• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung Omnia 7 Test: Das beste Windows Phone mit Ecken und Kanten

lordofweed

Neues Mitglied
lol, ich finde das so lächerlich mit der pixeldichte, man merkt wirklich wie apple das gehirn der hiesigen tester gepolt hat. in keinem test vor dem iphone 4 wurde die pixeldichte je berechnet oder in irgendeiner vorm beachtet und jetzt wird gleich bei jedem neuen handy die pixeldichte mit dem iphone 4 verglichen.

aber warum wurde die pixeldichte zuvor nicht beaachtet? weil sie zu unwchtig war und keinen interessierte.

aber die paar pixel mehr bringens nicht, das is nur n trick von apple um sich technisch von der konkurrenz abzuheben und um dem kunden einen kaufentscheidenden grund für das iphone 4 zu suggerieren.

ich fänds toll wenn ihr mal dazu stellung nehmen könntet.
 

DDD

Aktives Mitglied
Ist ja in Ordnung wenn du das anders siehst. Doch ich bleibe bei meiner Meinung. Es stimmt Apple ist im Bereich Marketing nicht Blöd und gibt dem IPhone Display nicht einfach den Namen Mega Lcd oder was auch immer sondern Retina und vermarktet dieses auch gut. Aber beim Marketing bleibts nicht. Das Display ist Qualitativ erste Sahne. Der mögliche Blickwinkel ist stark womit man auch beim schrägsten Winkel noch gut was erkennen kann. Die Auflösung merkt man vielleicht nicht immer aber Texte kommen einfach noch mal einen Tick sauberer rüber. Die Farbdarstellung ist genau nach meinen Geschmack. Nicht zu unnatürlich aber trotzdem etwas kräftiger als bei den SLCD und natürlich deutlich mehr als zum 3GS. Was mir auch gefällt das Display scheint sehr nahe am Glas gebaut zu sein womit das Display einfach näher wirkt. Ich bin überzeugt davon das in Zukunft auch die Konkurrenz ihre Auflösung gerade bei den großen Phones erhöht und wahrscheinlich an Apple vorbeizieht. Und dan gehe ich mal davon aus das AM dan auch die Pixeldichte vergleicht und damit ist es kein Problem.
 

DDD

Aktives Mitglied
Die höhere Pixeldichte im Vergleich zu den SLCD und SAmoled ist vielleicht nicht das Mega Argument. Aber man merkt den Pixelunterschied bereits bei einem 3.7 Zoll Display etwas. Bei 4.3 Zoll wird dieser Effekt noch mal größer ausfallen. Nicht falsch verstehen. Ich will die anderen Displays nicht schlecht Reden da gerade die starke Farbdarstellung der Amoled vielen deutlich besser als die der LCDs gefällt und auch die SLCD keine schlechten Displays sind wie ich mich schon selber überzeugen konnte. Aber die paar Pixel bringen nichts sehe ich dan doch etwas anders. Aber jeder darf gerne seine eigene Meinung dazu haben.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Birk

eieieiei...doch nicht dieses Wort..und auch noch im Zusammenhang mit "schön"

Bin mit meinem HD7 optisch soweit zufrieden-schließlich hat mir auch das HD2 gefallen

@lowfeed

Alles was recht ist-ich habe ein iphone4 und ein HD7....zuvor ein Legend das grad seinen WEg uin den Verkaug nimmt.

Das iphonedisplay ist bei den 3 über alles erhaben-es ist alles einen Zacken schärfer- besonders wenn man webseiten zoomt. Das 3g schmeißt Du bei direktem Vergleich sofort in die Ecke.

Klar nutzt apple das auch Marketingtechnisch aus- das machen normal arbeitende , clevere Unternehmen sinnvollerweise immer. Allerdings ist die Handybranche scheinbar aktives Marketing nicht wirklich gewohnt- war ja auch eigentlich lange Zeit nicht nötig da der Markt von ganz allein wächst.
Daher wahrscheinlich auch so tolle Kampagnen-STichwort Pamela Anderson(wer hat da eigentlich gewonnen ;-))

Erst durch Apple kam hier erst Bewerbung rein und wurde die BRanche überrumpelt.
Jetzt legt auch Microsoft richtig los- manch Unternehmen dieser Branche muß sich wohl umstellen
 
Die Diskussion um die Pixeldichte, ist mal wieder absolut sinnfrei ... :-/

Das ist so, als würde nun einer ernsthaft behaupten, die Bluray-Auflösung von 1080p böte keine Verbesserung im Vergleich zum Standard-DVD-Format von vorgestern.

Ja, nee, iss klar ...^^
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@cheezusweezel

lass uns ruhig weiter über die pixeldichte diskutieren..... denn da kann SE keiner das wasser reichen....

das alte X1 hat eine pixeldichte von 331ppi und damit höher als die des iPhone 4 ;)

Tja apple mal wieder hinterherhinken mit der technik :p
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@ tbd

Sorry, da muss ich dich korrigieren:
Das X1 hat eine Pixeldichte von 311ppi und ist somit unter der des IPhone 4!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Noticed

echt? ich hab eben in nem forum mehrmals was von 331 gelesen.... wo hast das denn gefunden?

aber is ja egtl nicht so wichtig denn tatsache ist das X1 war damals vor 2 jahren schon das non plus ultra in sachen auflösung und erst jetzt wurde es übertroffen :)

und ja ich weiß ich will nur n bissel sticheln dann leider war es wie das X2 auch außer der hardware nix besonderes
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Noticed

kennst du die exakten kantenlängen des displays? also nur des LCD panels? ich nicht....

du kannst net einfach mit nem lineal messen wie weit es von einem displayrand zum anderen ist da das LCD panel selber noch ein wenig kleiner ist ;)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
aus der diagonale brauchst du erstmal noch die displaykantenlängen..... da die pixel aber nicht immer quadratisch sind und es auch kein exaktes 16:9 verhältnis hat kannst du das nicht pauschal ausrechnen...... du brauchst schon die genauen kantenlängen des panels um die pixeldichte zu berechnen.... hab leider das X1 nicht hier...
 
Wofür brauch man bitteschön Amoled? Es frisst nur mehr strom, es ist an sich ja ne gute sache wegen der Display schärfe usw. aber ich brauche es nicht. Und Windows brauche ich auch nicht nochmal, hatte früher ein x1 und ich fands grauselig.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@tbd:
http://www.focus.de/digital/handy/handyvergleich/tid-18828/apple-iphone-4-ausstattung-schaerfstes-display_aid_523701.html

155 Pixel pro mm² entspricht genau der dichte, die ich errechnet habe.
311dpi passt schon fürs X1!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Noticed

ok vielen dank :)

@Sony Ericsson FAN
da musst du dich besser informieren!
AMOLED braucht WENIGER strom als LCD solange man nicht gerade ganzflächiges weiß darstellt.... gerade bei WP7 geräten mit dem schwarzen hintergrund und den vielen dunkel gehaltenen konturen lohnt sich AMOLED ganz besonders denn dann ist das schwarz auch wirklich schwarz im gegensatz zu LCD und der stromverbrauch extrem gering.... das SE LiveView an meinem handgelenk hat auch OLED wie ich heute gelesen habe :D

nebenbei bemerkt sind LCDs schärfer als AMOLEDs aber wie es sich bei Super AMOLED verhält weiß ich nicht.....

ach ja und Windows Phone 7 hat GARNICHTS mehr mit Windows Mobile von unserem X1 zu tun und ist ein vollkommen anderes OS! Ich werde spätestens im frühjahr auch auf WP7 als Hauptsystem wechseln und Android als zweitsystem weiter nutzen für basteleien und rumspielen.
 

Murdo

Mitglied
@SEF:

Soweit ich weiß gelten die S-Amoleds als stromsparend da nur nur die Pixel Leuchten die man auch braucht und schwarz= Aus. Das tolle an den Amoleds soll ja der gute Kontrast und die Farbdarstellung sein. Aber das ist Geschmacksache.

Genauso sind die Betriebssysteme Geschmackssache bzw je nach eigenem Anforderungsprofil. Aber es macht auch wenig Sinn WP7 allein aufgrund schlechter Erfahrungen mit WM abzulehnen.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
warum zieht amoled mehr strom?
die hintergrundbelauchtung entfällt, und es leuchten nur die pixel wo was gebraucht wird.
bei amoled-"schwarz" leuchtet kein pixel, wobei bei (s)lcd-"schwarz" immernoch die hintergrundbeleuchtung an ist...
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Naja,
wenn man viel Mails schreibt/liest, oft im Internet surft oder PDFs liest, dann würde sich nen SAMOLED nicht unbedingt empfehlen, da es dann wirklich mehr Strom frisst, als nen LCD.
 
Sorry, wußte ich jetzt nicht das es stromsparender ist :) Es ist mir bewusst, das WP7 nichts mit dem alten windows gemein hat, aber ihr kennt das ja, wenn man einmal schlechte erfahrung gemacht hat.
 
Oben