus One bereits vergeben auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Ein halbes Jahr zeit.. bis dahin ist das Teil eh wieder alter Schinken xD
 
A

Anonymous

Guest
"Allerdings hat Google erst einmal ein halbes Jahr Zeit, um Einspruch gegen die Entscheidung einzulegen."

Woooooooooooooow, da wird mal eben mit einem Millionenprodukt unter schon vergebenen Namen richtig viel Geld gescheffelt. Wetten dass Googel das schon vorher wusste, sich aber gedacht haben, scheiss egal!, wir verkaufen es einfach für 6 Monate so weiter, solange kann uns eh niemand was, und nach den 6 Monaten kommt eh schon der Nachfolger, dann ist es eh egal was draus wird, hauptsache jetzt schnell noch Geld mit dem Namen machen.

Ich werde auch mal eben eine CPU entwickeln, sie unter dem namen Pentium verkaufen, ein halbes Jahr abkassieren und danach nenne ich das Produkt einfach Athlon...

Manche Firmen sind echt Pedo.... naja, was namnensklau angeht.
 

sven89

Gesperrt
ich denke eher mal das es nach der namensänderung noch viel weniger geld einbringen wird als es jetzt einbringt...und die verkaufszahlen sind wohl eher mager
 
A

Anonymous

Guest
dann wird der name

bzw das namensrecht einfach gekauft.....als ob google sich das nich leisten könnte
 

sven89

Gesperrt
jenachdem was google für ein produkt ausgeben will das sich derart schlecht verkauft...

und vorallem was die namensbesitzer dafür verlangen werden ;)
 
A

Anonymous

Guest
Tjoa, erst bekommen die Ärger wegen nem Buch (do androids dream of electric sheep), in der die roboter passenderweise nexus (+ serienname, da aktuell 6), und jetzt hat schon ne telefonfirma nexus beantragt :D
 
A

Anonymous

Guest
Nexus (lateinisch: Verbindung, Gefüge)
Seit wann kann man sich so etwas patentieren lassen?
Schwachsinniger Turbokapitalismus.
 
A

Anonymous

Guest
Wie kann man sich den Begriff Nexus sichern?
Zumal das Handy NEXUS ONE heißt. Zu was soll denn da eine Verwechslungsgefahr bestehen.
Für einen Gehirnamputierten besteht da vielleicht eine Verwechslungsgefahr.
Bestimmen jetzt Winkeladvokaten die Geschicke der Wirtschaft?
 

sven89

Gesperrt
den namen "iphone" gab es damals schon mal... was würdest du wohl damit verbinden wenn du heute das wort iphone hörst? das iphone von damals oder das iphone von apple? ;)

es ist eine ansichtssache wie weit verbreitet der name ist
 
A

Anonymous

Guest
Das wäre so, als würde ich mit einem lateinischen Wörterbuch zum Patentamt gehen und mir jedes Wort, das nicht schon geschützt ist, patentierten lassen würde, damit jedes Unternehmen dann löhnen muss, falls es eines verwendet. Die würde doch auch sagen, komm, geh' nach hause.
 

sven89

Gesperrt
wenn du genug geld für die massen an patenten hast dann kannst du das vilt machen, glaube aber das da schon mehr als nur die namenssicherung dahinter stecken muss...also muss schon etwas wirkliches in planung sein

desweiteren verfallen patente auch nach ner gewissen zeit und du müsstest sie immer wieder auffrischen was nicht grade wenig geld kostet ;)
 
A

Anonymous

Guest
Du verstehst aber worauf ich hinaus will. Der Vergleich mit dem Namen iPhone hinkt; iphone ist ein Kunstwort.
Nexus ist ein lateinisches Wort. Man kann sich auch nicht das Wort Katze oder Baum schützen lassen.
 
A

Anonymous

Guest
Tröstlich finde ich, das die Weisung in Europa keine Wirkung hat. Amirecht gilt hier nicht.
 
A

Anonymous

Guest
Man kann ein anderes Auto auch nicht Audi One nennen bloß weil Audi Latein. Einen Plattenspieler aber AudiO. Ein Patent auf einen Namen, sofern dieser nicht ein Kunstwort (z.b.Laser) kann man meines Wissens eh nicht beantragen, da man für ein Patent Innovation und Wirkung nachweisen muss.
 

Asamongonda

Neues Mitglied
Hmm, es geht hier weniger um Namen und Latein. Es geht hier um Handelsmarken und Produktnamen. Google lässt sich nicht Nexus patentieren sondern "Nexus One" als Ganzes; DAS GERÄT (!), vielleicht sogar "Google Nexus One". Wenn allerdings ein anderer Handy-Hersteller schon ein Produkt namens "Nexus" hat und dies als registrierter Produktname läuft, besteht halt ein Konflikt.

AUßERDEM:
Es gibt auch Patente auf Kartoffelwurzeln, warum also nicht auf Namen eines Produktes?
 
A

Anonymous

Guest
@Asamononda

Ja, da stimme ich weitgehend zu. Nur: Wie kann man "Nexus" als Produktnamen schützen lassen. Es ist ein Wort, wie "Baum" oder "Haus". Mich wundert das das geschützt wurde.
Auch das mit der Verwechslungsgefahr halte ich für etwas abwegig.
 
Oben