Samsung setzt auf Android und Bada

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Samsung setzt verstärkt auf Android. In Zukunft sollen mehr als 50 Prozent aller Smartphones mit dem Google-Betriebssystem ausgestattet sein, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Ein weiteres Drittel der Telefone soll mit Bada ausgestattet werden, einem von Samsung selbst entwickelten Betriebssystem.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Samsung setzt auf Android und Bada auf AreaMobile.
 

sven89

Gesperrt
Bada wird meiner Ansicht nach auch keinen großen Erfolg verzeichnen können...einziger Vorteil den es vilt noch hat ist, das es dem iPhone betriebssystem sehr ähnelt...

Android wird bei Samsung auch bada verdrängen
 

sven89

Gesperrt
Bis auf meinen genannten Punkt unten verstehe ich es auch nicht, jedoch will Samsung wahrscheinlich nicht die Entwicklung in die Tonne kloppen und versuchen noch irgendwelche Käufer für bada Handys zu finden
 
A

Anonymous

Guest
Für Samsung hat Bada einen sehr großen Vorteil. Sie haben alleinigen Einfluss auf das System und müssen bei Wünschen diese nicht irgendwie in das "fremde" Android-System integrieren.
 

sven89

Gesperrt
das stimmt! aber ob dies letztendlich auch die richtige entscheidung ist?

ich finde es gut wenn man es so macht wie wp7s...es gibt eine strickte vorgabe von sachen die das ding können muss

wenn es das gerät nicht kann, kommt kein wp7s drauf ganz einfach
 
F

Ffm Knack(( )

Guest
Samsung will es mit Bada wie Apple machen, eine Verschmelzung aus OS+Hardware+Appstore und Unabhängig von einem fremden OS Anbieter bleiben. Deswegen wird das OS wahrscheinlich, wie das iphone, auch nicht lizensiert werden können.
Der Erfolg mit propitären Handys bei Samsung spricht ja für sich.
 

sven89

Gesperrt
würden sie bei einem gerät bleiben das ständig ein "update" bekommt wäre das vilt auch ein erfolgskonzept für samsung

doch glaube ich kaum daran das ein hersteller, der jeden tag 2 neue handys auf den markt wirft, jemals so denken wird

selbst dann glaube ich nicht mal an einen großen erfolg von bada...mittlerweile müsste es gehörig was bieten um an iphone und android vorbei zu kommen
 
F

Ffm Knack(( )

Guest
Es bietet optisch schonmal was, viele effekte und ziemlich multimedialastig und die HW des Wave ist State-of-the-Art, also vermute ich mal daß es exklusiver sein wird.
Am Anfang muß man immer mit einem bescheidenen Appstore rechnen aber SpieleHersteller wie Gameloft,EA,Capcom sind ja schonmal ein guter Anfang oder?Also abwarten, und an Apples/Android hoffnungslos zugemüllten Appstore muß man nicht vorbeikommen, wenn es alles bieten kann was man braucht.
 
A

Anonymous

Guest
Man darf nicht vergessen, dass Samsung bei bada keine Lizenzgebühren an Partner abdrücken muss.
 

sven89

Gesperrt
"Man darf nicht vergessen, dass Samsung bei bada keine Lizenzgebühren an Partner abdrücken muss."

wie gesagt das stimmt, jedoch muss es dafür auch erstmal gute verkaufszahlen auf den tisch legen damit sich die sache auch rentiert...

es bringt ja nichts wenn sie keine lizensgebühr zahlen müssen und das teil unter der ladentheke liegen bleibt

also abwarten und sehen was kommt
 
B

B-9

Guest
Bada hat im gegensatz zu android unterstützung von gameloft ea und co. Samsung will damit eher den mobilen spielern ein genau dafür gemachtes handy os bieten das die offenheit aus android und die qualität des appstores bietet.

Ich rechne aber damit das bada das schicksal des n gage teilen wird.
 

mobicheck

Neues Mitglied
Na das klingt doch nicht mal so verkehrt,nur noch 2 Betriebssysteme,dann kann Samsung sich auch mal um die Updates kümmern,ja ich weiß,ein Wunsch Gedanke.
 
A

Anonymous

Guest
ob bada so gefragt ist,bleibt mal dahingestellt,aber mit android macht samsung alles richtig!
da sollte sich kack nokia mal was abschauen!die mit ihrem scheiss symbian werden es erst dann lernen,wenn der marktanteil noch weiter faellt!
gruss aus tokio
 
Oben