• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung und Apple beenden Patentstreit

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
echse
Der Auftrag für den A9 Chip ist nur ein weiteres Zeichen für Apples Opportunismus. Samsungs 14nm war neu, daher noch im Early Stadium (14LPE). Apple nimmt natürlich Proben davon und für sie war das gut genug. Apple hat zugegriffen obwohl Apple marginale Abweichungen hinnehmen musstem obwohl TSMC pünktlich ihr optimiertes 16FF fertig hatte, obwohl Apple vor Gericht runde Ecken und App Anordnungen als geklaute Innovation verkaufen will.
Und was macht Samsung? Sie konzentrieren sich auf sich selbst. Ihr Zeitplan ist ganz auf die Galaxy Smartphones zugeschnitten, die im Frühling zum Verkaufsstart gehen. Oberste Priortät blieb stehts pünktlich zum Start für die Produktion des Galaxy fertig zu sein und an daran hat sich nichts geändert. Den optimierten 14 nm (14LPP) sah man dann 6 Monate später mit dem Exynos 8890 des Galaxy S7. Diesen Rythmus zieht Samsung konsequent durch bis zum Galaxy S10. Sollte Apple zwischendurch anbeissen, schön, wenn nicht auch gut.
Ab 7nm werden die Karten neu gemischt, aber nur weil die technische Limitierung das Tempo verlangsamt. TSMC hat EUV stiefmütterlich behandelt und will noch bis 5nm konventionell gehen. Samsung sieht darin eine Sackgasse und forscht seit 30 Jahren mit EUV, der Umstieg ist also alles andere als ein Kinderspiel. Man wird sehen wer aufs richtige Pferd gesetzt hat. Und wenn Samsung richtig liegt dann sehe ich Apple vor Samsungs Fabrik Campen.

"Apple hat eben besagtes Rückrat. Wie du sicherlich festgestellt hast, hat Apple seit diesem Prozess 2011 immer mehr von Samsung abgezogen. Hätte man an Apple stelle doch gar nicht machen müssen. Die Samsung Komponenten waren doch nicht schlecht. Aber Cook hat erkannt, dass Gerichtsprozesse wenig bringen.
Zu kurze produkzyklen bei den Geräten machen Gerichtsprozesse zu einem stumpfen Schwert.
Bis man evtl. ein verkaufsverbot vor Gericht durch hat, ist dieses schon lange nicht mehr am Markt.
Will man jemandem weh tun, entzieht man ihm Aufträge. Dort wo es geht.
Das ist viel wirkungsvoller. "

Apple hat massiv dazu beigetragen, dass bei Samsung die Speicherumsätze durch die Decke gingen. Ist ja nicht so, dass Samsung der einzige Hersteller ist. Sieht so Rückgrat aus? nicht wirklich
Cook hat wohl auch erkannt dass nur das heimische Bezirgsgericht in Kalifornien Apple ernst nimmt. Das oberste Gericht fand das größtenteils lächerlich und ist Samsungs Argumentation gefolgt. Apple wusste das ja anscheinend, waren Sie ja darüber nicht gerade begeistert, dass Samsung dort hingegangen ist

"Warum will Samsung unbedingt diesen Auftrag? Kann ich dir sagen. Das Smartphonegeschäft bei Samsung dümpelt dieses Jahr nur noch vor sich hin. Das s9 ist ein Flop. Da fehlt Geld. "
Das wird bei TSMC nicht viel anders sein. TSMC verdient nur an Stückzahlen und die sind bisher enttäuschend. Und das wird 2019 wohl nicht besser werden. Du rechnest tatsächlich noch mit steigenden Verkaufszahlen? Du hast wohl nicht Apples neue Strategie, Software und Services, mitbekommen. übersetzt heisst das nichts anderes als Achtung zukünftig miese Verkaufszahlen.

3 Worte
Apple, China, Afrika
Habe ich geschrieben, dass es bei anderen Herstellern besser ist? Nein, ich habe nur geschrieben, dass Apple sich hinstellt und die heile Welt Masche abzieht und das kannst du nicht abstreiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
Frankfurter

Ok schaun wir mal was Samsung mit seinen Chips auf die Beine stellt.

Ich kenne Apples neue Strategie. Das heißt aber noch lange nicht, dass keine überragenden Stückzahlen dieses Jahr rauskommen.
Gerade wenn alle 3 Geräte sofort verfügbar sein werden, wovon ich ausgehe, wird man dieses Jahr zu Weihnachten wieder einen neuen Rekord aufstellen. Dieser wurde nur deshalb letztes Jahr nach Stückzahlen verfehlt, weil das x erst ab November verfügbar war.
Das wird sich dieses Jahr ändern.
Ich rechne im abgelaufenen juniquartal mit rd. 40 Millionen iPhones als schwächstes Quartal. Das jetzt laufende, wo schon der September mit reinspielt, rechne ich wieder mit deutlich anziehenden Stückzahlen. Mit dem Höhepunkt zu Weihnachten, wo auch Samsung nach verkauften Stückzahlen abgelöst wird.
Welche Stückzahlen bei Apple sind denn enttäuschend? Das x, welches bei 60mill. Plus bis September einlaufen wird?
Das 8/plus, welches zu den beliebtesten Smartphones weltweit gehört? Auch nach Stückzahlen.

https://www.giga.de/smartphones/iphone-x/news/top-6-der-beliebtesten-smartphones-apple-dominiert-alles/

Apple hat offensichtlich wieder einen top-Job gemacht. Während andere mit verkauften Geräten zu „rudern“ haben, zieht Apple einsam im smartphonemarkt seine Kreise.
Und genauso erwarte ich es auch weiterhin.“mies“ sieht anders aus.

Du kannst nicht abstreiten, dass Apple mehr als jeder andere Smartphonehersteller macht.
Heile Welt spielt Apple niemandem vor.
Kann Cook deutliche Verbesserungen vorweisen? Ja.
Umweltschutz. Verbesserte Arbeitsbedingungen etc.

Ps.
Lt. Meinem letzten Link liegt das x Ende erstes Quartal 2018 bei ca. 50 Millionen verkauften Einheiten.
Das ist sogar besser als ich gedacht hatte.
Da kann kein anderer auch nur im Ansatz mithalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben