• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung Omnia W: Windows Phone geht an den Start

LuckyAce

Neues Mitglied
Man das wäre auch ein Kandidat als neues Handy gewesen, aber 8GB Speicher ist mir dann doch zuwenig, da mein 3GS mit 16GB schon fast voll ist. Der Windows-Knopf war beim Omnia 7 auch schöner. Zusammengefasst: Mit dem Windows-Butten vom Omnia 7 und 16GB Speicher wärs super gewesen.
 
Wieso überhaupt ein SD-Slot-Verbot???

Ich frage mich, wieso Microsoft so stur ist, und da keine SD-Karten zulassen möchte. Bei WM war es ja auch erlaubt. Für viele Käufer (mich mit eingeschlossen) ist dies bereits ein KO-Kriterum.

Es gibt unterschiedliche Ansprüche an Speicherplatz eines Geräts. Wenn ich mehr als 16 GB brauche, sollte es mir ermöglicht werden, selber dafür zu sorgen.

Der Cloudspeicher - ist wie bereits so oft erwähnt - nur eine nette Beigabe...mehr nicht.

Ich werde solange nicht zu WP7 wechseln, bis SD-Karten erlaubt werden. Da gibt es im Moment genug Alternativen, als das Microsoft mit Gewalt seine Idee durchsetzen möchte...von mir aus können die mit ihrer Sturheit dann untergehen...ich bin der Kunde und möchte das ordern, was mir schmeckt und nicht etwas vorgesetzt bekommen...sonst gehe ich woanders essen :)
 

inte

Mitglied
Gorki: "Windows Phone braucht keinen Client um Skydrive zu nutzen. Das ist Nativ.

Wenn ich im Ausland bin, oder auf dem Mond, oder um die Sonne kreise oder kein Netz habe, nützen mir sämtliche Weltweit vorhanden Cloudalternativen auch nichts... "

Richtig. Du bringst es doch genau auf den Punkt. Aus dem Grund ist das "stattdessen" im Artikel nämlich falsch. Und, es reicht ja schon, kein Wlan oder zumindest kein UMTS zu haben, damit die Cloud nahezu wertlos ist. Von der Auslastung des Tarifes ganz zu schweigen.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Nun... bei WinPhone7 wird jeder Speichermangel eines Gerätes mit der Skydrive entschuldigt. Anderweitig sagt auch keiner "Kauf das iPhone 16GB, den Rest kannst du mit der iCloud lösen." oder?

WinPhone7 hat andere Qualitäten... Aber Skydrive ist nunmal nur eine Cloud und kein Nativer Speicher. Wirklich... bei Geräten mit grad mal 8GB Speicher schüttle ich nur den Kopf.
 

inte

Mitglied
Gorki, das mag ja meine Ansicht sein, nichts desto trotz ist es eine berechtigte Kritik...
Und im Gegensatz zu Laborant sehe ich bei WP7 keine "anderen Qualitäten", denn ich wüsste wirklich nicht was WP7 besser könnte als irgend ein anderes OS - ich weiß nur, was es nicht kann...
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Mir geht es hier auch gar nicht darum das die Cloud Ersatz für fehlenden "Systemspeicher" darstellen soll. Das ist natürlich Blödsinn. Und das ich 8GB auch für zu wenig halte habe ich bereits im Post 9 geschrieben.

Falsch ist aber auch, das die kostenlose 25GB Cloudspeicher und die Nutzung ohne Zusatzapps oder Zusatzdienste jedes andere OS bietet.

"...denn ich wüsste wirklich nicht was WP7 besser könnte als irgend ein anderes OS"
--> Das Glaube ich Dir wirklich, denn Du stellst es in fast jeden Post unter Beweiß...
 

Birk

Aktives Mitglied
@Inte
> denn ich wüsste wirklich nicht was WP7 besser könnte als irgend ein anderes OS
Hättest im letzten halben Jahr ja mal zuhören können. ;-)

> ich weiß nur, was es nicht kann...
Es gibt einen Unterschied zwischen "besser" können und "mehr" können. ;-)

Ansonsten sind sich doch alle einig, das Cloudspeicher kein Ersatz für internen Speicher ist und dass 8 GB knapp bemessen sind. (Ich finde 16 schon knapp.) Worüber "streiten" wir eigentlich? Den Standardsatz vom AM "statt dessen stehen Nutzern von Windows Phones über Microsoft Skydrive 25 Gigabyte Online-Speicherplatz gratis zur Verfügung." finde ich auch ziemlich daneben.
 
Zuletzt bearbeitet:

DDD

Aktives Mitglied
Vor allem wenn 8GB zu wenig sind nimmt man eben ein anderes Windows Phone mit 16GB. Gut warum 32 GB nicht angeboten werden verstehe ich zwar auch nicht. Aber als Einstieg in die Windows Phone Welt ist das Samsung für den Normal Nutzer gar nicht so schlecht. Natürlich sind die alten Windows Phones dafür auch geeignet.
 

bugi78

Mitglied
Preisfrage

Das Samsung steigt mit einem moderaten Preis ein und wird tendenziell wohl noch billiger werden. Ich kenne genug Leute für die das Handy top wäre. Für die reichen auch 8GB dicke. Und im LowBudget Segment für den Nutzer würde ich def. keinem einzigsten Android meine Empfehlung aussprechen. Zuviel schlechte Erfahrung gemacht mit vermeindlich "günstigen" Androiden.
 

Birk

Aktives Mitglied
> Günstige Androiden haben auch nicht die nötige Hardware, um das OS flüssig laufen zu lassen.

Keine Ahnung, wie das bei aktuellen günstigen Androiden ist, aber ich hatte gestern noch mal mein altes Desire in der Hand, nachdem ich mich an die Smothness von WP7 gewöhnt habe und mus sagen: Das Ding ruckelt wie Sau.
 
H

HSB

Guest
flüssig aber nicht schön

WP7 läuft bemerkenswert flüssig aber dennoch ist das ganze OS nicht unbedingt eine Augenweide. Das ist zwar eine Frage des Geschmacks aber ich kann mir gut vorstellen, dass viele Leute eher iOS oder Android als das schönere Modell sehen. Ich jedenfalls bevorzuge weiterhin iOS obwohl Android auch verdammt gut geworden ist und eine anständige Alternative darstellt :)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@zyclop:
Das Problem bei Android ist nicht die Hardware, sondern die Art, wie die Software funktioniert. ICS ruckelt deutlich weniger als die 2x versionen, weil es endlich die Grafikkarte für die Grafikdarstellung nutzt, wie es iOS und WP7 schon lange tun.

Gut zu sehen im Video-Review von Verge:
http://www.theverge.com/2011/11/17/2568348/galaxy-nexus-review


@hsb:
Das ist durchaus Geschmackssache. Ich finde WP sehr schick.
 

Birk

Aktives Mitglied
@PF
> Das ist durchaus Geschmackssache. Ich finde WP sehr schick.

Ich auch. Und Vanilla Android (auch Honyecomb und ICS) sind nicht so mein Fall. Reine Geschmackssache.

> weil es endlich die Grafikkarte für die Grafikdarstellung nutzt

Jupp. Ist (hoffe ich) so weit bei den meisten hier bekannt. Ich war nur verwundert, dass das Desire mit 2.x so ruckelt. In meiner Erinnerung hatte es das irgendwie nicht. *G*
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ja, wobei ICS da doch schon einiges gebracht hat.
Wegen der Optik würde ich mich sicher nicht für ein Betriebssystem entscheiden. Aber das muss jeder selbst wissen.

Das mit dem Desire ist wohl wie mit den PCs, da wenn man heute einen alten Pentium mit Win98 ausprobiert, dann fragt man sich auch wie man damit früher überhaupt was machen konnte. Man gewöhnt sich halt einfach ans zügigere Arbeiten, so lange man das noch nicht hat macht es nix.

Ich will nicht ausschließen, dass mir mein Desire HD zu ruckelig wäre, würde ich längere Zeit mit dem Galaxy Nexus oder einem WP arbeiten, derzeit bin ich aber noch ganz glücklich damit und wenn ICS dafür kommt, dürfte das sicher einen großen Sprung nach vorne bringen.
 

Birk

Aktives Mitglied
ICS ist definitiv hübscher und man kann Android ja glücklicherweise recht weitgehend anpassen. Wenn einem WP7 oder iOS optischen nicht gefallen, dann kann man halt nichts machen.

Das Ruckeln ist wie z.B. auch die Auflösung ziemliche Gewöhnung. War trotzdem schockiert. :) Wenn man jetzt die HighEnd-Modelle vergleicht, dann jammert man eh schon auf recht hohem Niveau bei allen Systemen.
 
Oben