• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung verbucht bestes Quartal seit drei Jahren

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Das kommt dabei raus, wenn man sich nur die Hälfte meines Beitrags vorlesen oder erklären läßt oder wenn man etwas absichtlich falsch verstehen will, um hier "Stimmung" zu machen.…
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@FTC: #13 hatte keinen speziellen Bezug (steht auch kein @) und du hast darauf geantwortet. Der Kontext auf den du antwortest ist also meiner. Du hast also nicht richtig gelesen oder verstanden.

Aber um mal wieder zum Thema zurück zu kommen. Was bringt es wenn ein Unternehmen Milliarden an Geldern scheffelt, wenn die nie wieder in die Wirtschaft einfließen? Geld an sich ist auch nicht besonders innovativ.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Ibnam:
"Aber um mal wieder zum Thema zurück zu kommen. Was bringt es wenn ein Unternehmen Milliarden an Geldern scheffelt, wenn die nie wieder in die Wirtschaft einfließen? Geld an sich ist auch nicht besonders innovativ. "

==> Weder ist das das Thema dieses Threads noch war das @Zanders ursprüngliche Frage. Sie lautete stattdessen vielmehr: "Welchen Wert hat das eigentlich für mich als Kunde, ob der Hersteller meines Telefon viel oder sehr viel Gewinn macht?"
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@fritz
"#8. #11 + #13 erheben mehr oder weniger direkt den Vorwurf, daß Apple zu wenig in R&D investiert:
#8: Apple gibt mehr Geld für Marketing aus als für R&D
#11: Apple "investiert nur das Gehalt der Sekretärin" in R&D"
#13: Apple hat deshalb so viel Geld, weil "man dieses Geld nicht in R&D investiert hat.""

Wie man sieht, hat niemand behauptet, das Apple seinen kompletten operativen Gewinn in R&D investieren muss. Also entweder hast du mal wieder nicht richtig gelesen, oder dein Post war reine Stimmungsmache. Und deswegen wurdest du ja auch schon zweimal von areamobile gekickt.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@FTC: Ich nehme an, dass dein gewähltes Thema ist, uns zu erzählen welches Thema gerade richtig ist und welches nicht.

Dass du nicht den Gedanken"sprung" schaffst von "Welchen Wert hat das eigentlich für mich als Kunde, ob der Hersteller meines Telefon viel oder sehr viel Gewinn macht?" zu "Welchen Wert hat das eigentlich für mich als Kunde, ob der Hersteller meines Telefon viel oder sehr viel Gewinn macht [wenn es diese Gewinne nicht in neue und innovative Produkte steckt]?" wundert mich hingegen überhaupt nicht.

So Fritz, wie lautet jetzt dein Argument? Kommt von dir jetzt mal was zum Thema? Oder erzählst du uns weiter welches Thema richtig ist und welches nicht? Du verstehst mich doch, wenn ich in Fragen spreche, oder? ;)
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Noticed:
"Wie man sieht, hat niemand behauptet, das Apple seinen kompletten operativen Gewinn in R&D investieren muss. Also entweder hast du mal wieder nicht richtig gelesen, oder dein Post war reine Stimmungsmache."

==> Nein, das hat niemand behauptet. Und ich habe solche Behauptung auch niemandem unterstellt. Ausweislich #14 war vielmehr meine FRAGE an @Ibnam nach dessen #13, OB "denn ein Unternehmen seinen operativen Gewinn komplett in R&D investieren" muß.

Um es mit Deinen Worten aus #24 + 17 zu sagen: "Also entweder hast du mal wieder nicht richtig gelesen, oder dein[e] Post war[en] reine Stimmungsmache. Vielleicht solltest du [meine] Kommentare [also] besser lesen, bevor du irgendwas zwischen den Zeilen interpretierst [und mir zu unterstellen versuchst].


@ Ibnam:
"Ich nehme an, dass dein gewähltes Thema ist, uns zu erzählen welches Thema gerade richtig ist und welches nicht."

==> DU wolltest in #22 doch "wieder zum Thema zurückkommen". Deine sich daran anschließende Frage, "Was bringt es wenn ein Unternehmen Milliarden an Geldern scheffelt, wenn die nie wieder in die Wirtschaft einfließen?" hat allerdings eindeutig nichts mit dem Thema dieses Threads zu tun und kann folglich auch keine Rückkehr dazu sein.
Stattdessen ist es vermutlich der ebenso verzweifelte wie gescheiterte Versuch, durch Ablenkung aus der argumentativen Sackgasse, in welche Du Dich selbst hineinmanövriert hast, wieder herauszukommen… ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Vielleicht solltest du [meine] Kommentare [also] besser lesen, bevor du irgendwas zwischen den Zeilen interpretierst [und mir zu unterstellen versuchst].
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
fritz
in der tat hat hier niemand behauptet, apple sollte einen gesamten gewinn in R&D investieren.
das ist nur ein schicker strohmann deinerseits gewesen, #16
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Immer wenn Du, @Ibnam, merkst, daß Du Dich argumentativ selbst in eine Sackgasse manövriert hast, wirst Du nur noch persönlich. Zum Glück kann ja jeder hier z.B. in #13 + 14 nachlesen, wer was gesagt hat. Ob Dir das nun paßt oder nicht.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Zum Glück kann ja jeder hier z.B. in #13 + 14 nachlesen, wer was gesagt hat"
-->ja, zum glück kann man das...
Fritz ist der einzige, der sich einen Strohmann baut, der "seinen operativen Gewinn komplett in R&D" investiert...
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
es ist für dich persönliche anmache, dich der nutzung eines strohmannes zu bezichtigen?

dafür, dass du gerne austeilst bist du ein ganz schönes sensibelchen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Persönliche Dinge sind offenkundig alles, was Du hier noch zu sagen hast. Also nichts zur Sache und sachlich schon gar nicht…
 
Oben